Was kann ich mit meiner Ausbildung anfangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst eine Fachoberschule der Form B machen (ein Jahr lang), wenn du eine abgeschlossene Berufausbildung hast, und so verstehe ich das bei dir.

Danach hast du das Fachabitur und kannst an einer FH studieren. Teilweise nehmen auch Universitäten Leute mit Fachhochschulreife.

Einige wenige Studiengänge kann man damit aber nicht belegen, dazu gehören unter anderem Jura, Medizin und Psychologie.

Studium ohne Abitur ist erst nach Berufsabschluss und einigen Jahren Arbeit in diesem Beruf möglich. In einigen Studiengängen auch mit der Meisterprüfung (Handwerk).

Die meisten Schulen verlangen allerdings Geld für diese Weiterbildung. Kosten halten sich aber in Grenzen. Wenn du kein Geld hast kannst du auch BAFöG beantragen, gibt es auch für Schüler.

Es ist möglich, FH kannst du machen wenn du Mittlere Reife hast und eine abgeschlossene Ausbildung. Dies erlaubt dir an allen FHs zu studieren und in manchen Bundesländern auch an den Uni´s. FH kannst du in einem Jahr nachmachen. Abi in 2Jahren.

Berufe.net > Beruf eingeben > Weiterbildungen :)

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp

Was möchtest Du wissen?