was kann ich tun um ihm bei seiner bindungsangst zu helfen?

2 Antworten

anscheinend wurde ihm weh getan schätze ich aufjedenfall mal :o weißt du wieso seine letzte beziehung gescheitert ist ? er braucht zeit :) ich glaube das er schon auf einem guten weg mit dir ist weil du ihn dafür ja nicht verurteilst aber du solltest vorsichtig sein versuchs zuerst mit der freundschaft mit gewissen vorzügen aber wenn du merkst das darausnach ner zeit wirklich nichts mehr wird weil ihr euch nicht weiter entwickelt musst du ihn gehen lassen denn mit dir sollte nicht gespielt werden . Warte einfach ab und lass ihm soviel zeit wie möglich hab erstmal geduld und versuch ihn besser kennzulernen :) viel glück

Motto des Abends: Liebe ist, sich zu lieben, auch wenn man sich nicht liebt.

Diese Art von Bindungsangst kommt mir recht bekannt vor: Er macht mit einem Mädchen rum, ist auch extrem anhänglich, bis sie ihm die Pistole auf die Brust setzt und ihn fragt: Und was krieg ich nun von Dir?

Dann ist er plötzlich mega abweisend, schiebt seine schlimme Kindheit vor, versucht noch den einen oder anderen Trick, um nur keine echte Beziehung einzugehen. Das geht noch ein Weilchen so weiter, der Bubi hat ja alles, was er braucht, bis SIE ihm genervt den Laufpaß gibt. Und dann beginnt das Spielchen von vorn - mit einer neuen Partnerin. Vielleicht sollte ich besser sagen: mit einem neuen Betthäschen.

Diese Spezis nutzen eiskalt die Tatsache aus, daß Mädchen selbst dort noch von Gefühlen sprechen, wo längst keine nehr sind oder auch nie gewesen sind.

Öffnet Eure Augen, o Schwestern der Dunkelheit, und nutzt auch mal Euren Verstand!

Wie lange kann die Therapie gegen Bindungsängste dauern?

Hi, der Mann, in den ich verliebt bin hat mir vor ein paar Tagen gesagt, dass er zurzeit nicht mit mir zusammen sein kann und will, weil er Bindungsängste hat. Er sagt er werde dann kühl und extrem dies, was ja auch zum Thema Beziehungsängste passt. Er hat so schon seine damaligen Beziehungen kaputt gemacht und er mag mich dann doch ZU sehr, um mir das anzutun. Er will demnächst dieses Thema bei seinem Therapeuten anschneiden. Dass er das vorher jahrelang nicht tat, es aber JETZT behandeln möchte, ist für mich ein Zeichen, dass er mich eigentlich liebt. Ich habe ihm versichert, dass ich bis dahin warten kann. Eigentlich wäre ich mir sicher, dass ich mit dieser Situation umgehen könnte, aber er will mich nicht verletzen... Die entscheidend Frage ist für mich aber: wie lange kann sowas dauern? Und wie läuft sowas eig ab?

...zur Frage

Hoffnungslos verliebt in ein Mädchen das mich hasst?

Hey, ich (bin 14 und ein Mädchen) hätte nicht gedacht das ich hier mal eine Frage stelle, aber ich bin wirklich verzweifelt haha.
Ich bin seit 2016 in ein Mädchen verliebt (sie ist 4 Jahre älter.) das ich aus einem Verein kenne. Als ich irgendwann merkte das ich wirklich verliebt bin hab ich alles versucht um sie zu vergessen und habe mich einfach nur dafür gehasst das ich auf sie stehe. Ich denke nicht das es wirklich so war aber es kam mir immer vor als würde sie mich oft angucken und oft anlächeln und sowas, aber das hab ich mir wie gesagt bestimmt nur eingebildet. Irgendwann Anfang 2017 hat meine beste Freundin als wir Streit hatten, ihr geschrieben und gesagt das ich in sie verliebt bin usw. Meine Freundin hat sich als der Stress vorbei war bei mir entschuldigt und mir den Chat geschickt.
Sie hat bisschen weird reagiert weil sie ja auch nicht lesbisch ist oder so (glaub ich zumindest) aber hat gesagt dass das süß ist aber sie nicht weiß was sie jetzt so tun soll oder sowas weiß nicht mehr genau was das war weil ich die Screenshots schon lang gelöscht hab.
Anfangs 2018 bin ich aus dem Verein ausgetreten aus privaten Gründen. Dazwischen ist noch einiges passiert was ich bereue Bzw. es war so das ich mich ihr gegenüber richtig unreif benommen hab da ich versucht habe sie zu hassen weil ich es nicht mehr aushalten konnte sie zu lieben.
Ich nehme an das sie mich jetzt sowieso hasst, ich sehe sie manchmal noch auf der Straße oder so bzw habe sie jetzt länger nicht gesehen weil ich im Urlaub war. Ich hab sie immernoch auf Facebook und Insta und alles aber ich werde sie niemals in meinem Leben anschreiben oder sonst was, nicht nach allem was passiert ist. Ich denke aber jede Sekunde an sie und es tut einfach richtig weh zu wissen das da nie was draus wird (das war ich mir schon anfangs bewusst)
Ich dachte wenn ich sie länger nicht sehe wird es aufhören, aber die Gefühle werden jetzt sogar noch stärker und ich vermisse sie einfach nur..
Ich weiß der Text war jetzt echt lang aber ich konnte mich einfach nicht noch kürzer fassen😅
Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.

...zur Frage

Ein Gefühl das ich nicht beschrieben kann .....

