Was kann ich tun damit der Nachbarskater von meinem Hauskater fern bleibt?

1 Antwort

Es gebe vielleicht eine möglichkeit aber dein Kater wäre dann vielleicht nicht mehr so gern draussen und zwar gibt es eine Pflanze die "Verpiss Dich"heißt (die heißt wirklich so) einfach an den Grenzen von deinem grundstück pflanzen und fertig aber dein Kater wird den pflanzen auch fern bleiben

Dieser ätzende Nachbarskater....

Hallo

Ich habe 2 Kater und eine Katze, alle kastriert. Seit Frühjahr gehen die 3 raus. Seit diesem Frühjahr hängt aber auch ständig ein dicker weißer Kater( ??) in unserem Garten rum.

Er attackiert meine Tiere- bis hierher TA-Rechnung im Wert von 300 Euro in diesem Frühjahr. Er sitzt ständig bei uns vor den Fenstern wenn meine drin sind, oder drängt meine Tiere in eine Ecke. Mein Kater hat schon vor lauter Angst aufs Vordach geschis*en, weil dieses Mistvieh so penetrant agressiv ist!

Wenn ich an die Scheibe klopfe ( weil das geknurre und gefauche ständig nervt) haut er kurz ab kommt aber dann wieder. Wenn ich allerdings mit der Wasserpistole rausgehe ergreift er sofort die Flucht, Stunden später ist er wieder da. Ich krig ihn also garnicht " zu fassen" sodass er sich in Zukunft hüten würde wiederzukommen.

Ich hab schon muffe meine Tiere rauszulassen weil der immer irgendwo lauert um direkt meine Tiere zu jagen. Sobald er hier eine Katze sieht gehts rund!

Einmal ist er hier rein gelaufen und hat mir alles von den Küchenschränken abgeräumt. Man konnte ihn kaum fangen weil er sofort faucht und nach einem schlägt.

Ich kann nicht prüfen ob Kater oder Katze, und vor allem weiß ich nicht wo er hingehört.. es gibt hier ziemlich viele Katzen...

Ich hatte schon überlegt ihn irgendwann, wenn er wieder frech hier hereinspaziert weil er meinen Kater ja bis ins Wohnzimmer jagt, die Türe zuzumachen und ihn zu fangen und ins nächste Tierheim zu bringen, da ich vermute das das Tier nicht kastriert ist........mittlerweile bin ich so richtig sauer :(

Was sollte ich eurer Meinung nach tun??

...zur Frage

Geschenk wegnehmen (haustier) bei Volljährigkeit?

Ich habe mit ca 15 Jahren einen Kater geschenkt bekommen. Dieser ist mittlerweile 3 Jahre alt. Ich bin dementsprechend nun volljährig (18). Damals wollte ich gerne einen Hund haben, aber meine Eltern haben NEIN gesagt. Also würde es der Kater. Ich hatte versprochen das ich jeden Tag mit dem Hund raus gehen würde, aber es war nie die Rede davon das ich das nun auch beim Kater mache. Für mich stand fest das es eine Hauskatze ist. Meine eltern fanden es allerdings interessant einem Kater der nie draußen gewesen ist, mal mit einer leine draußen herum zu führen. Seit dem hat es sich so entwickelt das sie verlangen das ich mit dem Kater täglich an der Leine raus gehe. Ich darf ihn nicht ohne leine raus lassen. Mein Vater sagt, das der Kater dann nichtmehr ins Haus darf weil er sich Zecken etc einfängt...

Diese Aussage ist total dumm, weil er sich such beim Spaziergang mit der Leine was einfangen kann.

Jedenfalls sind wir an dem Punkt angekommen das ich mich weigere mit ihm raus zu gehen. Ich habe einfach keine lust. Es sollte ein Hauskater sein.

Meine eltern wollen ihn nun über Arbeitskollegen verkaufen, dabei ist er ja mein Geschenk gewesen und wegnehmen können sie mein Eigentum nicht wenn ich volljährig bin. Sie könnten mich höchstens raus werfen.

Sehe ich das richtig ?

...zur Frage

Wieso saugt mein Kater meiner Katze am Ohr?

Also sind Geschwister und 12 Wochen alt. Der Kater saugt der Katze hinten an der unteren außenseite ständig herum, ist dabei sehr am schnurren und knetet mit ihren pfoten herum. Muss ich etwas dagegen unternehmen weil manchmal macht die Katze nichts aber meistens geht sie dann weg und meist zu mir.

Sie ist dann immer durchnässt hinter dem Ohr.

...zur Frage

Wieso mögen Katzen keine Mäntel wie Hunde?

Ich hab meinem jüngeren Kater einen Mantel gekauft doch jedes Mal wenn ich ihn ihm anziehe wird er beleidigt und motzt oder er versteckt sich. Dabei kann man richtig an seinem Gesicht ablesen dass er den Mantel überhaupt nicht mag. Und mein älterer Kater lässt das Anziehen schon mal gar nicht zu. Warum ist das so? Hunde haben doch anscheinend null Probleme damit...

...zur Frage

Kastrierter Kater markiert! Harnspritzen

Wir haben eine kastrierte Katze. Bekommen aber immer wieder Besuch vom Nachbarskater. Dieser kam früher heimlich bei uns ins Haus und hat so ziemlich alle Räume markiert. Als ich mich bei der Nachbarin darüber "beschwerte" hat sie ihn kastrieren lassen. Aber seit dem er kastriert ist markiert er im Haus bei uns immer eine ganz bestimmte Stelle (immer die Gleiche) mit Urin. Dies tut er auch im Garten! Er stellt sich mit erhobenen Schwanz hin und spritzt den Urin nach hinten raus! Wie beim markieren! Nur das es jetzt kein kleiner Spritzer mehr ist, sondern eine sehr große Pütze die Wand herunterläuft. Dieses Harnspritzen macht er auch auf der Terrasse, auf den Fensterbänken (gegen Fensterscheiben) im Garten und wenn er heimlich ins Haus kommt auch im Haus. Was kann ich dagegen tun? Wir haben selbst eine Katze und können kein Katzenschreckmittel verwenden. Fenster und Türen kann man auch nicht zum lüften aufmachen, da er sonst gleich wieder reinhuscht und im Haus markiert. Einmal habe ich die Stammstelle im Haus nicht gesäubert, in der Hoffnung er macht nicht nochmal rein. Daweile hat er dann genau daneben weitermarkiert....... Ich kann nicht mehr :-(

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?