Was kann ich schweißen ohne einen Schweißerpass?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was Du privat machst, also ohne Geld oder eine andere Gegenleistung zu bekommen, ist (fast) egal. Wenn Du allerdings Treppen, Geländer, oder tragende Bauwerke herstellen willst, ist das auch privat nicht ohne. Gibt da irgendwas nach und kommen sogar Personen zu Schaden, stehst Du mit 1 Bein im Knast! (nicht wissen schützt vor Strafe nicht!)

Was im gewerblichen geschweißt werden soll, braucht fast durch die Bank weg entsprechende Prüfungen. Nicht unterschätzen: in einem Schweißerpass kann nur 1 Einzige oder 5 oder 20.... Prüfungen stehen.

Ich zB habe incl. der theoretischen 16 gültige Prüfungen. Davon stehen die 13 praktischen alle im Pass. Also z.B stumpfer Stoß von Blech in verschiedenen Materialien und Stärken, Kehlnähte, waagerecht oder steigend ausgeführt..... Stahl, Alu, Edelstahl.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WickerTom 19.03.2016, 09:22

Wenn sie Schweißerprüfungen haben, dann müssten sie die Norm 1090 kennen gelernt haben! Kein Schweißen ohne Zertifizierung! D.,h. Schweißaufsicht ... bin Aushilfslehrschweißer der HWK. Was er für sich Privat macht ist seine Sache, aber würde er da fragen?

0
EddiR 22.03.2016, 07:33
@WickerTom

Das ist wohl wahr mit der 1090. Allerdings gibt mir die doch recht einfache Fragestellung keinen Anlaß, so tief in die Materie einzutauchen daß ich mit Normen, DIN, EU-Verordnungen komme.Wie ich an Deiner Antwort sehe nicht immer ganz passend bzw angemessen, wie ich zugeben muß.

0

Privat kannst alles Schweissen. Ein Pass wird nur unter bestimmten Voraussetzungen gefordert. Sobald Nähte geröntgt werden müssen. 

Oder wenn der Pass eine Voraussetzung für den Job ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WickerTom 19.03.2016, 09:16

Bis jemand zu schaden kommt, dann liegst im Knast! Und ich zweifle das es legal ist!

0

Laut EN1090, Alles Firmen die mit Stahl, Edelstahl, Guss, ... zu tun haben, nichts! Selbst der Schied muss ihn haben!

Bei nicht einhalten werden Strafen über 100.000€ bis zu einem Jahr Knast verhängt! (Quelle: EU Verordnung Nr 305/2011 vom 09.03.2011)

Ausnahme Kfz Handwerk aber selbst da musst aufpassen wenn Stähle mit hoher Dichtigkeit verwendet werden, ohne Wissen ist das Produkt kaputt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Privat und nicht Gewerblich machen willst , denn brauchst du keinen Schweißerpass . Du kannst trozdem alles Schweißen was du dir ZUTRAUST !

Viel Glück/Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
WickerTom 19.03.2016, 09:18

die Zeiten sind vorbei! Jede Firma muss nach EN 1090 zertifiziert sein! Nix mehr mit Murksen in der Garage!

0

Woher sollen wir denn wissen, was Du schweißen kannst? Dein Gartentor vielleicht? Oder die Teppichstange? Einen geschmackvollen Kerzenständer?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?