Was kann ich noch tun? Ich kann ihn nicht aufgeben

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Liebe Isafold,

Egal was passiert ist in dieser Nacht - es hat ihm scheinbar nicht ausgereicht um näheren Kontakt mit dir zu knüpfen. Vielleicht war seine Intention, eine "Nacht mit dir zu verbringen" aus männlicher Sicht ne ganz andere als deine aus weiblicher.

Eins ist gewiss. Kein Kerl steht auf Nachgerenne. Im Gegenteil. Dadurch fühlen sie sich wie der tollste Hecht im Karpfenteich, sonnen sich in deiner Bewunderung und lassen dich links liegen. Denn du bist nichts zum jagen, du kommst schließlich so an und das ist langweilig.

Wenn du also noch etwas von deiner Selbstwürde und Achtung behalten möchtest lass ihn . Seine Vorstellung und deine liegen in ganz anderen Richtungen. Das merkst du alleine an seinem Verhalten. Denn hätte er Interesse, würde er sich auch melden.

Du bist 16. Er 19. Das sind "nur" 3 Jahre Unterschied. Aber das reicht manchmal auch schon aus. Grade was die Interessenfelder anbegeht. Vielleicht hast du nicht wahrgenommen, das er versuchte dir körperlich nahe zu kommen? Er hat sein Ziel nicht erreicht oder gemerkt, das die Chemie zwischen euch nicht stimmt. Vielleicht wollte er auch nur EINE Freundin und dein Geklammere hat ihn verschreckt.

Es kann soviele Gründe haben. Aber was bringt es dir, darüber zu sinieren? Außer verlorene Zeit. Denn er wird dir keine Antworten geben.

Unternimm was mit Freunden, geh raus. Wenn er Interesse hat, wird er von sich aus auf dich zukommen. Wenn nicht- dann hats eben nicht gepasst. Nimms nicht so schwer, da draußen gibt es noch soviele andere tolle Sachen, die nicht mit Männern zu tun haben ;D

Kopf hoch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich noch rechtzeitig deinen Komentar gelesen habe, kann ich dir auch anders antworten als es ohne diese Erklärung von dir der Fall gewesen wäre. Am besten und wohl auch in deinem ureigenstem Interesse wäre es im Prinzip dir klar zu werden, das dieser Typ wohl doch nicht so das ganz große Interesse an dir zu haben scheint wie Du es dir von ihm möglicherweise erhofft hast. Tun kannst Du so gesehen nichts was an diesem Zustand etwas ändern würde und ergo was gewesen ist, das ist Geschichte und vorne ist das Licht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst nichts tun, außer ihn "abhaken", denn sein Interesse an dir ist wohl so gut wie auf dem Nullpunkt. Überleg dir das nächste Mal, ob du gleich wieder mit einem ins Bett gehst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isafold
03.02.2015, 20:40

Da offensichtlich ein Missverständnis aufkam ich hab nur bei ihm geschlafen nicht mit ihm!

0

Er hat ganz offensichtlich an dir kein näheres Interesse und das wird auch nicht besser indem du ihm hinterherrennst, ganz im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts mehr. Die Sache schein gegessen zu sein. Willst du als Bittstellerin auftreten, vergesse ihn einfach. Verschwende keine Gedanken mehr an ihn. Vorbei ist vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht viel. Scheint, als wäre es eine einmalige Sache für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isafold
03.02.2015, 20:41

Da offensichtlich ein Missverständnis aufkam ich hab nur bei ihm geschlafen nicht mit ihm!

0

Lass ihn in Ruhe. Du warst leider nu ein Abenteuer. Das müsstest du an seinen Reaktionen gemerkt haben. Wenn du dich nicht lächerlich machen willst, vergiss ihn. Außerdem ist er auch nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Männer mögen es, wenn die Frauen um sie kämpfen, aber ned so Smalltalk-mäßig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mellenia
03.02.2015, 20:37

naja also noch mehr muss sie ihm ja nu nich in den Ar*ch kriechen. Perlen vor die Säue! :D war ne nette nacht. Check! weiter gehts. SIe findet nen besseren :P

0

Was möchtest Du wissen?