Was kann ich noch tun schwanger zu werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin 26, habe mit 15 angefangen die Pille zu nehmen und im juni 2014 abgesetzt.

Leider ist das ein negativer Effekt der Pille den viele nicht sehen wollen. Du kannst nur in äußerst seltenen Fällen sofort nach Absetzen der Pille schwanger werden - auch ein Arzt sagt dir das so nicht ins Gesicht - sonst würde sie sich sicher nicht mehr so gut vermarkten.

Ich bin daher schon länger auf hormonfreie Verhütungsmethoden umgestiegen. So kann ich - wenn ich es möchte - sofort schwanger werden nach Entfernen des hormonfreien Verhütungsmittel. Denn: es gibt keinerlei Rest-Hormone o.ä. in meinem Organismus die dies verhindern würden.

Leider habe ich auch miterlebt wie Freundinnen meinerseits aufgrund der Pille eine Schilddrüsenerkrankung bekamen und somit auch ohne Tabletten (Hormontabletten) unfruchtbar sind. Und auch mit den Tabletten ist es nicht gesagt das sie wirklich jemals schwanger werden.

Teufelswerk Pille - leider viel zu normal heutzutage.... leider...

Hier trotzdem ein paar Tipps:

  • Trinke Zyklustee um deinen Zyklus zu regulieren (Inhalt: Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel) gibt's z.B. in der Apotheke
  • Habe auch mal von einen "Kinderleinkommtee" gehört - probiers aus

Hier noch ein Zyklustee zum selbst "mixen":

1 Zyklushälfte

  • Rosmarin (fördert ES, regt Keimdrüsen an)
  • Beifuß (Fördert ES, Entschlackung)
  • Holunderblüten (unterstützt Follikenstimulierendes Hormon in Hirnhangdrüse)
  • Salbei (östrogenartig)
  • Himbeerblätter (östrogenähnlich)

2. Zyklushälfte

  • Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
  • Scharfgarbe (gestagenartig)
  • Brennessel (Schlackenabtransport)

je 40 g, 1 Eßl. auf 200 ml. Wasser 10-15 min. ziehen lassen, 3x täglich

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-638955/zyklustee-erfahrungsbericht.html

hier noch weitere Tipps:

http://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/kinderwunsch/

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kal09
06.04.2016, 11:49

Das mit dem mönchspfeffer mach ich seid neu halben jahr

0

Du bist bei Deinem Gynäkologen gewesen und war der Freund bzw. der Mann bei einem Urologen gewesen. Es muss nicht immer an der Frau liegen, ansonsten heißt es sich nicht unter Druck setzen. Dann klappt das nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kal09
06.04.2016, 11:47

Der war vor 2 Jahrn beim arzt alles gut!

0

Ich vermute das dein Körper sich wieder darauf einstellen muss bereit zu sein da die Pille noch nachwirken kann :) Mach dir keine sorgen das wird schon und wenn es so weiter geht, würde ich mich mal gründlich bei einem Fachmann untersuchen lassen (Krankenhaus eher nicht da die dort oft sehr gestresst sind) Ich glaube das du deinen Körper sich noch regenerieren muss ;) Das wird schon :) LG Manuell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kal09
06.04.2016, 11:55

Nach so langer Zeit? Die Pille nimm ich ja jetzt seid 1 1/2 Jahren nicht mehr! Danke dir!

0

naja, du musst den fehler nicht unbedingt bei dir suchen. es kann auch sein, das dein Partner zu wenig lebende Spermien hat und du deshalb nicht schwanger wirst.

es kommt ja nicht auf die menge der Samenflüssigkeit an, sondern auf die menge der lebenden Spermien. vielleicht sollte er das mal testen lassen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na da würde ich doch mal meinen arzt ganz geziehlt ansprechen. ich finde das nicht normal. ok, der zyklus muss sich nach der pilleneinnahme erstmal wieder einpendeln, das sollte er aber mitlerweile schon getan haben. hat dein arzt mal hormonspiegel gemessen, ultraschall gemacht etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kal09
06.04.2016, 11:46

Ja volle Untersuchung und es ist alles ok

0

Da Dein Sexualpartner an keiner Stelle erwähnt wird, zähle ich Dich zu den Frauen, die sich allein verantwortlich fühlen. Du solltest trotzdem berücksichtigen, dass in 30 bis 40% aller Fälle von unerfülltem Kinderwunsch die Zeugungsunfähigkeit des Mannes die Ursache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem Besteht ja jetzt erst deit Februar. Seit dem bekommst du deine Regel nicht, oder?
Das kann ja viele Ursachen haben. Auch Stress.
Zudem kann auch dein Partner unfruchtbar sein.
Hast du das auch schon bedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kal09
06.04.2016, 11:50

Mitte Januar hatte ich das letzte mal blutung. Mein Freund war vor 2 Jahren beim arzt alles in ordnung

1

Du weißt, dass man dazu Sex habe muss? Und in der Apotheke kannst du Tests kaufen, mit denen du deine fruchtbaren Tage bestimmen kannst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lumpazi77
06.04.2016, 11:44

Ich schmeiß mich weg vor Lachen bei dieser Antwort

0
Kommentar von aprilseventh
06.04.2016, 11:47

Sorry, aber Sex wurde nicht einmal erwähnt...

0

Was möchtest Du wissen?