Was kann ich nach der mittleren Reife machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Butterfly33,

ich kenne dein Problem bestens. Ich bin jetzt in der 10. Klasse einer Realschule und mir ging es letztes Jahr genau so. Meine Noten waren nicht besonders gut, und ich wusste einfach nicht was ich machen soll.. Ich hab mich für ein Berufliches Gymnasium entschieden! Meine Noten dieses Jahr wurden schon besser, habe einen gesamten Schnitt von 2,5 und bei den drei Hauptfächern ein 3,0 und wurde trotzdem am Gymnasium genommen! Und das 10. Schuljahr ist fast nur Wiederholung und daher leichter. Aber du kannst dich natürlich auch für eine Ausbildung bewerben. Ich würde mich so im Juli/ August bewerben, natürlich kannst du dich auch gleichzeitig wo anders bewerben, nur halt bei einer Schule/ Ausbildung wirklich zusagen (meist aber erst ende 10. Klasse).. wenn du aber nicht weißt, was du machen willst, kannst du auch ein FSJ machen. Da gibt es verschiedene Stellen und bei vielen Schulen/ Berufen wird es gut angerecht!

Viel Erfolg und Glück bei deiner Suche!:)

Du kannst entweder eine Ausbildung machen, ggf. auch bei der Polizei im mittleren Diesnt, od. in eine der Staatl. anerkanntan Ausbildungsbrufe. Ab 17 kannst Du damit zur Bundewehr gehen. Wenn Du studieren moechtest kannst Du die FOS besuchen. Aber auch mit einer Ausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung darft Du ohne Abi studieren. www.uni-erlangen.de/studium/

Taktisch gesehen würde folgendes machen:

  1. Such dir eine weiterführende Schule an der du dich im Februar 2013 anmeldest. (das geht , weil du im August ja erst die Ausbildung anfängst, da kannst du dann die Schule absagen)

  2. Schau dir die Jobbörse auf der Seite der Arbeitsagentur ab sofort 1x in der Woche an. -nach Ostern suchen die großen Firmen schon Azubis für 8.2014

- nach den Sommerferien fangen dann die meisten anderen Firmen an, ihre Azubistellen auszuschreiben - stelle die Suchfunktion bei der Jobbörse so ein, dass du alles angebotenen ausbildungsstellen sehen kannst, die in der Region sind wo du wohnst. (trage keinen Beruf ein). - schreibe alle Angebote an, die dich interessieren! (rechne mit 100 bewerbungen) In der Regel ist so, dass du nach den Osterferien 2014 dann weißt, ob du einen Ausbildungsplatz bekommen hast

  1. du kannst dein Fachabitur machen, oder eines der 4 verschiedenen freiwilligen Jahre (sozial, ökologisches, kulturelles oder das Jahr statt Zivildienst)
  • du kannst eine schulische Ausbildung machen ( mta, pka, bta, ita und weitere)
  • du kannst ein EQ machen (betriebliches Jahrespraktikum mit 1xBerufsschule die Woche)

Du kannst nach der Schule direkt eine Ausbildung beginnen, weil du ja 1-2 die Woche zur Berufsschule gehst und somit deine Schulpflicht erfüllst.

Selbst mit einem 3er Schnitt hast du Chancen. Übe Einstellungstests und schaue, dass du keine Blaumachstunden im Zeugnis eingetragen bekommst! Manche Firmen laden alle ein,die sich bewerben und dann entscheidet der Einstellungstest!

Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?