Was kann ich mit Merkzeichen G in den Schwerbehinderten Ausweis anfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit den Merkzeichen G sind folgende Nachteilsausgleiche möglich:
Behinderung > Steuervorteile
Kraftfahrzeughilfe
Ermäßigungen bei Automobilclubs
Zusätzliche behinderungsbedingte Gebühren, z.B. für Eignungsgutachten, Eintragung besonderer Bedienungseinrichtungen oder Auflagen im Führerschein, beim TÜV oder bei der Straßenverkehrsbehörde können ermäßigt oder erlassen werden
Kraftfahrzeugsteuer
Fahrdienste
Mehrbedarfszuschläge
Öffentliche Verkehrsmittel
Parkerleichterungen

Quelle: http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Merkzeichen-G-680.html

Das steht eigentlich alles in dem Merkblatt den man zu dem Ausweis bekommt.

Ab GdB (Grad der Behinderung) 50 ist ein Steuerfreibetrag und 5 Tage Zusatzurlaub möglich.

Außerdem die kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel bei Kauf einer Wertmarke oder Kfz-Steuervergünstigung von 50 %.

Das Merkzeichen allein bringt nichts, die Prozente müssten über 50 sein. Die sind ausschlaggebend.

... wenn Gbd nicht gleich/grösser 50 ist, gibt's sowieso kein Merkzeichen

0

Was möchtest Du wissen?