Was kann ich tun gegen reisekrankheit bei 12 stunden flug?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine Therapie oder ein Arzneimittel, welches auch dir helfen wird. Das Problem ist, dass natürlich bei den schwächsten und nebenwirkungsärmsten Therapien begonnen wird und du das Gefühl hast nichts würde helfen. Dabei ist der Brunnen der Medizin noch lange nicht erschöpft.

Mittel gegen stärkste Reisekrankheit sind beispielsweise Amphetamin (2. Weltkrieg), Ephedrin, Scopolamin und bei starker Übelkeit beispielsweise auch THC (Cannabis), Diazepam und Neuroleptika.

Damit möchte ich nicht sagen, dass du beim nächsten mal Drogen zu dir nehmen sollst, sondern dir ein Gefühl vermitteln, was es noch gibt. Es wäre wahrscheinlich schon einer Überlegung wert, einmal ein stärkeres Präparat auszuprobieren, beispielsweise Scopolamin, Ephedrin oder möglicherweise hilft auch Diazepam. Du wirst aber leider kaum einen Arzt finden der dir so etwas auf die schnelle geben wird. Das wahrscheinlichste wäre noch Scopolamin.

Rede mit deinem Arzt, es gibt noch Behandlungsmöglichkeiten. Dein Arzt sich Mühe geben. Sei hartnäckig.

Was du selbst ausprobieren kannst:

  • 60 - 120 mg Pseudoephedrin als rezeptfreie Alternative zum Ephedrin als "Rhinopront" erhältlich
  • Ingwer-Tee, je konzentrierter desto besser, püriere am besten den Ingwer und filtere ihn nach dem aufkochen wieder ab. (Oder pulverisiert in Kapseln)
  • Diphenhydramin oder Dimehydrinat - obwohl du das sicherlich schon ausprobiert hast (bsp. Ratiopharm Reisetabletten oder Emesan)

Gruß Chillersun

dimenhydrinat hilft bei mir anscheinend nicht wirklich. anscheinend gibt es scopolamin in pflasterform. meinst du dass das bei mir nebenwirkungen hat?

0

Es gibt in der Apotheke 'Reisetabletten'. Mir geht es genauso und mir hilft nichts anderes als das. Ich habe die von ratiopharm und bin sehr zufrieden mit den. Der einzige Nachteil (für manche eher Vorteil): Du bist ziemlich müde.

Mir hat auch nichts geholfen, außer diese. Kannst auch 2 auf einmal nehmen :)!

0

ok. sind die so wie der kaugummi? haben die nebenwirkungen? und hast du schon mal ingwer probiert?

0

Reisekaugummis haben mir persönlich nicht wirklich was gebracht. Die Reisetabletten von Ratiopharm sind ganz normal in einer Tablettenform zum schlucken. Ich habe im übrigen jegliche Hausmittel ausprobiert, nichts hat geholfen. Bei einer Reisekrankheit bleibt nichts übrig außer Tabletten.

0

also hast du ingwer auch probiert? der soll angeblich sehr gut helfen und das haben die Leute vor langer zeit auch schon genommen. bei den tabletten habe ich angst vor den Nebenwirkungen. habe gelesen man kann dann verstopfungen bekommen oder einen Hautausschlag und sowas kann ich im urlaub dann schon gar nicht brauchen.

0

Meine Freunde, Bekannte und mein Cousin haben mich auf diese Tabletten aufmerksam gemacht. Niemand von ihnen hatte Nebenwirkungen und ich spürte auch gar nichts. Ich weiß, dass viele sie ohne Probleme vertragen. Da brauchst du denke ich keine Angst haben. Was mich ein wenig stört ist die Müdigkeit, na ja zumindest kann man dann in Ruhe schlafen aber man ist halt den halben Tag ziemlich müde. Was gut an ihr ist; günstig, verträglich, schnell und einfach Anwendung, 30 min und du bist 'sicher', kein Erbrechen und keine Übelkeit, keinen Schwindel

Vielleicht probierst du sie mal zuhause aus oder wenn sich mal eine Gelegenheit ergibt, damit du dir auch sicher bist wegen den Nebenwirkungen.. Also ich spüre nichts und ich nehme sie auch schon 4 Jahre lang und hatte immer gute Erfahrungen damit gesammelt. (Wie gesagt, man ist müde.)

