Was kann ich nach der Ausbildung zur Bäckerin tun?

3 Antworten

Du kannst, wie in jedem Handwerksberuf, gut weiter auf der Grundlage der abgeschlossenen Ausbildung aufbauen. Evtl. machst du deinen Meister, bildest aus, vielleicht gefällt dir ja auch noch Konditor, oder du gehst in die Industrie als Lebensmitteltechniker usw,usw. Es wird sich im Laufe der Zeit zeigen, was gut für dich ist.Viel Glück!

oh bäcker sind überall gesucht? denn die haben arbeiten gerlernt?

es gibt auch lebensmittelverarbeiter die gerne bäcker einstellen?

also mache deinen beruf fertig und dann schaue mal dich um? kenen einen der verkauft heute bäckereimaschinen?

Ausbildung zum Hotelfachmann ja oder nein?

Hallo an alle Hotelfachmänner und frauen und die die sich damit auskennen. Ich wollte gerne die Vor- und Nachteile des Jobs mal von einem Hotelfachmann selber hören. Dann wollt ich zusätzlich noch wissen welchen Ausbildungsweg man nehmen sollte und welcher sich am besten eignet ob Studium, Ausbildung oder Fachschule oder sogar alles? Dann noch ob man als Hotelfachmann viel Chancen hat ein Hotel gnaz zu übernehmen oder ob man als Angestellter Hotelfachmann sogar schon fast eine Führungsposition besitzt und wie weit man sich hoch arbeiten kann und was einem alles für Möglichkeiten offen stehen.

...zur Frage

Abendschule abbrechen oder weiter machen?

Hallo Leute, ich brauche einen Rat von euch. Ich mache zurzeit eine Ausbildung und versuche nebenher an einer Abendschule meine Fachhochschulreife zu erlangen. Ich spiele mittlerweile immer öfters mit dem Gedanken abzubrechen und die Abendschule hinzuschmeißen ( bin im 1. Jahr) Einer der Gründe ist die Belastung zwei mal in der Woche bis 20.00 Uhr Schule zu haben zum anderen ist die Schule auf der ich das mache wirklich ein schlechter Witz. Die Lehrer sind nicht Kompetent und haben nur das Ziel vor Augen so viele Schüler wie möglich durch zu bringen. Dementsprechend einfach sind die Arbeiten. Klar ein Vorteil für mein Zeugnis, dass ich bekommen würde aber dabei lerne ich einfach nichts und der Unterricht ist in Deutsch, Englisch und Mathe einfach nur zum einschlafen Langweilig weil man merkt dass die Lehrer absolut kein Bock haben außerdem haben wir keine gute Mathelehrerin erwischt. Die bei jedem Wort dass man sagt eingeschnappt ist und nicht mit sich reden lässt. Trotz alldem wollte ich weiter machen und das ganze durchziehen. Die Fachhochschulreife bringt mir nur was wenn ich studieren gehen will und dass sehen meine Pläne stand jetzt nicht vor weil ich nicht glaube, dass ich ein Studium packen würde andererseits wenn ich in ein Paar Jahren doch studieren gehen will wäre ich froh über den Abschluss. Zu guter letzt die Frage würdet ihr aufhören oder weiter machen? Danke an die die es ganz durchlesen und mir ein Feedback geben.

...zur Frage

Ausbildung Krankenschwester und Medizinstudium?

Hallo, nach der Schule würde ich gerne Medizin studieren. Da ich jedoch nicht gleich wieder "lernen" möchte, könnte ich mir gut vorstellen, erst eine Ausbildung zur Krankenschwester zu machen, evtl. ein Jahr zu arbeiten und dann erst zu studieren. Wird mir die Ausbildung dann im Studium angerechnet? Im Studium muss man ja Praktika in Krankenhäusern machen, mit der Ausbildung muss ich die ja nicht mehr machen, oder? Und wie ist das mit den Wartesemestern? Wird die Zeit, in der ich "arbeite" dann angerechnet? Vielleicht hat ja jemand von euch ja diese Kombination gemacht und kann mir davon berichten.:D

...zur Frage

Der berufliche Werdegang zum Polizisten. Ausbildung? Studium?

