Was kann ich meinem Kaninchen als Belohnung fuer einen Trick geben?

Mein bunny Lilli - (Kaninchen, Futter, Hasen) Mein bunny Muffin - (Kaninchen, Futter, Hasen)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit den Tricks ist immer so eine Sache... es ist völlig okay, solange das Tier freiwillig mitmacht und Spaß daran hat. Wenn es aber weghoppelt und somit auch signalisiert, das es keine Lust hat, dann sollte man das akzeptieren. An welche Tricks hattest du denn gedacht?

Nimm mal ein Zipfel Blatt vom Kohlrabi (nur eins! zu viel gibt Durchfall!) und halte es ein kleines Stück über die Nase des Zwergs. Fang niedrig an und halte es dann immer etwas höher (aber auch nicht so hoch, das er nicht mehr dran kommt). Für jedes Mal, das er sich danach streckt bekommt er natürlich ein Zipfelchen, sonst verliert er die Lust daran! So kannst du dem Zwerg z.B. beibringen Männchen zu machen.

Tockenfutter sollte übrigens immer weniger werden, denn es ist nicht so gesund, wie die Futterindustrie es vorgibt. Außerdem macht es so satt, das die Zwerge kein Heu mehr fressen, dabei ist Heu sehr wichtig für den Zahnabrieb der ständig wachsenen Zähne und für die Verdauung. In dem Trockenfutter ist nichts enthalten, was die Zwerge brauchen!

Ist dein Kaninchen eigendlich allein? Zwerge brauchen nämlich Artgenossen um glücklich zu sein, selbst wenn du dich viel mit ihm beschäftigst, kann ein Mensch nicht die Gesellschaft eines Artgenossen ersetzen, da ihr einfach nicht "die selbe Sprache" sprecht.

Hierbei solltest du allerdings beachten, das meist du die Konstellation kastriertes Männchen+ Weibchen klappt! Männchen+ Männchen der Weibchen+ Weibchen geht zu 95% schief. Außerdem muss dich über die Vergesellschaftung informiert werden und alles eingehalten werden, bevor ein "Neuer" dazu kommt. Wenn man sie einfach nur zusammensetzt werden sie heftig kpfen und vermutlich nie Freunde, da der Neue sozusagen ins Revier des Alten einfach eigendrungen ist. Am besten entscheidest du dich für eins aus dem Tierheim, das etwa im gleichen Alter ist. Die Zwerge im Tierheim sind bereits kastriert, geimpft und man kann sie zurück geben, falls es doch nicht klappt! Guck mal bitte hier rein (Vergesellschaftung): http://www.sweetrabbits.de/vergesellschaftung.html

Hier noch etwas zur allgemeinen Haltung: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-haltung.html

0

auf keinen fall diesen trockenfuttermist, der ist nur eins, ungesund!!! biete ihr ein stück apfel, paprika oder ähnliches an. meine lieben minze oder fenchel total. irgendwas gesundes auf jeden fall

Da geb ich dir vollkommen recht. Dann nimm lieber frische Sachen. Habe bereits geschrieben Brombeeren oder Heidelbeeren. Natürlich nicht soviel. Fressen die Kaninchen aber wirklich gern

0

Meine Kaninchen stolze 7 1/2 Jahre lieben frische Petersilie (vom Tierarzt empfohlen). Kaufe die grossen im türkischen Geschäft (Bund kostet ca. 1 Euro), wasche und sortiere sie nach Grösse und stelle sie wie Blumen in Glässer. Täglich eine kleine Portion ist Ok, weil sehr Kalzium haltig, zuviel kann Blasensteine verursachen ( laut Tierarzt ). So habe ich täglich einen frischen und gesunden Leckerbissen der nicht dick macht. :-)

Die meisten Kaninchen fressen sehr gern Wassermelone oder Brombeeren, meine sogar Heidelbeeren. Kaufe ein paar frische und probiere es. Aber wirklich nur zum Üben nehmen, denn die Früchte haben viel Zucker und können damit Verstopfungen verursachen. Überfüttere sie damit aber auch nicht, sonst wollen sie es irgendwann nicht mehr haben.

Auf keinen Fall mit diesen dingern aus dem supermarkt. Es sieht zwar klasse aus und dein Kaninchen mag es bestimmt auch , ist aber ungesund und er freut sich sowieso mehr über frische kräuter, löwenzahn, salat oder obst und gemüse!

Was möchtest Du wissen?