Was kann ich tun gegen Schmerzen an der Ferse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist es so ein Gefühl, als hättest Du einen spitzen Stein im Schuh, der nicht weggeht?

Ich empfehle dir, die Ferse mit Franzbranntwein ( aus der Apotheke ) einzureiben, wirkt durchblutungsfördernd, entspannend und ist aktiv gegen Schmerzen. Dann den Fuß mit ein paar Windungen Mullbinde umwickeln. Die Ferse nicht mehr mit Druck belasten bis zur Ausheilung.

Kann 2 Tage dauern bis alles wieder gut ist. Zwischenzeitlich nochmals die Ferse mit diesem Franzbranntwein benetzen.

Haben das so schon erprobt und hat auch schnell geholfen.

Wünsche dir schnelle und gute Besserung!

Du könntest es mit einer Bandage versuchen und einer speziellen Salbe. Für letzteres erkundige dich dort in einer Apotheke.

Was möchtest Du wissen?