Was kann ich tun gegen diese Erpressung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Salue

Erst mal, der Typ WAR Dein Freund. Da braucht mal wahrlich keine Feinde mehr, wenn man solche Freunde hat.

Da wäre mal Aussage gegen Aussage, er behauptet, Du hättest es gewusst, dass er nicht fahren darf, Du behauptest, er hätte hinter Deinem Rücken einfach Dein Moped genommen.

Da sagst Du ihm auch klar, dass Du dies behaupten wirst. Dann sag ihm auch gleich, dass er dann einige Jahre keine Lehrfahrausweis bestellen könne.

Dann hol bei ihm, was zu holen ist, einen Teil wirst Du wohl abschreiben müssen

Dann jagst Du ihn zum Teufel !

Genau das habe ich vor Jahren ebenfalls tun müssen. Der war zwar echt unterhaltend und ansonsten ein "gmögiger" Typ, aber hatte ich ständig zu tun um seine Probleme, die mir eingebrockt hat, zu lösen.

Es grüsst Dich vom Jurasüdfuss

Tellensohn

Wenn du jemandem dein Fahrzeug zur Verfügung stellst, ist es deine Pflicht, dich davon zu überzeugen, dass dieser die nötige Fahrerlaubnis hat.

Insofern hast du also einen gehörigen Anteil von Mitschuld, die du dir bei der Schadensbemessung anrechnen lassen musst.

Deine Versicherung zahlt natürlich nichts zu deinem eigenen Schaden.

Den nennst du noch Freund?

Ich würde mal ordentlich auf den Tisch hauen und fragen, ob er sich nicht für sein asoziales Verhalten schämt!

Sollte er nicht freundschaftlich sich für den von ihm verursachten Schaden gerade machen, dann würde ich jeglichen Kontakt auf alle Zeiten einstellen. Dann musst du denn schaden halt selber bezahlen und fertig.

Allemal besser, wie sich von so einem Subjekt erpressen zu lassen!

Alles Gute!  

Na das ist aber ein netter Freund... Klär das am besten mit einem anwalt der weiß darüber mehr bescheid.

Sag er hat's geklaut.😂
Nee Spaß, such dir einen Anwalt.

Haemiler 19.01.2017, 17:59

Auch eine Option...hahahaha...Wie würde denn der andere das Gegenteil beweisen wollen? ;-)

0

Sollten die Schlüssel zum Fahrzeug zugänglich gewesen sein (die Frage wird dir die Versicherung stellen), dann bekommst du wohl min. eine Teilschuld. Also musst du ihm klarmachen, dass er eine Anzeige wegen Erpressung und unerlaubter Wegnahme bekommt. :-)

Am besten könnte dir da nur ein Anwalt helfen.

Haemiler 19.01.2017, 20:27

Ein Anwalt verursacht nur weitere Kosten, die man ggf. noch vorausstrecken muss, um letztlich, wenn der Andere Mittellos ist, darauf sitzen zu bleiben...eine von Mann zu Mann Klärung wäre eine Möglichkeit. Aber so link wie der Typ scheint zu sein, geht der dann noch zur Polizei! 

 

0

Was möchtest Du wissen?