Was kann ich tun tut mega weh?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was du tun kannst: Den Fuß in heißem Seifenwasser baden. Dadurch wird die Haut weich, und wenn du die Haut etwas vom Nagel weg ziehst, kann der Eiter vielleicht abfließen. Zum Arzt musst du aber trotzdem.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen eingewachsenen Zehennagel erkennst du ganz einfach daran, dass der Nagel in das Fleisch schneidet. Morgen ist Samstag. Und da will dein Arzt dich anrufen?

Wenn du überlegst, vielleicht erst Montag zum Arzt zu gehen, kann es ja so wahnsinnig schlimm eigentlich nicht sein, oder? Wenn du es wirklich nicht mehr aushältst, ist das nächste Krankenhaus immer eine Option.

Ansonsten, nachdem ich deinen erwähnen letzten Beitrag und das zugehörige Bild gesehen habe, wäre meine allererste Empfehlung, nicht auch noch Nagellack auf Entzündungen zu geben!...

Wenn du jetzt nicht zum Arzt willst, kannst du den Zeh kühlen.

Ich selbst würde versuchen, den Eiter zu "befreien". Durch Druck und Bohren mit einem spitzen Gegenstand. Das kann ich dir allerdings nicht guten Gewissens empfehlen, denn dadurch könntest du, wenn es ganz, ganz doof läuft, noch mehr Bakterien ins Spiel bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag Deine Mutter nach Kernseide oder Schmierseife. Dann damit und warmem Wasser ein Fußbad machen. Bade den Zeh, der Schmerz wird nachlassen. Eingewachsene Nagel erkennt man, wenn der Nagek rund abgeschnitten wird, statt gerade. Die Seiten am Nagel wachse fest, d.h. sie wachsen nicht mit dem übrigen Nagel in der Mitte. Ich hoffe, Du verstehst, was ic meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?