Was kann ich meinem Kind als gesunden Snack mit in den Kindergarten geben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es wichtig ist das Ganze ausgewogen und etwas abwechslungsreich zu gestalten (nur gesund hilft nichts, wenn es nicht gegessen wird). Bei uns gibt es immer ein Wurstbrot, aufgeschnittenes Gemüse und mehrere Obststücke. Zur Abwechslung wird das Obst manchmal durch einen (zuckerfreien) Fruchtzwerg oder einen (zuckerfreien) Yoghurtdrink ersetzt. Damit erreiche ich einen gesunden, schmackhaften und abwechslungsreichen Mix, der auch immer gern gegessen wird.

Eine Möhre, ein Stück Gurke, Tomate, Kohlrabi, Obst, gutes Brot mit leckerem Käse oder Wurst.
(Einige der Tipps kamen von meiner Tochter, die allerdings schon in der zweiten Klasse ist ;-))
Gruß wiele

Obst! Äpfel, Bananen, Erdbeeren was auch immer. Schon gewaschen und in mundgerechte Happen geschnitten in einer Pausenbox. Jogurt war bei meinen Kids immer beliebt. Ich habe einfach Naturjogurt mit einem Klecks Marmelade vermischt in ein Tupperdöschen gesteckt. Vollkornbrot mit Aufstrich und mit einer großen Ausstechform (für Plätzchen) in eine schöne Form gebracht schmeckt den Kindern auch besser als ein ganz normales viereckiges Brot.

Zusätzlich zu frischen mundgerecht zerkleinertem Fingerfood Gemüse (welches gerne geknabbert wird) und Vollkronbrot, essen meine Zwei gerne abgefüllten Naturjoghurt (in einer kleinen Plastikdose). Ab und an gibt es mal ein hartgekochtes Ei, eine Kabanossi, Nüsse, Rosinen und andere Besonderheiten.

ich denke zwar, dass diese Antwort so oder so ähnlich schon aufgetaucht ist, aber ich finde, es sollte von allem etwas dabei sein: Gemüse oder Obst für die Vitamine, Bort, Wurst, Käse für Eiweiß und Vollkorn...aber auch etwas süßes zwischendurch schadet nicht, der Zucker hilft, dass der Körper nicht so ausgepauert ist, wenn man den ganzen Tag herumläuft, was im Kindergarten ja nicht selten vorkommt. Und wenn Ihr Kind dann mal in die Schule kommt ist das immer noch das richtige! Guten Appetit!

Ich habe hin und wieder mit meinen Kindern Vollkornbrot ausgestochen...mit Backförmchen...vorher 2 Scheiben mit Frischkäse bestrichen und Paprika oder Gurken der Länge nach draufgelegt...ab und an auch mal Wurst...das haben sie geliebt.

Bio-Fruchtriegel oder -Müsliriegel wären auch mal eine Abwechslung. Gibt's in vielen leckeren Sorten und die leiden nicht sofort bei Wärme.

Auf jedem Fall sollte Obst dazugehören

Unsere Kleine geht zwar noch nicht in den Kindergarten, aber sie mag sehr gern selbstgemachte Apfelchips. Hier gibt es eine Anleitung: http://www.prosieben.de/lifestyle_magazine/avenzio/themenarchiv/29744/

Was möchtest Du wissen?