was kann ich tun mit diesem problem auf arbeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun stelle dir vor du wirst so behandelt und gehst dann noch zum Chef und erzählst ihm das- dieser spricht die Kollegen drauf an und dann zieht es seine Reihen.

Umgekehrt, wenn du deine Kollegen ansprichst- nimmt es die Laufbahn zum Chef.

Wenn du Seit 8 Jahren dabei bist, dann kannst du mal einfach den Spieß umdrehen; wenn du sagst dass du der Vorarbeiter bist, dann musst du auch einer sein.

Kommen Kollegen und erzählen dir wies besser geht, dann kommen diese vielleicht nicht mit deiner Arbeitsweise klar und wollen diese bei dir kundtun.

Fühlst du dich erniedrigt an deiner Position solltest du vielleicht mal kontern, deine Sichtweise darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBirdy
01.02.2017, 18:18

problem ist einfach das allgemein viel zu viele idioten rumlaufen. (soll jetzt nicht heißen das ich perfekt bin und ich denk auch nicht so) manchen leute muss man echt das 1x1 immer wieder aufs neue erklären.

ich hab mir letztens in der tanke ne schachtel kippen gekauft:

"ne schachtel lucky´s - die ganz links..."

die antwort war: " wo ist n bei dir ganz links"

das ist schon ziemlich hart

0
Kommentar von Dominoshappi
01.02.2017, 21:22

Kollegen kann man sich leider nicht immer selbst aussuchen. Man sollte mit dem klar kommen was man bekommt. Weißt du was beruflich bei dir vorliegt, so kannst du frei entscheiden wie du mit deinen Kollegen umgehen sollst. Idioten und klugscheisser gibt es wie Sand am Meer- dann solltest du vielleicht der eine Felsen sein =)

1

Es gehören auch diesem Fall zwei Leute dazu: einer, der dummes Zeug labert und ein weiterer, der sich das anhört bzw. das auch noch mit sich machen lässt.

Ob Du Deinen Status nach 8 Jahren noch ändern wirst können, das wage ich zu bezweifeln. Auch wird man das hier nicht klären können.
Aber unmöglich ist das natürlich nicht.

In jeder Firma gibt es eine Opferanode - vielleicht bist in diesem Fall leider Du das.
Aber ohne Detailkenntnisse kann man da GAR NICHTS zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBirdy
01.02.2017, 17:57

also 1tens mal die gehören immer 2 dazu nummer zieht nicht immer. oft ist das ne faule ausrede.. aber gut.


das ding ist einfach das der vorgesetzte am längeren hebel sitzt. wenn er sagt der himmel ist grün dann ist der himmel hald grün.


was soll ich denn machen? ihm die meinung geigen und ihm klipp und klar sagen wie ich das sehe und was sache ist? soll ich ihm sagen das er da nicht wirklich ahnung hat? dann bin ich auch wieder der dumme, weil ich ausfallend werde..


aber hast schon recht, ich bin da eigentlich voll in der opfer rolle


naja :(

0

Ich denke mal, es kommt auf dein Auftreten an. Laß dir keinerlei Unsicherheiten anmerken und stehe haushoch über den Dingen.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBirdy
02.02.2017, 11:36

mach ich ja eigentlich auch. aber dann heißt es so ich mein wunder was ich bin. ich hab einfach n hohes Selbstwertgefühl - allgemein..

 

naja

0
Kommentar von Karolilo
02.02.2017, 12:35

Selbstwertgefühl ist schon mal gut. Man kann es sowieso nicht immer allen recht machen, muß man auch nicht. Mache dir immer wieder bewußt, was du alles kannst, und lasse dich nicht irritieren. Das Arbeitsleben ist hart, und in dieser Zeit geht anscheinend nur noch Konkurrenz statt Kollegialität.

0

Ich kann dir nur raten, gehe zu deinem Vorgesetzten und sprich Ihn direkt an. Und frage , was das soll. Nenne aber auch konkrete Beispiele.  Dann wirst du sehen wie er reagiert. Möglicherweise macht er es unabsichtlich und es ist so seine Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBirdy
01.02.2017, 17:59

ja glaube ich auch das des nicht wirklich absicht ist

1

Was möchtest Du wissen?