Was kann ich machen wenn ich überhaupt keine Lust habe auf........

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo

Die meisten würden lieber etwas anderes machen, als für eine Prüfung zu lernen oder sich mit den Hausaufgaben zu beschäftigen.

Wenn du guten Noten schreiben willst, dann musst du auch lernen. Du kannst ja zwischendurch mal Pausen machen.

LG Micky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
11.06.2014, 14:49

So herum wird ein Schuh daraus.

2
Kommentar von niinii14
11.06.2014, 17:25

Danke viel mal für den Tipp :)) Gruss niinii14

1

Das kommt drauf an ob du es dir auch leisten kannst nicht zu lernen und Hausaufgaben zu machen (: ! Nur solltest du bedenken, dass du dir sehr schnell durch so eine Einstellung spätere Wünsche kaputt machen kannst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niinii14
11.06.2014, 17:24

Danke viel mal für den Tipp :)) Gruss niinii14

0

Du könntest auf eine Schule wechseln, an der es keine Prüfungen und Hausaufgaben gibt. Dann könnte es übrigens sein, dass Du wieder Lust dazu bekämst für eine Prüfung zu lernen. Aus dem einfachen Grund nämlich, weil Dich niemand zwänge und Du ganz alleine entscheiden würdest, ob Du eine Prüfung machen möchtest.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab es zu meiner Schulzeit immer so gemacht, dass ich, so gut es eben ging, "erst die Arbeit, dann das Vergnügen" versucht habe durchzuziehen.

Klappt natürlich nicht immer, aber manchmal - und manchmal ist schon mal besser als gar nicht ;)

Was für mich auch immer super funktioniert hat, ist, mich für jedes Fach, das ich hinter mich gebracht habe, z.B. beim HA's machen, mir ne Belohnung zukommen zu lassen - Essen z.B. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernen kann echt ätzend sein, aber du könntest dir doch überlegen wie du lernst. Du könnest dir deinen Stoff kreativ gestalten, dann macht es vielleicht mehr Spaß. Zum Beispiel könnest du nach zehn richtigen Aufgaben dich mit etwas belohnen, z.B einem Eis. Außerdem könntest du dir einen Plan machen und dir den Stoff über die Zeit die du bis zur Prüfung hast einteilen, damit es dann nicht alles auf einmal ist. Meistens ist es auch gut kurz und oft zu lernen. Du kannst dir auch wichtiges auf Kärtchen schreiben und dann immer wieder zwischendurch anschauen, und immer mitnehmen wenn du weg gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann mach ne kleine pause und versuch dir mal vorzustellen wie sich die Putze bei dir in der Schule fühlt. Sowas könntest du dann nämlich recht schnell werden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von geegeeone
11.06.2014, 16:17

Deine Menschen verachtende Einstellung finde ich zum kot...

0

Erst mal darüber nachdenken ob du irgendwann mal Harzer werden willst oder irgendwas anderes...das sollte Ansporn genug sein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hausaufgaben sollten eine Wiederholung oder Fortsetzung der Arbeit sein, was du in der Schule schon gemacht hast. Mein Tipp, mach dir Notizen oder Stichworte zu dem, was ihr besprecht. Die dienen dann als Hilfe und sind auch als Vorbereitung für eine Prüfung gut.

Suche dir zuhause zu deinen Hausaufgaben noch ergänzendes aus dem Internet. Am besten mit Bildern. Ausdrucken und an eine Wand pinnen. Die Sachen an der Wand siehst du jeden Tag und, wenn du deine Hausaufgaben vernünftig gemacht hast, ordnet dein Kopf jedem Bild gleich ein Thema zu. Hin und wieder mal nach lesen, was so auf dem einen Zettel steht.

Vor der Prüfung wiederholst du alles nochmal und stellst fest, wie gut du alles behalten hast, sogar mehr, als ihr im Unterricht besprochen habt.

Von Prüfung zu Prüfung füllt sich die Wand. Das heißt nach der Prüfung kannst du sie wieder frei machen.

Das hört sich jetzt erstmal nach mehr an, aber ist auf Dauer effektiv für dich, erleichtert dir die Arbeit, somit nicht mehr langweilig. falls du die Sachen nach dem Abnehmen in einen Ordner heftest, hast du ein gutes Archiv, falls mal später etwas dran kommt, was schon besprochen wurde.

An sonsten:

  • Öfter mal durch den Raum beim Lernen gehen, statt nur zu sitzen.
  • Falls du einen Hund hast, geh mit dem mal zwischen durch spazieren.
  • Mach ein paar Sportübungen wie Sit-ups nach jedem Fach.
  • Hol dir ein Glas Milch als Aufbaumittel.
  • Gönn dir direkt nach der Schule einen Mittagsschlaf von 30 Minuten.

Viel Spaß dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niinii14
11.06.2014, 17:23

Danke viel mal für den Tipp :)) Gruss niinii14

0

du könntest dir mal deine zukunft vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal eine runde austoben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niinii14
11.06.2014, 17:25

Ja mal schauen

0

Was möchtest Du wissen?