Was kann ich tun, damit die Schmerzen verschwinden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lutsche mehrmals täglich Honig.

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_16294368/bakterien-honig-ist-besser-als-antibiotika.html

Ich habe festgestellt, dass der milchig-trübe und eher festere Honig besser hilft als der goldgelbe und flüssige Honig. Wichtig ist, dass der Honig nicht mit Wärme über 40°C in Kontakt kommt, denn Wärme zerstört die wichtigen Bestandteile des Honigs.

Ansonsten musst Du schauen, ob Dir Wärme oder Kälte besser hilft. Bist Du der Typ, dem Wärme besser hilft, dann wäre Salbeitee gut, denn der Salbei wirkt entzündungshemmend.

Bist Du lieber der Typ Mensch, der Kälte bei Halsentzündungen besser verträgt, dann habe ich hier einen Tipp für Dich, welchen ich immer anwende. Mische Dir selber Eiswürfel, indem Du Wasser mit Honig und zerstampften Salbeiblättern vermengst und friere das dann ein. So kannst Du den Tag über immer mal wieder einen Eiswürfel lutschen.

Hast Du sehr starke Halsschmerzen, dann helfen die Lutschtabletten namens "Dolo Dobendan" sehr gut. Die schmecken ein wenig nach Cola und betäuben Zunge und Rachen. Ist ein etwas merkwürdiges Gefühl am Anfang, aber lindert die Schmerzen sehr gut.

Ansonsten solltest Du viel Flüssigkeit zu Dir nehmen, um Deinem Körper zu helfen, schneller mit dem Infekt fertig zu werden. Zudem ist frische Luft sehr gut und man sollte die Wohnung möglichst wenig heizen. Heizungsluft ist nicht gut für unsere Atemwege.

Wenn die Luft in der Wohnung sehr trocken ist, hilft es, wenn man feuchte Handtücher über die Heizungen legt oder Schüsseln mit Wasser aufstellt.

Sollte Deine Nase verstopft sein, dann ist es wichtig, dass Du ein Nasenspray benutzt. Für den Körper ist es enorm anstrengend, wenn man durch den Mund atmet. Die kalte und ungefilterte Atemluft trifft dann direkt auf die Bronchien und nicht selten bekommt man auch noch eine Bronchitis. Zudem werden die Nasennebenhöhlen und Ohren nicht ausreichend belüftet, wenn man durch den Mund atmet.

Es gibt inzwischen gute Nasensprays, welche mit Panthenol angereichert wurden und so die Austrocknung der Nasenschleimhäute verhindern. Sofern man das Nasenspray nach Anleitung anwendet (maximal 6x pro Tag und maximal 10 Tage in Folge), passiert den Nasenschleimhäuten da nichts. Das wäre z.B. "Nasic" oder "XyloDuo". Beides bekommt man in der Apotheke.

Ich wünsche Dir gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
11.10.2016, 13:48

Hier schreiben viele Leute, dass man Antibiotika einnehmen muss. Das ist aber nicht zwangsläufig notwendig, wie Du in dem Link, welchen ich eingefügt habe, sehen kannst.

Versuche es einfach erst mal mit dem Honig. Der ist auch wesentlich angenehmer einzunehmen als Antibiotika.

Antibiotika sollte man wirklich erst dann einnehmen, wenn es gar nicht mehr anders geht und dann auch so, dass man wirklich die komplette Packung zu Ende einnimmt. Viele Menschen nehmen die Antibiotika nur so lange, wie auch Symptome vorhanden sind und hören dann damit auf, die Tabletten einzunehmen. Das ist aber komplett falsch, denn nur weil die Symptome verschwunden sind, bedeutet das noch lange nicht, dass auch alle Krankheitserreger verschwunden sind. Die Krankheitserreger, die dann noch vorhanden sind, bilden dann Resistenzen gegen das Antibiotikum und wenn man Pech hat, wirkt das Antibiotikum dann in Zukunft überhaupt nicht mehr, sollte man es beim nächsten Infekt nochmals einnehmen müssen.

Deshalb gilt ... immer erst Antibiotika einnehmen, wenn es wirklich notwendig ist und dann auch unbedingt länger einnehmen, als Symptome vorhanden sind.

1

Du hast wohl eine Mandelentzündung, könnte schlimmer sein.

Trink ausreichend, am besten Tee mit Honig/Zitrone.

Gurgeln mit Kamillentee oder Salzwasser kann helfen.

Wenn es nach einer Woche nicht besser ist oder die Schmerzen stärker werden, geh zu Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Hausarzt gehen und Dich untersuchen lassen.

Evtl. hast Du eine Mandelentzündung und musst einige Tage Antibiotika nehmen. 

Genau kann das aber nur der Arzt nach einer Untersuchung sagen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das KÖNNTE im schlimmsten Fall Pfeifersches Drüsenfiber sein. Hatte ich persönlich schon. Das dauert einige Zeit, bis man wieder genest. Oder es ist eine Mandelentzündung.

Gehe einfach zu Deinem Hausarzt und lass das dort abklären. Im Internet wird Dir keiner wirklich weiterhelfen können.

Allerdings musst Du Dir deswegen keine Sorgen machen, hört sich nicht so wild an :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär's wenn du, wenn du dir schon Sorgen machst, einfach mal zum Hausarzt gehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl eine Mandelentzündung sein. Ist an sich nix schlimmes aber musst Antibiotika nehmen und deshalb einen Arzt aufsuchen. Hatte das selbst mal, also es kann schon nervig sein:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vin1198
11.10.2016, 12:42

Vor allem sind das die Anzeichen für eine Mandelentzündung

1

Sag es deinen Eltern und geht einfach mal zum Hausarzt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach Mandelentzündung war bei mir auch immer:) geh einfach zum arzt :)
Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?