Was kann ich machen? Wie soll es weiter gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz ehrlich...mir scheint, dass Du aufgrund Deiner Vorgeschichte noch nicht bereit dazu bist, eine Beziehung zu führen. Du hast kein Selbstvertrauen in Dich und Dein Gefühl, Du siehst Gefahren, die vermutlich keine sind und Du hinterfragst alles. Zu einer richtigen Beziehung gehört auch Intimität, die Du nicht bereit bist zu geben. Auch wenn Dein Freund sagt, dass er dies nicht bräuchte, mag das vielleicht erst einmal stimmen, doch dass er sich irgendwann danach sehnt, Dir ganz nahe zu sein, ist doch mehr als verständlich. Er muss und sollte Dir die Zeit geben, die Du brauchst, um genügend Vertrauen aufzubauen, dass es für Dich kein Problem darstellt, den Zeitpunkt musst Du für Dich selbst ganz alleine finden. Jeder Mensch hat seine Vergangenheit, die kann man nicht wegreden und auch nicht wegdenken. Wir lernen aus unseren Erfahrungen und das ist auch gut so. Die Erfahrung, die Du mit Deinem Ex-Freund gemacht hast, lehrt Dich, eine neue Beziehung vorsichtig anzugehen. Das ist auch völlig in Ordnung. Nur darfst Du nicht übervorsichtig sein, da dies eine Menge kaputt macht. Ich weiß nicht, was er so erzählt über seine Ex-Freundin...wenn er noch von ihr schwärmen sollte, wäre ich vorsichtig, erzählt er aber neutral, so kann es sein, dass er Dir gegenüber einfach nur offen sein möchte um Dir zu zeigen, dass er keine Geheimnisse vor Dir hat. Wir kennen weder Dich noch ihn. Du solltest auf Dein Herz hören, was es Dir sagt und versuchen den Verstand, der Dir immer wieder sagt "Sei vorsichtig, sei vorsichtig" mal ausblenden. Es gibt für nichts eine Garantie. Im Leben wird man immer mal wieder enttäuscht und muss dadurch. Du solltest aus Deinen Erfahrungen soviel lernen, dass Du das Schöne genießt und schnellstmöglich einen Schlussstrich ziehst, wenn Dir unwohl ist.

Flummieheart 14.10.2015, 13:39

Vielen dank für deine Antwort!!:)

0

Also es ist vollkommen normals das dem Partner etwas stört, keiner ist perfekt. Und nur weil die Frau zum mann sagt mich stört es das du ständig deine dreckigen socken liegen lässt heißt es ja nicht gleich das sie ihn dreckig findet.

Noch dazu, warum willst du keinen Sex ? Wie alt bist du denn ? Sex ist nun mal ziemlich wichtig in einer Beziehung und ich denke das wird dir auch ziemlich viel Spaß bringen ;-) .

Würde mein Parnter auf der Straße auf mich zulaufen wäre mir das ehrlich gesagt auch unangenehm. Sowas machen nur kleine Kinder die ihre Eltern wieder sehen und in die Arme laufen, sorry !

Schlaf mit ihm, hab spaß mit ihm, lauf nicht mehr auf ihn zu und das er anders schreibt nimmst du nur so wahr.

Flummieheart 15.10.2015, 08:20

Ich bin 14, aber danke für deine Antwort:)

0

Dir ist bewusst, das zu einer Beziehung - besonders wenn man jung ist - SEX etwas völlig normales ist, das dazu gehört ? ...

OK ...es sei denn Du bist ZU jung - aber das schließe auf Grund Deiner Texte mal aus ...

Du wirst - wenn Du Asexuell bist stets und immer wieder diese Probleme haben !

Selbst wenn Dich einer noch so sehr liebt, früher oder später kommen SEINE Bedürfnisse wieder hoch ..

Und dann beginnt der ganze Arger - wieder und wieder und wieder...

Sorry - aber zu Dir würde dann nur ein ebenfalls Asexueller Partner passen - oder das Kloster ...

