Was kann ich tun, bin so traurig und hasse eine Frau?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann muss wohl eine medizinische Indikation bestanden haben, schließlich kannst du bei einem Ungeborenen, wo das Geschlecht schon erkennbar ist und das völlig gesund ist, nicht einfach eine Abtreibung durchführen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich auch sagen! Such das gespräch, dann findest du event. Eine antwort. Du musst es ansprechen, frag deinen vater, sonst findest du keine ruhe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bleibt dir wohl nur, an deiner Einstellung zu Abtreibungen zu arbeiten, und das Recht der Frau auf Selbstbestimmung lernen zu achten.

Außerdem würde ich sie mal nach den Gründen fragen, denn wenn das Geschlecht schon bekannt war, war sie mindestens in der 14 Woche, und somit für eine normale Abtreibung zu spät dran, daher nehme ich an, das es irgendeine medizinische indikation gab. 

Das sie dir nichts erzählt haben ist völlig normal, ich habe erst mit über 30 erfahren, das meine Mum vor mir mal Zwillinge abgetrieben hat, sowas erzählen Eltern ihren Kindern eben nicht (gerne/Freiwillig).  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoamiii
28.11.2016, 13:10

Ich achte sicher nicht ein recht auf Mord.

0

Tut mir leid für dich. Allerdings ist sie erwachsen und hätte sicherlich Gründe dafür und hat genug darüber nachgedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du sie mal fragen, warum sie das getan hat. Es ist leicht so etwas zu verurteilen, wenn man die Gründe nicht kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du denkst, dass Frauen völlig sinnlos abtreiben, dann denk nochmal nach. Es war nicht nur DEIN Bruder sondern auch ihr Kind.
Und da hat sie Gründe, die du anscheinend nicht kennst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blöde Sache, aber Du musst darüber wegkommen. Man wollte dich wohl schonen.

Dein Vater wusste es aber und hat es akzeptiert, hoffe ich mal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche Dir eine nicht staatliche Beratungstelle , wo Du das Ganze aufarbeiten kannst. Denn eine Aufarbeitung der Situation wird  Dir helfen wieder froh und frei zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?