Ich habe schon so viel ausprobiert, selbst der Ingwer hat mir selber nichts gebracht. Eventuell Pfefferminztee, ist aber auch nicht wirklich eine (dauerhafte und effektive) Lösung.

0

Du sagtest auch, dass du das von klein auf hast und daran leidest. Ich nämlich auch, haha. Bei so einer Krankheit hilft so gut wie gar kein Hausmittelchen, um nicht zu erbrechen und um keine Übelkeit zu bekommen. Dein Körper kann es einfach nicht ab, den Ingwer würdest du dann auch gerade im Flugzeug wieder schnell loswerden.. Du könntest auch deinen Hausarzt ansprechen und ihm davon erzählen, das du schon ziemlich lange damit kämpfst. Vielleicht verschreibt er dir ja irgendwas anderes.

0

ok. es ist immer schön zu hören dass man mit dem problem nicht alleine ist :) eine frage noch:braucht man für diese tabletten ein Rezept?

0

achja und kannst du mit diesen tabletten dann zb lesen oder so was während der fahrt?

0

Die kriegt man rezeptfrei in der Apotheke. Also lesen kann ich damit schon, musst du halt selber für dich ausprobieren. :)

0

ok danke ich probiers mal

0

leider wirken die bei mir nicht :-(

0

Waaaas? Bei mir wirken die einwandfrei... Na ja, schade! Welche hast du denn ausprobiert?

0

die helfen bei mir gar nix

0

die neo-emedyl, wirkstoff dimenhydrinat znd zusätzlich sogar noch ingwer kapseln .

0

hinflug war ein tagflug mit fensterplatz da gings noch ganz gut mit nur dem ingwer. beim rückflug aber war ein nachtflug, da konnte ich also nicht aus dem fenster sehen. dann nahm ich die starken tabletten. fazit: mir war die ganzen 9 stunden lang schlecht! ich konnte nicht fernsehen,nicht schlafen, nicht musik hören, nichts tun,ansonsten wurde mir zum brechen schlecht. also bin ich 9 stunden nur dagesessen und habe abgewartet. ein horror. und mir gings so schlecht. das einzige was an den tabletten half war, dass ich nicht brechen musste.

0

Schade, dass sie nicht bei dir geklappt haben. Ich dachte ich könnte dir damit etwas helfen, weil sie bei mir auch immer geholfen haben. Momentan nehme ich bei Reisekrankheit 'Ingwer Lutschtabletten' von Greendoc. Die gibt es im Rossmann für 3-4€. Es gibt auch Ingwer-Tropfen in der Apotheke gegen Übelkeit und Erbrechen. Die machen dich auch kaum müde und ist vielleicht eine Alternative.

0

Ein Arbeitskollege war beim Arzt und hat sich bei unserem Flug nach Miami von Arzt Beruhigungstabletten geben lassen.

Das hat ihm sehr geholfen

Lorazepam und Reisetabletten zum Fliegen?

Hey zusammen,

Ich werde nächste Woche knapp 2 Stunden fliegen. Bin das letzte mal als Kind geflogen ist quasi wie das erste mal fliegen für mich. Ich nehme bei Zug / Auto fahren immer Reise Tabletten wie Reisegold oder so. Brechen musste ich nie aber übel wird mir ab und zu schon.
Nun habe ich auch Flugangst da ich nicjt weis was mich erwartet. Aber Angst vor der Übelkeit und Erbrechen hab ich auch.
Mein Arzt hat mir lorazepam verschrieben für den Flug. Kann ich gleichzeitig reisetabletten nehmen ? Oder wird  das zu heftig oder verträgt sich das nicht ? Hab überlegt lorazepam Tabletten zu schlucken und dann im Flieger vllt diese superpep Reise Kaugummis. Meint ihr das geht ?
Weis nämlich nicht auf was ich den Fokus setzen soll auf welche Angst.

