Was kann ich tun (Ruhestörung in dem Haus)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Protokolliere alles, um wieviel Uhr genau die Ruhestörungen sind und für wie lang jeweils. Falls möglich versuche es aufzuzeichnen. Wenn du das dem Vermieter gibst, kann er anders handeln, und er braucht nicht denken, dass das nur mal eine einmalige Störung war. Man kann die Einhaltung der Ruhezeiten auch gerichtlich einklagen. Aber auch dafür braucht es dann eine Dokumentation, wie häufig und wie laut es konkret ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann ich gegen solch unsoziales Verhalten tun ?

Jedes Mal Polizei rufen, dann ist das schon mal vermerkt.

Dann Vermieter per Einwurfeinschreiben auffordern etwas zu unternehmen und dann z.B. angemessen die Miete mindern oder es zumindest androhen, wenn bis ... sich nichts ändert.

Lasse Dich nicht einschüchtern, ob Neumieter oder nicht, jeder hat die gleichen Rechte und  Pflichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akute Hilfe: Polizei holen, Präventive Hilfe: Vermieter informieren und mit MIetminderung drohen, falls sich dies wiederholen sollte . Das wirkt in der Regel gut. 

Der Vermieter hat dem Mieter die Mietsache in einem Zustand zu gewähren, in dem dieser das Objekt entsprechend dem geschlossen Vertrag nach uneingeschränkt nutzen kann. 

    Hat die Mietsache zur Zeit der Überlassung an den Mieter einen Mangel, der ihre Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch aufhebt, oder entsteht während der Mietzeit ein solcher Mangel, so ist der Mieter für die Zeit, in der die Tauglichkeit aufgehoben ist, von der Entrichtung der Miete befreit. Für die Zeit, während der die Tauglichkeit gemindert ist, hat er nur eine angemessen herabgesetzte Miete zu entrichten.
    Der Vermieter haftet auch für Beeinträchtigungen der Mietsache durch Dritte.  
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vermieter nichts unternimmt, schalte die Polizei ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei rufen bei der nächsten Ruhestörung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LittleHawk02 07.10.2017, 13:15

Aber was soll ich tun WENN:

Sie wieder extrem laut sind, ich schalte die Polizei ein, kommen in 30min und die Mieter sind unterdessen wieder ruhig.

Dann stehe ich blöd da, die Polizei fragt mich was ist und ich bekomme ärger.

0
Trullabln81 07.10.2017, 13:29
@LittleHawk02

Es ist immer gut sich dabei ein bisschen vorzubereiten. Hol dir Zeugen, versuche Geräusche aufzuzeichnen, rede mit dem Vermieter, lege sowas wie ein Lärmprotokoll mit Tageszeit, Lärmart und Dauer des Lärms an. Der nachhaltigste Weg ist ein Gespräch mit dem Vermieter, dass ich wie gesagt allerdings gut vorbereiten würde. Gibt es im Haus Nachbarn, die das auch mitbekommen?


0
Trullabln81 07.10.2017, 13:35
@Trullabln81

Ich persönlich würde auch gar nicht mehr mit dem Nachbarn reden-das hast du getan und blöde Antworten muss man sich nicht geben. Der Weg führt über den Vermieter. Ich würde es einmal mit entsprechend vorbereiteten Unterlagen schriftlich beim Vermieter bemängeln und dem Vermieter ein Ultimatum setzen. Sollte sich die Ruhestörung zukünftig wiederholen, wirst du die Miete mindern. Es gibt da schon verschiedene Urteile im INternet zu, in wieweit die Miete gemindert werden kann, wenn die Mietsache einen Mietmangel hat (etwa durch Beeinträchtigung Dritter)...google mal, was du da findest. 

0

Polizei holen, wenn der Vermieter nichts macht. Die buchten die Notfalls ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wonnepoppen 07.10.2017, 13:15

einbuchten, deswegen?

1
Gheezzee 07.10.2017, 13:18
@Wonnepoppen

Das ist möglich. Wenigstens für eine Nacht oder so. Oder wenn man einstweilige Verfügung erwirkt oder so.

0
Trullabln81 07.10.2017, 13:36
@Gheezzee

Ne einstweilige Verfügung? Dafür braucht es einen richterlichen Beschluss. 

0

Polizei rufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?