Was kann ich mit meinen Haaren noch machen? Die sind fettig, strohig, trocken und haben spliss

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, ich sehe die Sache etwas getrennt, Du hast 2 verschiedene Probleme mit Deinen Haaren: strohig, trocken und Spliss gehören zusammen, bilden zusammen ein Problem, und fettig bildet alleine das andere Problem. Was ich damit sagen möchte ist: Fett,das Bestandteil des Talgs ist, wird von den Talgdrüsen in Deiner Kopfhaut produziert. Talg hat unter anderem die Funktion deine Kopfhaut und Haar einzufetten. Wahrscheinlich produzieren sie bei Dir zu viel Talg, daher ist Dein Haar zu fettig am Ansatz. Andererseits kann ich mir vorstellen, daß der Rest Deines Haares zu trocken, strohig und mit Spliss ist, weil Du Deine Haare zu oft wäscht, oder zu heiß föhnst, oder das typische Haareziehen zu einem Zopf. Das alles macht das Haar in seiner Struktur kaputt. Was Du gegen die 2 Probleme tun kannst, weiß ich nicht. Weiß auch nicht, wie alt Du bist. Vielleicht befindest Du Dich ja noch in der Pubertät, da ists normal, daß die Talgdrüsen zu rege sind. Vielleicht versuchst Du einfach mal viel weniger Deine Haare zu föhnen, lieber lufttrocknen. Schneide doch das strohige Haar etwas ab, das kannst Du sowieso nicht mehr retten. Was kaputt ist, ist kaputt. Kümmere Dich lieber um das neuwachsende Haar, und zwar etwas schonender und mit mehr Pflege wie z.B. Olivenöl an den Haarspitzen. Viel Erfolg!

Bei einem guten (!) Friseur eine Frisur machen lassen, die einfach zu pflegen ist und die strohigen Haare erst mal unter Kontrolle bringen(z.B. mit einem Stufenschnitt). Mit dem Friseur die Pflegeprodukte und die Pflege an sich (richtiges Föhnen) besprechen. Hört sich banal an, ist aber wirklich die beste Lösung.

Ganz anders: So wie sich das bei dir anhört, hast du schlichtweg deine Haare überpflegt. Jetzt gibt es eigentlich nur ein Mittel (gut, wenn man dann ein paar Tage Urlaub hat): Erst einmal zwei bis drei Tage mindestens gar nicht waschen. Dann alle drei Tage mit Kindershampoo etwa zwei bis drei Wochen lang. Dann langsam wieder mit ganz normalem Shampo (ohne irgendwelche Zusätze) wieder anfangen die Haare normal zu pflegen. Wenn du mal genau nachdenkst, wass du deinen armen Haaren da an Pflege zugemutet hast, das ist doch arg viel. Aber damit stehst du nicht allein. Diesen Fehler machen viele. Ich wünsch dir, dass es nicht zulange dauert, bis sie wieder glänzen. Und denk dran, als Faustregel gilt: 3 Minuten Haare waschen, 9 Minuten spülen. Spülzeit immer mindestens doppelt so lange, wie waschen.

DH

0

Ist das Spliss oder habe ich gesunde Haare? Wenn Spliss direkt abschneiden oder gibt es Hausmittel die das Haar sozusagen noch retten? ?

Spliss oder gesunde Haare?

...zur Frage

wie kann man seine haare vor haarbruch und spliss schützen?

Hi:-) ich will das meine haare gepflegt aussehen . Heute habe ich sie geschnitten und möchte dass sie so schön bleiben .Wie kann ich haarbruch und anderes verhindern ? Irgendwelche tipps oder produkte zu empfehlen ?

...zur Frage

Trockene, dünne Haare, spliss, schnell fettender Ansatz?

Hallo :)
Ich habe( durch Hashimoto ) dünne, splissanfällige, trockene Haare und der Haaransatz ist schon 24 Stunden nach der Haarwäsche stark fettig.
Habt ihr ein paar Empfehlungen? Zu Shampoo, Spülung oder Haarkuren? Oder Naturprodukten ?
(Medikamentös bin ich eingestellt)

...zur Frage

Was tun gegen Spliss?

Ich habe an den Spitzen totally Spliss ich hab alles versucht Haare geschnitten,Schampoo,Spülung ..vll habt ihr eine Idde

...zur Frage

Shampoos kombinieren?

Hii, meine haare gehen bis kurz unter die Brust. Bis vor Kurzem hatte ich mega die Probleme mit Schuppen und Fettigen Haaren. Dann hab ich mir dieses Teebaumöl Shampoo von Swissopaar geholt und dadurch wurden meine Haare und Kopfhaut sooo gut. So jetzt hab ich aber das Problem dass meine Haare ab kurz über den Ohren aussehen wie Stroh und sich auch so anfühlen (eigentlich ist grade nur mein Ansatz schön). Und wenn ich ab da ne Spülung rein klatscht sind meine Haare schon nach dem Föhnen wieder fettig...und mein Teebaumölshampoo kann ich auch nicht weglassen weil dann meine Schuppen wieder zurückkommen. Also bräuchte ich ein Shampoo und eine Spülung für sehr trockene Haare die ich aber gut mit meinem Teebaumöl Shampoo kombinieren kann. Und in welcher Reihenfolge soll ich das dann in meine Haare tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?