Was kann ich nicht mehr machen wenn ich aus der Kirche austrete bzw ich will keine Steuern mehr zahlen an der Kirche?

7 Antworten

Du möchtest aus der Kirche austreten, verstehe ich die Frage so richtig?

In der Regel musst du zum Amtsgericht und dort deinen Kirchenaustritt angeben. Dazu brauchst du deinen Personalausweis.

Mancher Orts geht das aber auch über das Rathaus bzw. dem Ordnungsamt. Das ist oft von Bundesland zu Bundesland, und von Stadt/Komune/Gemeinde verschieden.

Der Austritt kostet eine Gebühr von ich meine 30 Euro oder so was in der Ecke.

Also, heiraten kannst du schon noch, wenn dein Partner dann katholisch wäre. Dann würdet ihr eine Dispens, eine Sondererlaubnis bekommen.

Taufen lassen könntest du deine Kinder auch noch, wenn das andere Eltenteil katholisch wäre.

Man könnte dich nicht mehr katholisch beisetzen. D.h. deine Beerdigung würde ohne Pfarrer stattfinden. Das wäre für dich wahrscheinlich nicht so schlimm, könnte aber ein Problem für die Hinterbliebenen werden.

Du könntest keine Arbeitsstelle bei einen kirchlichen Arbeitgeber annehmen.

Du könntest in deiner Gemeinde keine kirchlichen Laienämter, wie Pfarrgemeinderat oder Kirchenverwaltung annehmen.

Man ist nach einem Kirchenaustritt von den Sakramenten ausgeschlossen (Beichte, Kommunion, Krankensalbung) und darf auch kein Patenamt mehr übernehmen.

1
@Raubkatze45

Stimmt, hatte ich vergessen zu erwähnen und ein Patenamt, das man schon übernommen hat, wird mit einem Austritt ungültig. Wobei das ja sowieso heute meistens eine Formsache ist.

0

Frage ist falsch gestellt:

Du "brauchst nicht mehr" den "Gott dieser Welt" (Offb.12,9) mit deinem Kirchenbesuch zu "ehren" (Offb.17,1-6)

sondern unserem Heiland zu glauben (Joh.14,6; Röm.6,23) und kannst unserem ewigen Gott (Jes.45,22) Dank sagen für dessen Liebe (Offb.21,4).

Satan "glüht" zu der Zeit im ewigen Feuer (Offb.20,10).

Soll ich meinen Austritt verheimlichen?

Wenn ich später aus der Kirche austrete, soll ich es dann meinen Verwandten sagen, oder weiter verheimlichen. Und wenn ich es verheimliche, wann sollte ich es dann gestehen oder wann könnte es auffliegen?

...zur Frage

Kirchenaustritt muss ich wonaders mehr Steuern zahlen?

Ma eine Frage wenn ich aus der Kirche austrete spare ich mir im Monat 30-36 Euro ! Aber man hört immer wieder wenn man aus der Kirche austrit das man die ca 9% Steuern wo anders mehr Zahlen muss stimmt das?

...zur Frage

Aus der Kirche austreten (ist so eine Entscheidung endgültig?)?

Wenn ich aus der Kirche austrete, kann man dann auch wieder eintreten im Laufe der Zeit?

Also, falls man sich wieder umentscheiden sollte?

Oder ist so ein Austritt für immer?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Kirchenwechsel bzw. Ein- und Austritt...Konfirmation / Firmung noch einmal?

Hallo, wenn ich in der evangelischen Kirche austrete wegen Differenzen und zuvor konfirmiert wurde und dann der katholischen Kirche beitreten würde, müsste ich dann noch zusätzlich an der Firmung teilnehmen?

(Das ganze interessiert mich auch umgekehrt, auch wenn es mich nicht betrifft: Wenn ein Katholik in die evangelische Kirche wechselt (ggf. mit zwischnezeitigen Kirchenaustritt), er aber schon gefirmt war, muss er sich dann noch einmal konfirmieren lassen?)

Ich konnte bisher nur Infos finden, dass die TAUFE nicht wiederholt werden muss und darf....

...zur Frage

Was passiert mit der Kirchensteuer wenn ich bei der Kirche austrete?

aufgrund viele Ereignisse in jüngster vergangenheit,

habe ich mich nun endgültig entschlossen aus der Katholischen Kirch auszutreten.

Derzeit gehen jeden Monat 30,- Euro an die kath. Kirche ab.

Wenn ich nun austrete, habe ich dann die 30,- Euro mehr netto?

Oder bleibt mein Nettogehalt gleich?

... weil doch die Kirchensteuer von der Lohnsteuer abgezogen wird

...zur Frage

Kirchenaustritt und Kündigung?

Hallo. Meine Frage: Kann mich mein Arbeitgeber kündigen wenn ich aus der Kirche austrete? Ich bin in einer Christlichen Stiftung beschäftigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?