Was kann ich tun, um im Schach potentiell besser zu werden, ohne etwas zu tun, was direkt mit Schach zu tun hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zwischen den Schacheinheiten mit Spaß(!) Sport treiben - dies erhöht den Trainingserfolg (der Botenstoff Dopamin regt die Neuroplastizität an) und steigert langfristig die Arbeitsgedächtnisleistung (Stirnhirneffekte durch Bewegung). Alles dazu findest Du im Buch: "Sport macht schlau" von F.Beck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung macht den Meister. Du wirst im Schach nur besser, wenn du regelmässig Schach spielst und aus Fehlern lernst. Am besten meldest du dich dazu kostenlos auf chess.com an. Dort kannst du jederzeit live Schach gegen vergleichbar gute Spieler aus aller Welt spielen.

Ich rate dir zum Modus "10min", weil sich die Zeit in Grenzen hält, man jedoch genug Zeit für Überlegungen hat, und du dich mit diesem Modus meiner Erfahrung nach am schnellsten steigerst.

Wenn du weitere Fragen hast, schreib mir einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gedächtnissport?

Konzentrationsübungen?

irgendwas mit Matherätseln bspw Logikrätsel?

zwischen durch viel bewegen?

du kommst aber wohl nicht um schachrätsel herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lernt am einfachsten aus seinen Partien wo man Fehler macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, diese deine Frage kannst du selber beantworten, ein guter Schachspieler - davon gehe ich aus - beantwortet solche einfachen Fragen selbständig lol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?