Sonst kracht es immer wieder - und es ist auch nicht fair den Männern gegenüber - selbst dann, wenn Du kommunizierst das Du keinen Sex willst ...denn Du verlangt von ihnen, das sie ihr leben lang verzichten !

Ggfs hat Deine Asexualität behandelbare Gründe, dann lass Dich beraten - es würde auch Dein Leben erheblich aufwerten ...

Wenn Du das partout nicht willst - Weile Dir nicht fehlt ...

Dann bitte - denk mal drüber nach, wenn Du in ner Lehmhütte wohnen müsstest, kein Strom kein Wasser kein Telefon keine Medikamente - und Abwasser und 20 Gramm Reis am Tag ...

...die anderen stört es nicht - sie vermissen nix - sie kennen es nur so ...

Aber Du ?

Und genau so ergeht es Deinem Partner.

Irgendwann packt er seinen Kram und geht zurück in die Zivilisation.

Viel Erfolg bei Deinen Entscheidungen des Lebens 

Flummieheart 14.10.2015, 13:37

Danke aber ich bin 14 ich glaube es ist normal, dass ich mich noch nicht bereit fühle. Trotzdem danke für deine ausführliche Antwort.

0
BigBen38 14.10.2015, 13:39
@Flummieheart

Ok das wusste ich nicht - und er ? Wie alt ? 

Dann wächst sich das eh in 1 bis 2 Jahren zurecht ....denk da nicht viel drüber nach ...

0
Flummieheart 14.10.2015, 13:41

er ist 16 wird aber bald 17

0
Rakulla 14.10.2015, 15:37
@Flummieheart

Ok in seinem Alter ist klar, dass er auf jeden Fall ,,bock'' hat, aber trotzdem verzichtet er für DICH auf sein Bedürfnis. Mit 14 Jahren ist das noch normal, dass du noch nicht so weit bist, aber ich denke das wird mit der Zeit. Wenn ich mir deinen Text so durchlese war dein Ex-Freund wie du es selbst weißt ein A**** und jetzt hast du das genaue Gegenteil wie ich glaube. Ihr seid noch jung und habt Zeit (DU vorallem), aber dein Freund hat es momentan wohl nicht so leicht, aber gibt sein bestes !!! Sei lieber froh, dass du jetzt so einen gefunden hast ;-)

Das wird schon.

LG

0
Flummieheart 15.10.2015, 08:21

Okay ja, danke*-*

0

Ich weiß, dass er mich niemals betrügen würde, doch ich habe das Gefühl ich kann ihn nicht glücklich machen, obwohl ich es so gerne würde. Persönlich ist er immer noch gleich, wie vor dem ganzen, abgesegen davon, dass er nicht mehr so süße Dinge sagt.
Und weil mich mein Ex damals so verletzt hat, habe ich auch irgendwie angst, dass er mich auch verletzen könnte... Ich will für ihn nicht nur eine Freundin sein, sondern Die Freundin, an die er sich immer erinnern wird... wenn ihr versteht, was ich meine. Ich fühle mich so schlecht und will einfach nur glücklich sein. Ich sehe seine Ex als Konkurrentin, obwohl sie an seinem Leben gar nicht mehr teil hat. Ich hasse mich dafür, dass ich meine und seine Vergangenheit nicht ruhen lassen kann. Ich glaube ich kämpfe vielleicht irgendwie gegen mich selbst.

Zu meinen Fragen:

1. Was haltet ihr von den Dingen, die er im Gespräch gesagt hat?

2. Was würdet ihr in meiner Situation machen?

3. Wie kann ich beide, besonders seine Vergangenheit vergessen?

P.S.: über gute Ratschläge wäre ich sehr erfreut und bitte gibt nicht als Antwort, dass ich mit ihm darüber reden soll, ich will nicht wieder das alte Gespräch aufwecken.

Danke für das Durchlesen und eine Antwort.

Was möchtest Du wissen?