Was kann ich noch dazu schreiben zur Bewerbung FSJ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Ansatz ist gar nicht so schlecht. Du solltest daraus achten, dass die Sätze positiv klingen. So würde ich den 2. Satz zu "Ich bin ... Jahre alt und habe im Juli 2016 meinen Realschulabschluss an der ... gemacht." Es wird auch gerne gehört wo man Erfahrungen zu diesem Bereich gesammelt hat also zum Beispeil warum kannst du gut mit Kindern umgehen? Kleinere Geschwister, babysitten, Praktikum in einer Kita/Grundschule, ect.

Zur Anregung meine Bewerbung vom letzten Jahr

Sehr
geehrte Frau XYZ  (ist immergut wenn du den Namen der Sachbearbeiterin googlest

Im Sommer 2015 werde ich die Schule mit dem Abitur abschließen. Beruflich möchte ich mich im sozial-pädagogischen Bereich orientieren. Aus diesem Grund ist es mein Wunsch ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kinderbetreuung zu absolvieren.

Innerhalb meines Bekannten- und Familienkreises habe ich vielfältige Kontakte zu Kindern unterschiedlicher Altersgruppen. In zwei Schulpraktika konnte ich Erfahrungen in verschiedenen Grundschulen sammeln. Ich hatte in dieser Zeit Gelegenheit selbständig Lernangebote in kleinen Gruppen durch zuführen. Die kreative Arbeit mit den Kindern hat mir dabei besonders gut gefallen.

Den Einsatz in einer Kindertagesstätte in ABC würde ich aus
verkehrstechnischen Gründen bevorzugen. Die Einrichtung
„Spatzennest“ in ABC lernte ich während der Teilnahme an
einem „Schülerfreiwilligentag“ vor einigen Jahren schon ein
wenig kennen. Deshalb würde ich mich über eine Zusage für diese
Einrichtung besonders freuen.

Nach meinen Abiturprüfungen ist es mir möglich an einem Probearbeitstag (letztendlich war es eine Probewoche) meine Fähigkeiten im Umgang mit Kindern unter Beweis zu stellen.

Auf
die Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich
mich.

Mit 

freundlichen Grüßen ...

Hoffe ich konnte helfen und du bekommst die Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hiermit bewerbe ich mich.. Lass das weg und schreib was neues hin! Dieses “hiermit bewerbe ich mich..“ ist soo abgedroschen, bürokratisch und langweilig! Das lesen die wahrscheinlich jeden Tag 100 mal. Der erste Satz ist wichtig! Überleg dir irgendwas originelles, wie zb : “ von meiner Haustür bis zu ihrer Firmenzentrale sind es mit dem Fahrrad nur 10 Minuten. Das heißt: Während andere Mitarbeiter noch im Stau stehen, bin ich schon voller Tatendrang... usw“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?