Was kann ich noch tun mein vater will meinen hund verkaufen?!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich erahne, dass sich dein Hund an einigen Stellen unter den Zaun durchdrückt, weil der Zaun nicht mehr so stabil ist. Dein Vater ist es leid, nach dem Hund zu suchen, wenn er abhaut. Er trägt die Verantwortung und hat keine Lust darauf.

Das mit den Hasen wird sich regeln, entweder sie hauen aus dem Garten ab, oder sie werden getötet.

Wenn der Zaun also einmal dicht ist, sind die Probleme erst einmal gelöst.

Ein Mittel den Zaun stabil zu bekommen, ist : An den Stellen wo er abhaut, ein Stück Zaun draufsetzen. Die letzen 15 cm nach innen biegen, dann buddelt der Hund auf dem Zaun und hört auf.

Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist, aber wenn du 13 Bist, dann kansst du das mit dem Zaun auch lösen.

Wenn der Hund erst nicht mehr weggläuft, ist deinem Vater wahrscheinlich der Hund egal....

Schlag ihm eine Hundeschule vor! Vielleicht kannst du das ja finanziell unterstützen oder auch ganz bezahlen (Arbeiten gehen, wenn dir der Hund so wichtig ist)

Springreiterin1 26.08.2012, 20:39

er war ja in der hunde schule aber er is ein jagd hund und das mit dem kaninchen jagen is so ein instinkt

0
  • Ihr habt einen ziemlich großen Garten? SUPER für den Hund
  • Er jagt Hasen? Na klar, der Beagle ist ein Jagdhund
  • Er haut ab? Wie kommt er aus dem Garten raus?
  • Geh mit dem Hund in eine Hundeschule, da kannst Du lernen, welche Alternativen zum Jagen Du ihm beibringen kannst
  • Bring ihm einige Tricks bei und führe diese Deinem Papa vor. Dann merkt er, wie schnell Dein Hund lernt.
Springreiterin1 26.08.2012, 20:41

Im zaun ist ein loch

0
Dusty44 26.08.2012, 21:21
@Springreiterin1

Na Gott sei Dank, nur ein Loch. Das kann man doch ganz schnell zu machen.

Ist auf jeden Fall einfacher, als wenn man den kompletten Garten noch einzäunen müsste.

0

Versuche einen Kompromiss zu machen und frage was du tun sollst.zB in der schule bessere Noten schreiben, dich mehr anstrengen, im haushalt hrlfen.

Kauft euch eine Schleppleine und geht damit spazieren und in den Garten, dann kann der hind trotzdem noch spielen und rennen aber er kann nicht abhauen.

Und wenn der Hund stark ausgelastet wird, dann kommt er auch nicht so schnell auf dumme ideen. Dummytraining wäre auch ein Anfang.

Viel Glück

der zaun hat ein loch, ja dann muss man den hund natürlich verkaufen. da geht mir echt die galle über.

wieso hat er einem beagle zugestimmt, wenn er keinen hund mit jagdtrieb haben will? einen hund schiebt man doch nicht beim ersten kleinen problem wieder ab. ich kann nicht glauben, dass es am zaun liegt. ist dein vater so ein unmensch?

Ein guter Trainer kann dir zeigen wie du seinen jagdtrieb umlenken kannst.

Zaun dicht machen wär ne Idee.

Das mit den kaninchen wird sich dann regeln. Lass ihn nicht unkontroliert im Garten

Goodnight 26.08.2012, 22:32

Genau, das mit den Kaninchen regelt sich, so oder so.....

0

Du kannst mit dein Hund zur Hundeschule gehen.

Typisch kaum gibt es probleme mit dem Hund wird er weg gegeben. Bloß keine Probleme haben " kotz". Du tust mir leid :(

Warum will dein Vater ihn weggeben und wie kann er überhaupt abhauen? macht doch einfach alles Hundesicher ;)

Springreiterin1 26.08.2012, 20:38

ja ich versuch ihn schon zu überreden aber der garten is über 700 m2 groß

0
lamma96 26.08.2012, 20:45
@Springreiterin1

ja eingezäunt sollte er halt sein aber darüber macht man sich normalereise davor gedanken außerdem wenn dein Hund gut erzogen ist wird er auch da nicht abhauen ;)

0
taigafee 27.08.2012, 13:46
@Springreiterin1

700qm ist doch kein schlosspark. außerdem ist ein garten kein aufenthaltsort für den hund ohne aufsicht.

0

Was möchtest Du wissen?