Hallo Leute :) Ich habe manchmal so ein komisches Gefül im Bauch .... Also nicht so als ob mir schlecht wär sondern eher sowas als ob ich was/wen vermissen würde . Das kommt aber nur wenn ich ein trauriges Lied höre und einfach aus dem Fenster gucke,oder wenn ich in der Pause mit meiner Freundin IPod höre,und den anderen Kindern beim spielen zugucke oder einfach ins nichts starre. Vermisse ich jemanden? Hab ich schuldgefühle? Bin ich verliebt,und weiß es nicht ? ...... Könnte mir vlt. jemand sagen was das ist ? Ich habe im Internet geguckt , aber i-wie nichts gefunden :( Ich brauche eure Hilfe! Und bitte nicht schreiben : - Lös dein Problem selbst! -Emo! -Trauer Kloß! -Dann hör keine traurige Musik mehr! usw.

Falls ihr mir helfen könnt , schon einmal .....

DANKE :*

...zur Frage

Bester Freund hat mit die Freudschaft gekündigt

Hallo ihr Lieben,

ich hab echt ein Problem und würde es euch gerne kurz schildern: Mein bester Freund und ich sind schon seit 4 Jahren befreundet gewesen als er mir vor knapp 3 Monaten die Freundschaft gekündigt hat. Wir hatten zwar viel Streit und jeder hat mal Fehler gemacht aber das kommt überall vor und wir haben uns immer wieder vertragen. Naja er hat jetzt eine Freundin seit 2 Monaten. Jeder den ich frag, sagt mir, dass er in mich verliebt ist und mich braucht. Dass er schon ganz lange in mich verliebt ist und einfach von mir wegkommen möchte und das auf diesem Wege macht, indem er sich eine Freundin als Ablenkung sucht, die er eigentlich gar nicht liebt und mir die Freundschaft kündigt um auf Abstand zu gehen. Ich habe auch schon probiert mit ihm zu reden. Allerdings in der Schule ohne großen Erfolg weil man sowas auch nicht in der Schule klären kann und auf weitere Gespräche in Ruhe lässt er sich nicht drauf ein und blockt ab. Es spricht auch sehr viel dafür, dass er in mich verliebt ist. Die Freundschaft zwischen dem und mir war immer was ganz besonderes und imme mehr als eine Freundschaft aber zu wenig für eine Beziehung. Ich stand auch schon auf ihn und er auch öfter auf mich, aber wir sind nie zusammen gekommen. Alle sagen wir seien das perfekte Paar, aber ich bin seit einem Jahr glücklich vergeben. Ich weiß, dass er eigentlich perfekt für mich wäre, aber will es doch noch nicht so wirklich... Mein Problem ist einfach, dass ich meinen besten Freund brauche und ihn unbedingt wieder haben möchte. Ich vermisse ihn so sehr und will einfach, dass alles wieder gut wird.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Könnt ihr mir helfen ?

Ich wäre echt dankbar, wenn ein paar gute Tipps dabei wären. Bin nämlich echt am Ende mit der Welt, weil er einfach immer für mich da war: Ja eben mein bester Freund... Und jetz von heute auf morgen plötzlich nix mehr...Was ich auch komisch finde ist, dass er mir zwar zurückschreiben kann aber nicht mit mir reden will...was ist mit ihm los?

...zur Frage

wie soll es weiter gehen? ( vergebener junge ,rummachen)

Ich bin in einen jungen verliebt der vergeben ist. Wir haben uns vor paar tagen getroffen und er hatte mich geküsst. Ich fand es schön und wir haben mehrmals rumgemacht. Am ende habe ich ihm ein geblasen. Er gibt mir auch immer komplimente und sagt mir wie schön ich sei. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll.

...zur Frage

Habe ich Bindungsängste? (Oder ist dieses Verhalten mit 16 normal)

Guten Tag ich bin 16 Jahre und finde mein Verhalten gegenüber Mädchen komisch, also ich denke ich habe Bindungsängste, weil ich eigentlich eine Freundin haben möchte, Gelegenheiten habe und mich entweder nicht traue weiter zu gehen oder es nicht möchte. 3 Beispiele: -Ich habe in der Tanzschule eine feste Tanzpartnerin, wir verstehen uns soweit sehr gut, wir unterhalten uns immer stundenlang, machen zusammen Witze, lachen zusammen etc. Jedoch bekomme ich es nicht auf die Reihe, mit Ihr zu flirten, "näher an sie ran zu gehen" dabei bin ich mir sicher, dass sie das verlangt. -Die Schwester meines Freundes(14) möchte ständig mit mir schreiben und fragt mich auch sehr oft in wen, oder gar ob ich in sie verliebt bin. Sie betont immer, wie viel sie über mich weiß und wie toll ich bin (behauptet aber selber, sie sei in niemanden verliebt, ist aber wahrscheinlich doch in mich verliebt (es ist fast eindeutig)) hier gehe ich einfach nie einen Schritt voran, weil ich es oft auch gar nicht möchte(und dann nachher doch) -Im Lateinunterricht an unserer Schule hatten wir letztens Gruppenarbeit. Dort war auch wieder ein Mädchen, die total auf mich fixiert war (Sie wollte immer mit mir sprechen und fand alles lustig, was ich gesagt habe) auch sonst kommt sie oft zu mir. Ich gehe aber dort auch nie einen Schritt weiter

Ich habe also Gelegenheiten und blocke diese direkt ab. Oft fühle ich mich auch noch gar nicht fähig weiterzugehen oder einfach nicht bereit, oder ich habe keine Lust darauf (warum auch immer) Findet Ihr das normal? Habe ich Bindungsangst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?