Was kann ich nach dem Konsum verschiedener Substanzen jetzt machen?

8 Antworten

Du kannst jetzt damit aufhören, Deinen Körper noch mehr durcheinander zu bringen. 

Ruh Dich aus, das Gefühl wird dann schon wieder. Lenk Dich etwas ab, das wird schon... 

Es bringt nichts immer mehr und immer wieder was anderes zu nehmen. Du machst Dich so nur kaputt und dann hast Du Probleme, die weder mit guten noch mit so saublöden Fragen noch zu lösen sind. 

Fürs nächste Mal sei nicht so fahrlässig und nimm niemals wieder mehrere verschiedene Substanzen zusammen, auch nicht nacheinander. So gefährliche Kalliber wie Koks oder Speed solltest Du einfach sein lassen, Du kannst Dir gar nicht vorstellen, was Du Dir damit antust!

Nach ner Woche ist das wieder vorbei. Positiv begünstigen kannst du das ganze noch durch einen gesunden Lebensstil (Lebensmittel, Bewegung usw.).


Wenn dir das Zeug nicht bekommt, solltest du wirklich die Finger davon lassen. Menschen mit einer noch nicht gefestigten Persönlichkeit kommen damit eher schlecht zurecht.

"ich weiß selber, daß das blöd war"

Und wie ist es um dein Wissen darüber bestellt, ob das aufgehört hat?

Weg mit allen Vorräten und Ersatzmitteln (in der Apotheke abgeben), und ab in fachkundige Behandlung wäre ein sicheres Anzeichen dafür, nicht mehr weiterhin blöd zu sein.

Antidepressiva absetzen nach 2 Tagen?

Ich habe vor 2 Tagen mit der Einnahme von Antidepressiva begonnen, da ich an Panikattacken und einer "Depersonalisation" leide, also alles um mich herum und mich selbst als unreal ansehe. Diese Zustände haben sich jedoch seit heute enorm verschlimmert. Ich sehe mich selbst im Spiegel und habe das Gefühl, es sei gar nicht ich. Ich habe das Gefühl mein Körper ist nicht mein eigener. Es ist ein schreckliches Gefühl dass ich erst seit kurzer Zeit kenne. Habe das Gefühl durch die Antidepressiva würde es verschlimmert. Kann ich die Medikamente einfach so absetzen oder treten dann heftige Entzugserscheinungen auf? Nehmen tu ich sie erst seit 2 Tagen. Hat jemand Erfahrungen mit dem oben beschrieben Gefühl? Danke (17 Jahre alt)

...zur Frage

Was ist da mit mir passiert (Drogenkonsum)?

Ich habe eine wichtige Frage die auch wirklich ernst gemeint ist.. Ich beschreibe mal eben das Problem..

Es geht um den Konsum von Drogen.

Durch meinen ex freund habe ich viel mitbekommen und weiß daher dass die wirkung von zb amphetaminen oder koks nicht lange auf sich warten lässt. Ich hatte mich von ihm getrennt und fiel in eine schwere Depression bis hin zu Svv. Ich wusste mir nicht anders zu helfen und kaufte mir 10g amphetamin/koks mische. Ich habe vorher noch nie geballert oder generell Drogen konsumiert doch das schreckte mich nicht ab. ich legte also zügig 1g direkt auf und zog die mische weg. doch ich spürte gar nichts.. das ging so lange bis stolze 6,5gramm in 2h konsumiert wurden.

danach hörte ich auch auf obwohl ich immernoch nichts spürte.

Nach insgesamt 9h warten schlug alles auf einmal ein. Meine Pupillen waren riesig, mein herz raste wie verrückt, mein körper zuckte und ich zitterte am ganzen körper. Ich fühlte nurnoch diesen eingeschlafenen körper alles tat weh vor kribbeln und taubheit. ich schwitzte wie verrückt, konnte nicht aufrecht gehen geschweige denn generell stehen. Mir war total übel und generell wurden die beschwerden nicht besser.

Es dauerte 8h bis diese höllentour langsam ein wenig abklung und das kribbeln nicht mehr schmerzte und ich langsam wieder gefühl in meinen körper bekam. 2 Tage danach waren die beschwerden erst endgültig weg wobei ich sagen muss dass ich jetzt (1e Woche danach) immernoch herzrasen habe, ab und zu diese zuckungen wieder eintreten und ich oft nasenbluten habe.

Meine frage ist jetzt, was das war ? ob das auf dauer folgen hat ? ob ihr sowas kennt ? aber am wichtigsten ist mir einfach zu wissen was da mit mir passiert ist.

...zur Frage

Schaden erweiterte Pupillen bei Konsum verschiedener Substanzen den Augen?

Hey,

mich interessiert die Frage, ob es den Augen schadet, wenn sich die Pupillen unter Einnahme verschiedener Substanzen erweitern, da der Lichteinfall ja dann nicht mehr kontrolliert wird. Ich denke viele derer die diese Frage beantworten können kennen das Phänomen der ''Telleraugen''. Oder ist es vielleicht so, dass der Lichteinfall dann zwar größer ist als gewollt, es der Netzhaut aber nicht schadet?

Grüße Apathie

...zur Frage

Gibt es Menschen die resistent gegen Depressionen sind?

ich konsumiere schon längere Zeit ab und zu mit einigen Leuten Ecstasy (MDMA) und nach dem runterkommen sind die meisten immer deprimiert und bekommen negative Gedanken. Ich hatte das noch nie, selbst wenn ich mit dem Konsum mal übertreibe, bekomme ich es auch nicht. Habe irgendwie das Gefühl, dass viele sich Depressionen irgendwie selbst solange einreden, bis sie es schlussendlich irgendwann auch haben.

...zur Frage

Steroide für Übergewichtige?

Vorweg ich werde keinerlei steroide oder andere substanzen nehmen es beschäftigt mich einfach. Was passiert wenn Übergewichtige halt fette Menschen steroide nehemn werden sie noch fetter oder verlieren sie ihr fett und bauen Muskeln auf? Und was für Nebenwirkungen gibt es die auftreten können? Und wie hoch sind die Lebenserwartung? Wenn man aufhört steroide zu nehemen erholt sich dann der Körper davon? Danke im voraus sorry wegen Rechtschreibung und Grammatik.

...zur Frage

Wie ist das Gefühl wenn man high ist?

Wie ist das Gefühl wenn man gekifft hat oder so ? Kann man das erklären ? Warum mag man das so sehr high zu sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?