Was kann ich tun, damit meine Katze nicht mehr schlingt?

7 Antworten

Ich habe zwei Maine Coon Kater, der Kleine acht Monate alt, der große drei Jahre alt. Der Große lebt seit einer Woche bei uns, der Kleine seit November. Soweit alles super, sie verstehen sich toll, alle sind glücklich.

Wenn es aber ums Futter geht, ist nichts mehr schön. Anfangs gabs fröhliches Napftauschen, war auch nicht schlimm, mittlerweile drängt der Kleine Satansbraten den großen weg und er lässt sich das gefallen. Ich füttere nun auch den einen in der Küche, den anderen im Flur, Tür zu und gut. Sonst wird mir der Kleene noch fett, der atmet das Futter so ein aus beiden Näpfen.

Also getrennte Zimmer sind eine gute Lösung.

genau so ist es bei uns auch :D habe es jetzt auch mit getrennten Räumen probiert und sie haben sogar was im Napf übrig gelassen. War gestern auch beim TA wegen der 2ten Impfung und der hatte mir dann auch empfohlen in getrennten Räumen zu füttern und hat vorsichtshalber noch eine Wurmkur mitgegeben. Wobei ich nicht glaube das sie Würmer hatten

0

Wir hatten das Problem auch als wir unseren jüngsten bekommen haben. 

Bei uns hat's gereicht jedem eine eigene Schale mit Trockenfutter und eine eigene mit Nassfutter hin zu stellen. Anfangs mussten wir dabei bleiben und darauf achten das jeder seine eigenen Schalen benutzt, inzwischen klappt das auch von alleine und der Futterneid ist weg.

Essen gibt's aber nur zwei mal am Tag. Gegen 7 Uhr und dann nochmal um 16 Uhr. Trockenfutter dagegen ist immer voll. 

In dem Alter, in dem Deine Katzen sind, sollten sie fressen können, soviel sie mögen, also gib Futter, soviel sie mögen, denn ich denke nicht, dass es Futterneid, aber eher Hunger ist.

In dem Alter haben meine Strassenkatzen übrigens spielend bis zu 900g Futter verputzt und das täglich.

Gib hochwertiges Katzenfutter mit hohem Fleischanteil und gib genügend, dann werden die beiden auch nicht mehr schlingen.

Sie können ja so viel fressen wie sie mögen und alle 3-4 Stunden bekommen Sie auch was. Nur wenn die eine danach wieder alles ausbricht ist das ja wohl nicht Sinn der Sache ihr noch mehr zu geben... Als sie noch alleine war, hat sie das Futter ja nicht runter geschlungen sondern ganz normal gegessen und auch nie in Futter erbrochen. Sie bekommen beide MAC's, finde das ist sehr gutes Futter von dem sie auch satt werden. Wenn Sie Hunger haben, machen sie sich schon bemerkbar und wie Hungerhaken sehen die beiden auch nicht aus.

0
@xbaaamx

Du hast geschrieben, sie bekommen ca. 5x am Tag kleinere Portionen Nassfutter. Wie klein sind kleinere Portionen?

Evtl. wird es besser mit der Schlingkatze, wenn Du die beiden getrennt fütterst. Probiere das einfach mal aus.

0

zur Zeit mach ich nicht so viel Futter in den Napf, aus dem Grund weil die große ja schon ein paar mal gebrochen hatte kurz danach. Aber so über den Tag verteilt essen die beiden jeweils 1,5 - 2 Dosen. Die kleine eher 1,5 und die große 2. Mittags wollen sie zb überhaupt nichts da sind sie nur am schlafen :D durch unsere Schichtdienste ist eigentlich immer jemand Zuhause. Sie bekommen essen um ca 7 Uhr, 10 Uhr, 13 Uhr dann gegen 18 Uhr, 22 Uhr und je nach dem ob noch jemand wach ist oder nicht vor dem schlafen :D also denke das ist in Ordnung so.

1
@xbaaamx

Ja, so ist das gut. Ich würde an Deiner Stelle aber die beiden Katzen mal in getrennten Räumen füttern, evtl. schlingt dann Deine Katze nicht mehr so und erbricht auch das Futter nicht mehr.

Meist erbrechen Katzen, wenn sie zu schnell oder auch zu kalt fressen oder trinken.

1

Katze frisst nicht im Napf

Warum trägt meine Katze das Futter aus dem Napf auf den Teppich und frisst es erst dann genüsslich (Saustall !!!!!!!)?

...zur Frage

Katze frisst Diätfutter nicht. Alternative?

Guten morgen, Und zwar war ich gestern mit meinen zwei Katzen (7 und 4 Monate) beim TA weil ihr Kot sehr riecht und bei der kleinen auch ab und an etwas dünner ist. Zur Vorgeschichte: die große bekommt schon immer von und MAC's Nassfutter und die kleine hatte Animonda Carny bekommen, weil sie es von Zuhause kannte. Wenn ich nicht aufgepasst habe, hat die große von der kleinen gefuttert und die kleine von der großen. Seid dem riecht der Kot. Jetzt bekommt die kleine auch nur noch MAC's und das Carny haben wir weg gelassen. Seid dem ist der Kot auch ab und an etwas dünner. Aber auch geformt und es "stinkt" wirklich. Der TA meinte dann erstmal es könnte an der Futterumstellung liegen und hat mir ein Diätfutter von Hills mitgegeben das sie bis Dienstag bekommen sollen. Die kleine frisst es auch, nur die große rührt es einfach nicht an. Sie hat jetzt ca 30 Stunden nichts gegessen und jammert mir die Ohren voll, beißt mir in den Arm weil sie etwas essen möchte :( Stehen lassen kann ich es auch nicht, weil die kleine sonst alles futtert. Jetzt wollte ich wissen, kann ich ihr auch einfach Hühnchen kochen und was man katzen sonst noch als Schonkost geben kann? Sie tut mir wirklich leid :( Danke schonmal:)

...zur Frage

Katze frißt nicht mehr aus dem Napf, warum?

Unsere Katze hat immer brav aus ihrem Napf gefressen, seit neuestem jedoch nimmt sie alles erst ins Maul, wirft es dann neben den Napf, spielt mit den Pfoten daran rum und frißt es erst wenn es über den halben Fußboden gewandert ist. Sie hat den selben Platz, Napf, Futter wie immer. Warum tut sie das? Hört das von selber wieder auf?

...zur Frage

Katze schlingt total! Was tun?

Hallo! Mein Kater schlingt seit kurzen extrem! Wir haben noch eine andere Katze aber beide bekommen immer getrennt ihr fressen (unterschiedlichen etagen). Damit haben wir uns erhofft das dieses schlingen erst gar nicht anfängt... Er bekommt sein essen immer in einem ruhigen Raum, also keiner Stöhrt ihn... Aber er schlingt erst seid kurzem! Er frisst sein futter inerhalb von 5 Minuten weg und übergibt sich danach wieder!! Ich weiß nicht was ich machen soll :( Was kann ich anstellen damit er das nicht mehr macht? Und woher kann das kommen? Ich würde mich riesig über eure Tipps freuen!!

LG Lena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?