Hallo Ihr, ich frage mich, wie der berufliche Werdegang zum Polizisten abläuft. Es gibt den typischen Weg der Ausbildung, welches leicht zu verstehen ist. Aber wie sieht das mit dem Studium aus? Kann ich nach dem Abitur ein Studium absolvieren, welches mir nach dem Studium die Erlaubnis erteilt bei der Polizei arbeiten zu können, oder läuft der Weg so ab, dass man bei der Polizei zuerst eine Ausbildung absolvieren muss, und sich nach der Ausbildung weiterbilden kann mit einem Studium. Sprich ist es Grundvoraussetzung, eine Ausbildung bei der Polizei zu machen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Ideen für abenteuerliche Erfahrungen/Unternehmungen in meinem Jahr zwischen Abi und Studium?

Ich beende im Juni die Schule mit dem Abitur und möchte auf jeden Fall erstmal ein Jahr Pause machen bevor es weitergeht mit Studium oder Ausbildung. Die Frage ist nur, was ich genau machen will. Generell bin ich eigentlich für alles offen von Backpacking in irgendeinem Land bis zum Mitarbeiten bei Sea Shepherd auf hoher See. Ich könnte mir auch vorstellen für einige Zeit in einer alternativen Lebensform zu leben oder als Freiwilliger irgendwo zu arbeiten. Ich wäre sehr dankbar für irgendwelche Ideen die etwas außergewöhnlicher sind als backpacking in Thailand. Am liebsten etwas, wo man anpacken kann und zu einer besseren Welt beitragen kann (soweit das möglich ist). Also so etwas in Richtung Sea Shepherd wäre toll oder einfach etwas, wo man nicht sofort draufkommt zu machen. Bin wie gesagt für alles offen und hab alle Zeit der Welt.

Zu meiner Person noch: Ich bin weiblich, 18 Jahre alt und sehr sportbegeistert. Ich fotografiere viel und möchte nach meiner einjährigen Pause in Richtung Biotechnologie oder Umweltschutz gehen.

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Zukunft, Geldsorgen.. Unentschlossen?

Hey, ich stehe in einen kleinen Zwiespalt.

Ich lebe nur mit einem Elternteil zusammen und er/sie erhält Arbeitslosengeld II.

Leider ist das ganze durch einen Unfall zustande gekommen, nun gut.

Ich gehe aktuell in die 9. Klasse und möchte Abitur machen und Studieren gehen, das ist so mein Plan.

Jetzt kommt der Zwiespalt, in den ich stecke. Geld ist ein großes Thema, es ist quasi immer da, ob man einkaufen, nach Kleidung oder anderen Sachen schaut.

Auf einer Art, möchte ich so schnell wie möglich Geld verdienen, um aus diesem "Trott" herauszukommen. Der schnellste Weg wäre eine Ausbildung.

Aber auf der anderen Seite möchte ich natürlich auch mein Studium machen, viele Jobben nebenbei um sich das Studium oder ihre Wohnung zu finanzieren. Das respektiere ich, warum auch nicht, ich bin aber der Meinung bzw. ich persönlich würde das vielleicht teilweise machen. Ich möchte mich voll auf mein Studium konzentrieren können und möchte mir nicht noch Gedanken dazu machen, wie wohl heute die Schicht wird.

Wenn ich 14-15 Uhr Zuhause bin, lerne ich meistens noch bis 17 Uhr. Danach fehlt mir jegliche Lust irgendetwas zu machen, bzw. z.b. Arbeiten zu gehen.

Es soll nicht so klingen, als ob ich keine Lust zu arbeiten habe. Also wenn irgendetwas vielleicht falsch verstanden wird, tut es mir leid.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?