was kann ich noch tun? damit es los geht?

15 Antworten

Was sagt der FA oder die Hebamme denn dazu. Denn normaler weise wenn Du überfällig bist und es besteht eine Gefahr für das Ungeborene, dann wirst Du automatisch ins Krankenhaus eingewiesen. Ansonsten heißt es Geduld und Abwarten, auch wenn es schwer fällt.

  • Ich rate dazu, einfach entspannt zu bleiben. Die berechneten Termine stimmen bei der überwältigenden Mehrheit eben NICHT, sondern sind nur ungefährer Anhaltspunkt.
  • Mach Dich nicht verrückt, sondern lass der Natur ihren Lauf. Solange Frauenarzt und Hebamme alles entspannt sehen, solltest Du das auch tun.
  • Es ist nicht sinnvoll, mit irgendwelchen Hausmitteln nachzuhelfen. Das kann im Zweifelsfall eher schaden als nützen, im besten Falle ist es unwirksam.
  • Ich weiß, man wird kurz vorher ungeduldig, aber versuche wirklich es entspannt zu sehen, Auf eine Woche mehr kommt es wahrlich nicht an. Fast immer ist es am besten, der Natur hier ihren Lauf zu lassen.

Was angeblich helfen soll und sicher keine Nebenwirkungen hat, ist Sex (bitte ohne Kondom). Der Prostaglandin-Gehalt im Sperma soll bei der Cervixreifung helfen.

Einfach ausprobieren. Und wenn's nicht klappt, hast du nichts verloren.

kann ich den einleitungstermin selbst bestimmen?

hallo ihr lieben.... habe am 26.08 ET und wollte euch mal fragen ob es die möglichkeit gibt das falls meine kleine bis zum ET nicht von alleine kommt ob ich einleiten lassen kann bevor die 10 tage rum sind da mein freund ab 1.09 4 wochen auf montage ist und er aber unbedingt bei der geburt mit bei sein möchte was ich auch verstehe denn dann sieht er sie ja 4 wochen nicht also hoffe mir kann jemand von euch helfen oder hat erfahrung traue mich garnicht meine FÄ zu fragen weil ich angst habe das sie mich für bekloppt hält weil man ja eig geduld haben soll

danke schon mal für eure antworten

p.s ich denke das die kleine nicht früher kommen wird habe völlig geburtsunreifen befund d.h mumu noch zu gebährmutterhals noch voll erhalten und köpfchen noch nicht fest im becken werde noch verrückt

...zur Frage

Geburt einleiten- Erfahrungen?!

Hallo

Ich bin nun ssw 40+5 und war heute wieder beim Arzt... (Muttermund ist immer noch fest geschlossen und die Wehen die ich immer wieder mal hatte sind weniger geworden) Habe nun einen Termin für morgen im Krankenhaus bekommen zum einleiten, weil das Baby scheinbar nicht von alleine rauskommen möchte. Jetzt habe ich ein bisschen Angst und überlege wie das wohl laufen wird?!

Ich soll eigentlich zur Besprechung ins Krankenhaus kommen, soll aber auch meine Kliniktasche schonmal mitnehmen. Der Arzt hatte voher immer was gesagt von "Freitag einleiten" aber wenn die im Krankenhaus mich morgen schon kommen lassen, dann werden sie mich doch nicht für einen Tag wieder nachhause schicken oder??

Was genau wird dann besprochen? Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?? Wie genau wird meistens eingeleitet wenn der Muttermund noch geschlossen ist?? Ab wann merkt man die erste Wirkung (Wehen) ?! Kann ich voher noch inruhe essen/duschen und meine Sachen im Zimmer einpacken? Wird sofort eingeleitet nach Ankunft??

Kann mir jemand möglichst genau seine Erfahrungen schildern? Wäre suuuper lieb...bin schon etwas aufgeregt.

DANKE für alle hilfreichen Antworten ;)

...zur Frage

druck im unterleib bei öffnung von 3 cm

war heut beim doc der hat festgestellt das mein mumu 3 cm offen ist köpfchen sitzt auch schon fest ist ja auch alles super hab seit einer woche super unregelmässig mal kleine wehen hab aber seit heut mittag voll den druck im unterleib und manchmal son stechen was könnte das denn sein habt ihr das auch gehabt?????

...zur Frage

wie wehen anregen?

hallo ihr lieben,

bin kurz vorm platzen und kann echt nicht mehr...ET ist in 2 wochen und meine hebamme würde mir beim nächsten mal auch nen wehencocktail verpassen wobei ich da ein wenig bammel vor habe da sind die meinungen ja sehr geteilt wegen dem risiko von sturzgeburten etc...

habt ihr vielleicht ein paar andere tips um die wehen anzuregen? ich meine sowas wie sex,brustwarzen stimulieren, rizinusöl also eher natürliche mittel als so etwas risikoreiches wie einen wehencokctail.

wäre euch suuuuuuuper dankbar für alle tips =)

ja ich weis der kleine kommt wann er kommen will aber sowohl meine hebamme als auch mein FA wundern sich, dass ich noch keine richtigen wehen hatte...muttermund ist butterweich,vorwehen ohne ende, der kleine liegt schon supertief im becken bauch ist gesenkt und und und....und ich will es nicht unbedingt darauf ankommen lassen das er eingeleitet werden muss. durch eine wirbelsäulenerkrankung ist das sowieso schon eine starke belastung für meinen körper und ich kann mich kaum noch bewegen also es wäre echt super wenn es bald losgeht =/

vielen dank schonmal für eure antworten =)

...zur Frage

Geburt einleiten welche Möglichkeiten?

Hallo bin heute et+6 muss morgen nochmal ins Krankenhaus zum ctg usw, wenn sich nichts tut wird Montag oder Dienstag eingeleitet (ich würde gerne noch warten, das Krankenhaus leitet aber spätestens bei et+10 ein)

Meine Frage, welche Möglichkeiten gibt es und wie wirken diese? Habe zB von einem Cocktail mit Rizinusöl usw gelesen, der Durchfall auslösen soll damit die Gebärmutter angeregt wird. Der Wehentropf hört sich für mich am besten an (nachdem was ich so gelesen habe) Es ist meine 1. ss, dem Kind geht es super und der mumu ist 2 Finger durchlässig, wehen habe ich allerdings keine einzige.

Ich weiß das noch keins drin geblieben ist und man Ihnen die Zeit lassen sollte, aber es gibt echt keine Möglichkeit bis et+14 zu warten (wie ich es gerne hätte), die im Krankenhaus sagten es wäre zu riskant weil die Einleitung manchmal ein paar Tage dauert, deshalb wird auch meistens vor et+10 schon eingeleitet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?