Was kann ich meinen Kaninchen alles zu essen geben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

Deine letzten Kaninchen (Du hattest keine Hasen^^) hatten leider etwas zu wenig Vielfalt. Heu, Äpfel und Kartotten sind zu einseitig und Äpfel sollte man besser nicht täglich geben ;)

Hier mal meine Liste, was Kaninchen alles futtern dürfen bzw zu futtern bekommen sollten:

  • Heu  (Grundnahrungmittel das 24 Stunden am Tag vorhanden sein muss)
  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Äste/ Zweige/ Rinde
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Möhrengrün
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk)/ Chicoree uä.
  • Paprika  (ohne Strunk)
  • Gurke
  • Äpfel (ohne Kerne)  [besser nicht täglich]   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Banane  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll) [selten geben]
  • Pfirsich  (ohne Kern) Erdbeere [selten geben] uvm.

Wichtig ist, das Kaninchen kein Trockenfutter (Fertigfutter) bekommen, keine Brötchen/ Brot und keine Kartoffeln.V on dem Futter aus der Liste sollten sie täglich eine Auswahl von ca. 4-6 verschienden Dingen bekommen und natürlich muss Heu immer zur Verfügung stehen :)

Schau mal unter folgenden Links nach, da findest Du alles zu
artgerechter Kaninchenhaltung, und auch jede Menge Wissenswertes zum
Futter (Gemüselisten, Obstlisten, Kräuterlisten).

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey:)

meine bekommen heu, kräutermischungen mit blütenblättern, etwas getrocknetem obst (nicht zuviel, das quillt auf im magen) und im winter etwas sonnenblumenkerne z.b. mit dazu. im sommer gibts wiese:) dann meistens verschiedene salatsorten, gurke, karotte mit kraut, petersilie, sellerie, fenchel, steckrübe, basilikum. apfel eher selten. im garten haben wir jede menge haselnuss, die zweige inkl blätter lieben sie ebenfalls. das gemüse wird immer mal variiert. man muss natürlich gucken, was sie gut vertragen, oder wo sie probleme bekommen. das steht aber z.b. auf den futterlisten auf diebrain.de:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äpfel sind für Hasen ganz schlecht ! Viel Heu, Kohlrabi Blätter, getrocknetes Brot, Karotten und was wichtig ist was die meisten vergessen alle 2 Tage neues Wasser. Es ging gute Bücher darüber die dir hoffentlich viele Antworten geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TigerBaerchen00
20.12.2015, 18:35

warum sind Apfel schlecht? sie bestehen aus Wasser und Vitaminen !? Trotzdem danke

0
Kommentar von Finjamo
20.12.2015, 18:36

Ich weiß es nicht aber Kernobst ist generell sehr schlecht. Kleine Bücher die 5€ kosten helfen echt

0
Kommentar von Finjamo
20.12.2015, 18:37

Ok danke für den Tipp

0
Kommentar von Finjamo
20.12.2015, 18:40

Ich habe gerade nochmal gelesen das Obst in Maßen ok ist aber Gemüse ist besser. Heu sollte immer vorhanden sein

0

Hey,

Guck einfach mal ausführlich hier nach:

www.diebrain.de

Da steht so gut wie alles.

Aber bitte kein Trockenfutter und trockenes Brot.

Gesunde Ernährung besteht aus: Wiese + Kräuter, Gemüse, Heu, Äste und ab und an Obst.

Liebe Grüße, Flupp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karrottenblätter und petersilie lieben meine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?