Was kann ich tuen wenn es so weh tut mein sex?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Symptome zu bekämpfen!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast.
Beim Verkehr ermöglicht Dir die Reiterstellung Dich am ehesten zu entspannen, da Du Zeitpunkt, Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens selbst steuern kannst. Gleichzeitig kannst Du Deine Klitoris an seinem Schambein reiben, weshalb Du bei dieser Stellung auch am ehesten die Chance auf einen Orgasmus hast.

Denk' Dir auch nix, wenn Du "nur" mit Finger bzw. Zunge einen Orgasmus bekommst, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hm... ihr könntet das Vorspiel verlängern, damit du feuchter wirst oder Gleitmittel verwenden. Allgemein ist natürlich wichtig, dass du auch "loslässt", dich entspannst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mibalasmis
06.11.2016, 17:05

Das könnte natürlich auch die Wurzel allen Übels sein. Gerade da du dein erstes Mal hattest, fehlt euch vielleicht noch die Erfahrung, wie viel Vorspiel für dich angemessen ist. Vielleicht war es auch garnicht sein Penis an sich, vielleicht hast du auch ein ausgeprägtes Jungfernhäutchen gehabt und es tat deshalb so weh, weil es gerissen ist oder weil es eben nicht reisen konnte (Es kommt vor, dass Mädchen ein sehr dickes Jungfernhäutchen haben, sodass es nicht von selbst reißen kann und aufgeschnitten werden muss). Will dir damit natürlich keine Angst machen, aber so sachen gibt es halt auch.

0

Ja, wenn man allzu reich beschenkt ist, kann das manchmal eine ganz schöne Schattenseite haben. Vielleicht hilft es, wenn ihr mal verschiedene Stellungen ausprobiert. Er muss halt auch etwas vorsichtig sein, ihn nicht ganz rein stecken, wenn es halt weh tut. 

Ganz damit aufhören ist irgendwie auch ne blöde Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade wenn man es nicht gewohnt ist, kann es zu Schmerzen kommen. Ihr müsst euch ganz langsam heran trauen und nicht gleich voll los legen. Evtl hilft auch Gleitcreme. Aber beim 1. Mal und den ersten Malen sind Schmerzen normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemball
06.11.2016, 17:47

"Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh!"  (Zitat von "R Fahren")


Expertenantwort - von der Community

von RFahren, Community-Experte für Sex, 25.10.2016  12

Schmerzen sind ein Signal Deines Körpers mit dem Dir dieser sagen will, dass etwas nicht richtig läuft und Dir womöglich Schaden zufügt. Wenn Du beim Sex Schmerzen hast, dann läuft etwas schief! GUTER Sex tut NICHT WEH - im Gegenteil! Daher solltest Du die URSACHE abstellen, statt die Symptome zu bekämpfen! 

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu verheimlichen ist keine gute Idee, denn die Angst  vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und  austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein  Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich  öffnest. 

Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst  einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute  Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Du  es mit Verkehr versuchen kannst und auch wirklich Spass dabei hast. 

Beim Verkehr ermöglicht Dir die Reiterstellung Dich am ehesten zu entspannen, da Du Zeitpunkt, Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens selbst steuern kannst. Gleichzeitig kannst Du Deine Klitoris an seinem Schambein reiben, weshalb Du bei dieser Stellung auch am ehesten die Chance auf einen Orgasmus hast. 

Denk' Dir auch nix, wenn Du "nur" mit Finger bzw. Zunge einen Orgasmus bekommst, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich Spass zu haben... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren



0

Du musst ihn auch nicht bis zum Anschlag rein stecken lassen

Lg sole03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie im Fitnessstudio, erstmal aufwärmen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt auf die dicke an, die länge kann man korrigieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?