Was kann ich tun, dass meine kleine Schwester sich nicht immer schlecht neben mir fühlt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du selbst kannst auch schon einiges beitragen, dass es Deiner Schwester besser geht. Da Deine Schwester wohl handwerklich besser ist als Du, dann frag sie doch einfach, ob sie Dir nicht bei diesem oder jenem helfen kann, auch wenn Du es selbst machen könntest.

Stell Dich einfach hin und wieder mal etwas dumm an und frag dann Deine Schwster, ob sie Dir nicht behilflich ist. Du wirst sehen, dass sie sich dann schon besser fühlen wird, wenn sie etwas kann, Du aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineideekeinei
28.12.2015, 23:32

ich könnte mir vorstellen das das backfired

wenn man nämlich genau weis das die andere person das kann, bzw. sogar besser kann dann fühlt man sich nur noch verar...t

glaub mir, ich kenn das...

0
Kommentar von Sarriii
28.12.2015, 23:33

ich find die Idee gut, wenn was kaputt ist frag sie, du musst ja nicht gleich extra was kaputt machen:)

0
Kommentar von MOAOROIOE
28.12.2015, 23:37

Ich Versuchs mal, das Problem ist dass sie eher schnitzen und so kann und ich zB nur in Kunst mal was praktisches bauen muss...
Aber danke ;)

0
Kommentar von uniformhumor
29.12.2015, 00:39

Ganz dumm, ich kenn das. Das bekommt sie raus, erkennt dass sie verarscht wird, und hat gar kein Vertrauen mehr zu dir. Das macht man vielleicht bei kleinen Kindern, aber nicht mit bei einer 16-Jährigen!!

1

Tolle Frage! Ich finde es klasse, dass du dir so viele Gedanken um deine Schwester und eure Beziehung machst - und damit zeigst, wie wichtig sie dir ist und wie sehr du jetzt schon merkst, was für ein GEschenk Schwestern sind :-)  Daher finde ich es sehr wertvoll, dass du Gefahren für eure Beziehung erkennst und sie beheben möchtest. Zunächst mal: Ich denke, wie auch du: Da sind zwei Probleme: Wenn deine Eltern dich systematisch hervorherben, wäre das sicher der erste Punkt, der zu ändern wäre (mit Gespräch oder Hinweis einer dritten Vertrauensperson (Tante, Freund/in der Eltern)). Das zweite ist eure persönliche Beziehung. Es wäre sicher gut, wenn du deine Schwester ab und zu um Hilfe bitten könntest (aber so, dass es realistisch ist). Geht zusammen einkaufen, gib mit ihrem selbstgebastelten Geburtstagsgeschenk vor deinen Freundinnen an, ... ich bin sicher, dass du ihr deine Wertschätzung zeigen kannst, ohne plump zu wirken. Sicher wirst du damit ihre Minderwertigkeitsgefühle nicht 100%ig reduzieren können, aber ich vermute, es wird helfen! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MOAOROIOE
28.12.2015, 23:42

Danke dir für die Tipps ;) mit meinen Eltern hab ich schon mal geredet, dann kommt aber leider nur "ja dann soll sie sich halt mal anstrengen" sie ist wirklich bisschen fauler als ich, also ich setze mich halt vor Klausuren mal hin und lerne und sie liegt in ihrem Zimmer ... Aber ich Versuch es

1

Du schreibst, dass sie halt andere Talente hat. Dann bestärke sie in ihren ganz eigenen Talenten. Versuch, ihr zu zeigen, was sie gut kann und bestärke sie darin, sich in den Bereichen weiter zu entwickeln, in denen sie gut ist. Bestärke sie darin, sich in den Bereichen, in denen sie gut ist, auch in ihrer Freizeit zu engagieren.

Vielleicht hängt sie noch viel zu sehr daran, ihrer tollen großen Schwester nacheifern zu wollen, dass sie's einfach noch nicht richtig geschafft hat, ihr eigenes Leben und ihre eigenen Hobbys zu finden. Aber vielleicht kannst du sie ja darin unterstützen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache mal mit ihr etwas wo du weist sie kann es und du vlt überhaupt nicht wenn du dich blamierst naja is halt so aber mach das:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, würde ich. Sprich sie mal direkt und genau auf solxhe Situationen una auf euer Verhältnis zu euch an. Dann könnt ihr es euch gut ausreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte mit 14 Jahren tolle Gedichte und Geschichten schreiben und mein 5 Jahre jüngerer Bruder war unheimlich traurig, dass er nicht die gleiche sprachliche Begabung hatte wie ich.

Meine Mutter hatte aber sehr schnell gemerkt, dass er eine viel, viel größere Begabung zum malen und zeichnen hatte als ich. Das machte sie ihm klar, und sagte ihm auch, dass es viel toller wäre, einen sprachlich und einen künstlerisch begabten Jungen in einer Familie zu haben, als wenn beide immer das gleiche gut können.

Tu Dich mit deiner Mutter zusammen, und findet beide heraus, was Deine Schwester besonders gut kann. Und das lobt und fördert ihr dann besonders.

P.S. Und bitte, mach beider nächsten Frage Absätze! Das bringt dir mindestens die doppelte Leserschaft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schwierige situation...

ich glaub das regelt die zeit... sie hat einfach noch nicht das selbstvertrauen

ich kenne das gefüh... 2 meiner 3 schwestern waren auch auf dem gymnasium, haben abitur gemacht, maschinenbau (die älteste) und luft- und raumfahrt (die jüngste) studiert

meine andere schwester und ich waren auf der hauptschule, haben danach aber (auf unterschiedlichen wegen) realschulabschluss gemacht

ich kann mir vorstellen das, wenn sie den realschulabschluss macht und dann sieht welche möglichkeiten ihr offen stehen, es ihr besser gehen wird

sie muss halt lernen sich nicht zu vergleichen.... sie wird schon noch hobbys bekommen (wenn sie diese nicht schon hat) die ihr spaß macht und für die du dich nicht interessierst... das sollte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MOAOROIOE
29.12.2015, 00:25

Meine Schwester wird aber leider nie den realschul Abschluss schaffen da sie lernbehindert ist und ich schon so stolz und froh bin dass sie den hauotschulabschluss bekommt, sie ist faul, aber sie kann wirklich nichts in ihrem Kopf behalten

0

Rede mit deinen Eltern. Vielleicht merken sie nicht das sie ihr keine Aufmerksamkeit schenken. Schließlich fängt es in der Familie an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?