Was kann ich tun, für einen Erholsamen Schlaf?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Zure90, Alkohol oder Medikamente, sind die schlechtesten Lösungen überhaupt

Wie hier auch schon geschrieben, ist es vor allen Dingen sehr wichtig, dass Du auch evtl. anstehende – andere Probleme beseitigst.

Bitte lese das mal – es kann hilfreich für Dich sein.

10 goldene Regeln für einen „Gesund-Schlaf“

  1. Gehen Sie zunächst gelassen mit Schlafproblemen um. Wenn Sie gelegentlich schlecht schlafen, sich aber am anderen Tag noch fit und leistungsfähig fühlen, ist das kein Problem.
  2. Gehen Sie nur dann ins Bett, wenn Sie wirklich müde sind. Wer sich die meiste Zeit nach Schlaf suchend im Bett wälzt, quält sich unnötig.
  3. Vermeiden Sie es, wegen Schlaflosigkeit im Bett zu lesen oder fernzusehen. Zum besser einschlafen und besser schlafen, sollte ihr Bett ausschließlich dem Schlaf vorbehalten sein (neben sexuellen Aktivitäten).
  4. Verzichten Sie auf einen ausgedehnten Mittagsschlaf. Er reduziert das nächtliche Schlafbedürfnis.
  5. Meiden Sie für Ihren "Gesund-Schlaf" nach 16 Uhr koffeinhaltige Getränke (Kaffee, Tee, Cola).
  6. Verzichten Sie abends auf schweres Essen. Ein aktiver Darm stört beim Einschlafen.
  7. Um quälende Gedanken loszuwerden, die Sie am besser Einschlafen hindern, können Sie diese einem Tagebuch anvertrauen. Denken Sie den Gedanken bewusst zu Ende und fällen Sie eine definitive Entscheidung. Schreiben Sie diese auf kleine Kärtchen um sich am nächsten Tag darum zu kümmern.
  8. Verlegen Sie sportliche Aktivitäten möglichst auf den Vormittag. So kann Ihr Tag geruhsamer ausklingen. Abends sollten Sie höchstens einen Spaziergang unternehmen oder bei ruhiger Musik Entspannungsübungen absolvieren. Zwar ist Sport für einen gesunden Schlaf wichtig, aber zu spätes Training am Abend reizt das Nervensystem zu stark, dass ja heruntergefahren werden soll, sodass Sie besser einschlafen können.
  9. Stehen Sie morgens früher auf, denn dann verspüren Sie am Abend ein stärkeres Schlafbedürfnis und Sie werden auch besser schlafen.
  10. Verbannen Sie den Wecker vom Nachttisch! Wenn Sie nachts aufwachen, sollten Sie nicht auf die Uhr schauen. Sonst könnten Sie sich unbewusst daran gewöhnen, regelmäßig zu einer bestimmten Zeit aufzuwachen - und das ist dem Gesundschlaf abträglich.

„Glückwunsch!“ - dass Du es geschafft hast, am 23.02. mit dem Kiffen aufzuhören.

Mit den obigen Tipps, sowie Deinem positiven Denken, und einwenig Geduld mit Dir selbst, wirst Du es dann auch schaffen, gut einzuschlafen!

Lieben Gruß - ich wünsche Dir von Herzen - den ersehnten - erholsamen Schlaf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zure90
04.04.2012, 00:31

Danke, ja Ich habe am 23.02 aufgehört habe aber wieder angefangen und am 24.03 wieder aufgehört bloss endgültig, wollte nur sehn ob Ich es kontrolieren kann wo Ich aber nicht kann! :-) bis jetzt geht mein schlaf noch aber nochmals vielen dank für die Tipps :-)

0

Ich hab mal ein Jahr lang gesoffen und konnte ohne Bier nicht mehr einschlafen. Dann hab ich mir das zwar mit größten Qualen abgewöhnt, aber halt abgewöhnt, in dem ich früh um 6-7 aufgestanden bin und tagsüber aktiv war. Teilweise war es mir nach Einschlafen um 14.00 Uhr aber man muß dann sein Ding durchziehen und am Abend ist man dann so schweinemüde, daß man eh bis morgens durchpennt.

Gekifft hab ich auch ne Zeit aber das mir das den Schlaf geraubt hätte..hmm..war bei mir net so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir nen Hörbuch an^^ Hör zu! Nicht über andere Dinge nachdenken, einfach die ganze Zeit zuhören, iwann pennste ein ;) Am besten sind(mein voller Ernst) Hörbücher von Astrid Lindgren oder Disney, aber die alten^^ Die Vorleser/Erzähler haben einfach ne hammer beruhigende Stimme, zum Beispiel bei Mio mein Mio^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zure90
04.04.2012, 00:22

haha muss Ich mal ausprobieren, danke für den tipp :-)

0

Wenn du dich den ganzen Tag richtig ausgepowert hast, dann schläfst du Nachts auch wie ein stein. Also eventuell früh aufstehen, Joggen gehen, Trainieren, Arbeiten oder was auch immer, Abends einen langen Spaziergang und schon kann man sich auf einen erholsamen Schlaf freuen. Die meisten Schlafprobleme kommen durch mangelnde Bewegung und Ausdauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh ne stunde schwimmen und an derr frischen luft spazieren, halt das fenster nachts auf und mach den computer ab frühem abend aus, guck nach 8 kein fernsehen, halt dein schlafzimmer sehr sauber und aufgeräumt, mach im bett nichts anderes als dich zum schlafen legen und evtl. sex, aber keine bücher lesen, musik hören, essen, trinken, etc, trink baldriantee und ein alkoholfreies bier oder zwei, da ist natürlicher hopfen drin, mach dir ne stunde vorher eine cd mit autogenem training an schön fic.ken oder wich.sen so ne stunde vor dem Schlafengehen soll auch gut sein.... es gibt noch zig weitere gute tipps, um gut in den schlagf zu kommen aber dafür bin ich jetzt zu müde, ich geh gleich schlafen, gut n8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waren heute grad ein paar Tips im Fernsehen. Vorm ins Bett gehen ein Glas heiße Milch mit Honig, dann ein Ritual einführen, welches du immer direkt vorm ins Bettgehen ausführst, z.B. Rolläden schließen o. Heizkörper runterdrehen. Ist egal was, muß nur immer das gleiche sein. Dann unter die Bettdecke und ein Stück Schokolade naschen ( regt das Melatonin an ). Nach ein paar Tagen weiß dein Körper, daß nun Schlafenszeit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch ein leichter entzug lässt einen nicht schlafen,aber schön wenn du ganz davon wegkommen würdest.

grade habe ich es wo geschrieben,probiere es mal mit johannesbeerkraut in kapseln aus dem reformhaus. es macht nicht nur müde in eigentlichem sinne,es entspannt und beruhigt gerade bei innerer anspannug.

natürlich nur für die anfangszeit der unruhe,wenn du die abstinenz beibehältst kommt der schlaf in kürzester zeit auch wieder von alleine zurück,dein kopf muss erstmal frei werden von dem zeugs und glauben können das es auch ohne geht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur ein Hinweis zu Deinem Tee:

Lass ihn lange ziehen, denn sonst regt er den Kreislauf eher an und macht und hält Dich wach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schüssler Salz nr 7, wirkt sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh ins fitnesscenter,tob dich an den geräten aus,danach warme dusche und du schläfst wie ein stein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

komplett auspowern vorm schlafen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beseitige deine probleme, die dich vorm einschlafen beschäftigen.-..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

körperliche und interessante arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?