Was kann ich nach einer Ausbildung studieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß nicht, wie es in anderen Bundesländern geregelt ist, aber in Bayern gibt es folgende Möglichkeit, die zum Studium an Fachhochschulen bzw. Uni's berechtigen :

Ausbildung + 1 Jahr Berufspraxis oder alternativ 7 Jahre Berufspraxis (ohne Ausbildung), danach Weiterbildung zum staatl. gepr. Techniker m. Ergänzungsprüfung Mathe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man nach einer Ausbildung auch noch "irgendetwas" studieren, aber entscheidend für die genauen Möglichkeiten ist Dein Schulabschluss, den Du uns hier leider verschwiegen hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Abitur wirds schwierig, geht aber. Jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen und nicht alles.

Google mal "Studieren ohne Abi".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja "studieren ohne Abitur" ist möglich. Aber nur unter gewissen Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung

  • qualifizierte Weiterbildung (z.b. Meister / Techniker)

  • mehrjährige Berufserfahrung (dazu zählen nicht die Jahre der Berufsausbildung)

Und ja, du kannst nur etwas studieren, was zu deine Ausbildung passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?