Was kann ich tuhen (Mathe)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Such dir am besten nen nachhilfelehrer, wenn du so Probleme in den Grundlagen der Geometrie hast, das ist echt wichtig, dass du sowas später ad hoc beherrschst. In der Schule gibt's doch bestimmt Nachhilfe, die kostet auch nicht so viel Geld :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi EzTeHezdikim,

In Mathe bassiert alles auf den grundbaustein und baut darauf auf.

Im bereich der Sachaufgaben gehe ich persönlich immer so voran:

-Erst Lesen um was es sich Handelt

-einzelne Zahlen etc.  notieren die wichtig sind 

-Herauslesen was von mir gerechnet werden soll und mithilfe der notizen die Aufgabe lösen.

Ja ist jetzt villeicht nicht super hilfreich aber was noch helfen kann ist das in sachaufgaben viele unnötige info geboten wird die man nicht braucht. 

Hoffe das ich dir helfen konnte,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Mathe ist das knifflige, dass du nicht so hinterherhängen solltest. Du lernst von der ersten klasse an mt dem 1x1 bis zur 12. Klasse mit dem Integral Mathe. Dabei baut die 3. Klassenstufe auf die 2. auf oder die 6. auf die 5.. D.h. das wenn du hängen bleibst, du dir erstmal den Stoff aus den letzten Jahren anschauen solltest um das Problem zu lösen, denn wenn du alles von den letzten Jahren noch wüsstest, hättest du jetzt keine Probleme mt deinen aufgaben. Selbst in der 10. Klasse brauchst du noch das erlernte von der 1. Klasse um einen Nullpunkt auszurechnen, auch wenn es nur 3-2 ist.

Du musst das Problem an der WURZEL packen (kleines Wortspiel mit mathe :P)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da mussten schon viele Leute durch- du bist also nicht alleine mit dem Problem;

stell hier konkrete Fragen, dann bekommst du auch vernünftige Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übe das logische denken oder ließ Bücher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?