Was kann ich noch tun, ich habe schon alles probiert auch Head&shoulders u.v. m

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo angelika51145,

zunächst einmal fühlen wir natürlich mit dir, dass du schon seit so vielen Jahren zu den „Schuppengeplagten“ gehörst. Wir können dich aber beruhigen: Mit deinem Problem bist du nicht alleine. Rund die Hälfte der Menschen leiden in ihrem Leben mindestens einmal unter Schuppenbefall. Sie treten dann auf, wenn deine Kopfhaut aus der Balance gerät.

Dafür kann es mehrere Ursachen geben. Die Hauptursache ist in der Regel der Pilz Malassezia Globosa, der sich auf der Kopfhaut jedes Menschen befindet. Die Empfindlichkeit auf diesen Pilz variiert jedoch von Mensch zu Mensch. Das Schuppen der Kopfhaut ist eine Reaktion auf diesen natürlichen Pilz.

Ob die Medikamente, die du einnimmst, einen Einfluss auf deinen Kopfhautzustand haben, können wir aus der Ferne schwer beurteilen. Hast du jedoch regelmäßig und auf Dauer ein Anti-Schuppen-Shampoo benutzt, und dabei keine Verbesserung festgestellt, dann könnte es sich bei deiner Form von Schuppen um eine besonders hartnäckige Form handeln. In diesem Fall empfehlen wir einen Besuch bei einem Dermatologen, der andere Ursachen oder Krankheiten ausschließen kann.

Außerdem haben ein ausgeglichener Lebensstil und eine gesunde Ernährung einen positiven Effekt auf Kopfhaut und Haare: mit ausreichend Schlaf, regelmäßiger Bewegung und vitaminreichen Nahrungsmittel stärkst du die Abwehrkraft deiner Haut von innen.

Liebe Grüße

Dr. Siân Morris

Hallo, ich benutze "Lygal"-Shampoo (rezeptfrei in Apotheken). Das hat man mir auch in der Uni-Klinik gegeben.

Alte lösung, jeden tag einmal haare intensiv mit eiweis aus eiern einreiben, nicht intensiv, Dannach kein shampoo oder ähnliches benutzen und KEIN HAARGEL... und möglichst vor und nach der prozedur leicht sport machen, so das die kopfhaut n bissl schwitzt, und keine schokolade essen... oder irgendwas was palmfette enthält...

meinst du nur Eiweiss in die trockenen Haare einreiben (wie lange einwirken) und wie bekomme ich das Eiweiss wieder heraus, ohne Shampoo. Hört sich mal nach was anderem an, aber ob das hilft und wie lange keine Schokolade essen? Ich würde fast alles probieren, wenns hilft. Melde dich noch mal wegen der Fragen. Vorab danke!

0
@angelika51145

Die eier möglichst nur auf die kopfhaut einreiben und dannach mit wasser abspülen... und keine palmfette ca. 1 woche

0

Was möchtest Du wissen?