Was kann ich machen,meine ex wird geschlagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frauenhäuser sind zunächst mal ehrenamtliche Einrichtungen und weil sie ehrenamtlich sind sind sie auf Spenden angewiesen. Da diese in zu geringem Maße fließen sind die meisten Frauenhäuser überfüllt. Hinzu kommt dass die Frau da selbst hingehen muss. Da kann kein Mann Einfluss nehmen. Und wenn sie hingeht und bald wieder abhaut ist da die Tür sicherlich auch verschlossen. 

Für mich ist hier das Kindeswohl sehr stark gefährdet. An Deiner Stelle als Vater würde ich die Situation zunächst hier besprechen

116 111

Das ist die europaweite Telefonnummer für Minderjährige die Gewalt erleben. Dieses Subjekt ist ja bereits mehrfach wegen Gewaltausübung aufgefallen. Bespreche mit diesen Fachmenschen wie Du Dein kleines Kind davon schützen kannst dass es von  ihm angegriffen wird. Die Nummer ist kostenlos und ohne Vorwahl. 

Dann gibt es https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php Auch hier bespreche bitte wie Du Dein Kind bestmöglich vor diesem Subjekt schützen kannst. Diese Menschen sind sehr kompetent. 

Bitte schreibe Dir vor allen Dingen hinter den Ohren: 

Deine Gefühle für diese Frau in allen Ehren. ABER Du bist zuallererst Deinem Kind gegenüber fürsorgeVERPFLICHTET. Diese Pflicht stelle bitte an die erste Stelle. Denn ob es Dir gefällt oder nicht: Auf diese Weise wirst Du tatsächlich auch der Mutter angemessen helfen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Situation ist natürlich schon besorgniserregend . Sie scheint ja durchaus von ihm weg zu wollen, aber er schafft es ihr dermaßen Angst zu machen das sie keinen Ausweg weiß als wieder zu ihm zu gehen. Ihr solltet schnell und konsequent handeln. Den allein für die Kinder muss das die Hölle sein. Da sie ja selbst bei dir nicht sicher ist, rate ich dringend dazu das sie sich schnellstens die Kinder schnappt, und erstmal Zuflucht in einem Frauenhaus sucht. Dort wird er nicht an Sie herankommen. Du zwar erstmal auch nicht, aber du hast ja gesehen das du sie nicht schützen kannst. Dort findet sie erstmal Ruhe und geschultes Personal die ihr bei allen weiteren Schritten Helfen können, und die nötigen Anlaufstellen kennen. Auch du solltest die Anzeige wegen des Angriffs auf dich aufgeben. Je mehr gegen ihn vorliegt, um so effektiver können die Behörden reagieren.Aber vielleicht erst wenn sie von ihm weg ist, damit er nicht seine Wut an ihr auslässt, oder dich mit Gewaltdrohungen gegen sie unter Druck setzten kann. Kannst du denn noch Kontakt mit ihr aufnehmen? Dann handelt schnell. Solche Menschen sind unberechenbar . Falls du gar keinen Kontakt mehr zu ihr bekommst, dann schalte die Polizei und das Jugendamt ein, und schildere die Situation und das was geschehen ist , damit die von amtswegen intervenieren können. Sie muss von ihm weg. So schnell wie möglich, und er darf dann keinen Zugriff mehr auf die erlangen. Da du Dinslaken erwähnt hast hier ein Link
http://www.dasoertliche.de/Themen/Frauenhaus-Dinslaken-Dinslaken
Ist nur ein Link pro Antwort möglich, ich schick dir in einer zweiten noch eine Seite .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Onkelz24
01.11.2015, 16:21

Danke =)
er hat shcon von ihr 2 anzeigen bekommen und eine von meiner mutter (weil er mich aus der wohnung holen wollte und sie am arm schlug und von mir jetzt da er ja mir schlüssel entwendete mir drohte
sie konnte ja bei mir unterkommen (würd direkt die polizei rufen) oder bei meiner schwester da weiss er nich wo sie wohnt (nur wohnung müsste fertig gemacht werden)
ich versteh sie nich hätte schon längst gesagt polizei und einzweilige verfügung es tut so weh

0

Was möchtest Du wissen?