Was kann ich noch hinzufügen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)1

Energiebilanz vielleicht? Coenzym, ATP-Ausbeute? Als Ergänzug zu 1.1? "Krankheiten entstehen, wenn sie gestört wird"? "Alzheimer-Demenz beginnt mit geschädigter Zellatmung" vielleicht?Genetische Defekte wirken sich auf Energiestoffwechsel in den Mitochondrien aus?(Proceedings of the National Academy of Sciences USA berichten, konnten sie bereits in einem sehr frühen Krankheitsstadium Veränderungen in der Atmungskette der Mitochondrien beobachten. Die Menge und Aktivität der Proteinkomplexe, die für die Zellatmung zuständig sind, änderte sich auffällig. Entscheidend war aber, dass die Effekte der Mutationen, die zu Plaques und Fibrillen führten, sich additiv verhielten. Daraus konnte geschlossen werden, dass in jedem Fall schon zu einem frühen Zeitpunkt Probleme in den Mitochondrien an der Entstehung der Alzheimer Demenz beteiligt sind.)"Verminderte Zellatmung ist der erste Schritt zur Krebsentstehung"?Umweltchemikalien und Schwermetalle stören die Zellatmung, = die Elektronenübertragung in den Mitochondrien und damit die ATP-Synthese. Der Ausfall der Energiebereitstellung beschleunigt Alterungs- und Verschleißvorgänge in den Zellen und damit den vorzeitigen Zelltod o.Funktionsausfall.Eine Nervenzelle existiert ein ganzes Menschenleben lang ohne sich zu teilen. Auftretende Schäden in der Energiebereitstellung müssen zu Funktionsverlusten führen. Bindegewebszellen teilen sich maximal 50mal im Leben. Zu wenig Energie bewirkt verkürzte Lebensdauer und geringere Teilungsraten. Gut im Griff mit Mit Q10, mit der auftretender Energiemangel beseitigt werden kann. Zudem verbessert die orale Einnahme vonQ10 die Zellatmung.

Sind nur paar Ideen;)!

Gruß+Viel Erfolg: I.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest einfach überlegen, ob Du das Referat nicht langsamer hältst. Denk dran, dass deine Zuhörer das auch verstehen können müssen, was da über sie her prasselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markus1308
07.10.2010, 15:06

ja, das ist mir schon klar^^ aber mir kommt das so vor, als ob das zu wenig wäre

0

Praktisch jeder der Punkte, die du da aufführst, bietet genug Stoff für einen Mehrstündigen Vortrag. Du musst also nur sehen, ob das eine oder andere nicht auch genauer geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Markus1308
07.10.2010, 15:17

naja mehrstündig ist doch etwas übertrieben, oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?