...zur Frage

Gift-Kaugummis/nie wieder Kaugummis?

Bei mir hat's letztens die Runde gegeben, in der über kaungummi und deren Inhaltsstoffe diskutiert wurde... ich habe nur aufgeschnappt , dass in den normalen Kaugummis z. B. Orbit, airwaves... ein bestimmter Stoff namens aspartam enthalten ist. Dieser soll sehr schlecht für den Körper sein und auch krebserregend sein...denkt ihr, dass das stimmt oder dass das nur ein blödes Gefasels ist?

...zur Frage

Busfahren + Übelkeit, welcher Sitzplatz bei Reisekrankheit?

Ich fahre die nächsten Tage ca. 2 Stunden mit dem FlixBus. Ich mache mir sorgen ob es mir übel werden könnte, weil ich das busfahren noch nie so richtig vertragen habe (ist aber diesmal meistens Autobahn)

Welcher Sitzplatz eignet sich am besten?? Ganz vorne, mitten, hinten?

...zur Frage

Reisekrankheit :-(

Hallo Leute!

Ich habe ein ziemlich großes Problem, das mich total nervt: Bei einem Flugzeugtrip wird mir sofort übel. Ihr denkt jetzt bestimmt alle: Ach, das haben doch viele, liegt an den Turbulenzen!

Bei mir liegt es komischerweise nicht daran. Ich weiß nicht wieso, aber allein schon wenn ich im Flughafen bin und vorallem ins Flugzeug steige wird mir total schlecht wegen dem Flugzeuggeruch und wenn die Stewardessen dann das Essen servieren könnte ich mich einfach nur übergeben. Ich weiß wirklich nicht woran es liegt. Auch wenn der Flug dann total ruhig verläuft, bleibt das Übelkeitsgefühl und ich will einfach nur sterben. Das klingt jetzt vielleicht übertrieben, aber es war wirklich noch nie soo schlimm! Allein schon wenn ich an ein Flugzeug denke und an den Geruch wenn man einsteigt wird mir schlecht.

Das komische ist auch, dass mir meistens dann schlecht wird, wenn wir früh aufstehen. Wenn wir nachmittags losfahren, habe ich das meistens nicht. Ich bin total verwirrt!!! Kennt ihr das oder wisst, was man dagegen tun kann? (Reisetabletten & Co. helfen nichts, das habe ich schon 1000 mal ausprobiert).

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich eine Innere Angst vorm Fliegen habe? Schon bevor wir überhaupt am Flughafen sind werde ich nervös, mein Herz beginnt zu rasen. Aber eigentlich fühle ich gar keine Angst, also, ich habe keine Angst dass das Flugzeug abstürzen könnte oder so. Ich fliege, seit ich drei bin und es war noch nie so schlimm.

Bitte helft mir, denn ich kann mich nie auf eine Reise freuen! :-(

Danke für Antworten im Voraus!

LG

...zur Frage

Warum will jeder nach Thailand um Urlaub zu machen?

Heuer wollen so viele menschen wie noch nie nach thailand fliegen. Thai Baht hat an Wert gewonnen und das ist schlecht für urlauber.

...zur Frage

Medizin gegen Reisekrankheit?

Hey, also ich fahre morgen mit meiner Klasse auf klassenfahr nach frankreich. Wir fahren 5 stunden zug und dann über nacht 12 stunden bus. Das problem ist das ich leider sehr schnell reisekrank werdde und mir dann immer so schlecht ist, vor allem im Bus. Leider kann ich dann auch nie einschlafen ich werde also die meiste zeit wach sein. Kennt ihr irgentwelche guten medikamente gegen reisekrankheit, damit mir nicht so schlecht wird ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?