Was kann ich tun damit sich mein Magen beruhigt?

8 Antworten

Backfisch von der Kirmes ist fast eine Garantie für Übelkeit. Vor allem zu fortgeschrittener Stunde kann der Fisch nicht mehr frisch genug sein, das Fett schon etwas zu lange im Gebrauch und außerdem ist das ganze Ding sehr schwer verdaulich und abends genossen eine Garantie für Magendrücken und Alpträume. Wenn Dir ein Schnäpschen danach nicht hilft, war die Qualität nicht in Ordnung.

Normalerweise kommst Du mit etwas Schonkost (Kamillentee, Zwieback, Pellkartoffeln, Reis ... reizarme Nahrungsmittel) in 1-2 Tagen wieder drüber weg. Bekommst Du aber Migräne und Fieber oder Durchfall, solltest Du zum Arzt gehen wegen Verdacht auf Lebensmittelvergiftung.

Wenn irgendwie möglich, dann trink einen grünen Tee zu so einer Mahlzeit (kann man sogar im Restaurant bestellen), weil der grüne Tee die Fett- und Kohlenhydratverdauung hemmt. Ich hab gar keine Gallenblase mehr und konnte anfangs überhaupt nicht Fettes essen, aber der grüne Tee wirkt hammermäßig gut.

Wenn Du merkst, dass Du empfindlich auf Frittiertes reagierst, dann lass es in Zukunft einfach besser. Für die derzeitigen Beschwerden empfehle ich "Iberogast" aus der Apotheke, das ist pflanzlich und hilft schnell und zuverlässig.

Starke Magenschmerzen (was kann das sein)?

Seit ca. 2 Stunden habe ich Magenschmerzen, die immer schlimmer werden, es ist auf jeden Fall der Magen oder Umgebung (mittig vom Oberkörper also keine unterleibsschmerzen oder ähnliches) nun meine Frage: was kann das sein? Sollte ich damit zum Arzt? Und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Muskelkater im Magen?

Ich habe seit gestern ein komisches Gefühl in der magengegend. Ich bin erkältet falls es etwas mit dem zu tun haben sollte. Es fühlt sich an wie Muskelkater im Magen es tut nur weh wenn ich die bauchmuskulatur anspanne oder wenn ich draufdrücke. Kann mir jemand helfen herauszufinden was es sein könnte?

...zur Frage

Was soll ich noch tun ( Magenschmerzen )?

Vielleicht hat jemand mal einen Rat ich bin ratlos :( Ich hab jetzt seid 8 Jahren andauernd Magenschmerzen.

Meistens läuft es so ab ich esse was und habe nach 5-6 Stunden Magenschmerzen

Manchmal habe ich auf nüchternen Magen ultra Magenschmerzen.

Es drückt es sticht es drückt SO sehr das sich Übelkeit entwickelt und eine Art Unwohlsein ist auch dabei.

Manchmal bekomm ich auch nach dem essen diese Probleme so eine Stunde nach essen .

Weis nicht mehr weiter.. Magenspiegelung hinter mir Darmspiegelung hinter mir auch die Galle+ Steine sind Drausen..

Alle 2 Tage Magenschmerzen auch Sodbrennen

Das einzige was ich habe ist eine Schilddrüsen Erkrankung unterfunktion + hashimoto..

Weiß nicht mehr was ich machen soll hat jemand einen Rat :(

Nehme imoment nur pantaprazol aber das hilft auch nicht wirklich

...zur Frage

Magenschmerzen von zu vielen Erdbeeren - Was kann ich tun?

Hallo!

Momentan ist Erdbeerzeit und ich habe gestern ca 1 kg Erdbeeren gegessen, bis davon leichte Bauchschmerzen bekam und aufhörte. Heute haben wir frische geholt aber nach wenigen kamen die Magenschmerzen zurück, diesmal um einiges stärker.

Ich habe meine Lektion gelernt und werde wohl nicht mehr so viele Erdbeeren auf einmal essen. Aber hat jemand Tipps, was ich machen kann, dass die Magenschmerzen schneller weggehen/leichter werden? Wie lange dauert es normalerweise, bis es von selbst aufhört? Wollte schwimmen gehen, aber so macht das keinen Spaß...

Danke!

PS: wenn zufällig jemand weiß, was an den Erdbeeren Magenschmerzen verursacht, fände ich das sehr interessant!

...zur Frage

Was passiert, wenn ich einen Tag lang keinen Apfel esse?

Hallo, man muss ja jeden Tag einen Apfel essen, damit man nicht krank wird. Gestern hatte ich ziemlich viel zu tun und als ich Feierabend hatte, bekam ich nirgendswo mehr Äpfel, sodass ich gestern einen Tag lang keinen Apfel gegessen habe. Welche Krankheit(en) habe ich jetzt genau zu befürchten? Gibt es noch etwas, das ich tun kann, um nicht krank zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?