Was kann ich machen um mich von Depressionen abzulenken?

5 Antworten

Von Depressionen kann man sich nicht ablenken.
Man muss sie behandeln lassen und sich mit ihnen ausseinandersetzen und dann wirst du lernen wie du mit ihnen das Leben drum herum führen kannst.

Spazieren gehen mit Freunden, Freunde oder verwandte ist die beste Medizin.
Denk positiv!!!

Zum Arzt gehen.
Spaziergänge, zu Freunden gehen.
Was man in deinem alter halt so macht.

viel Schule...viel Zeit für Freunde bleibt da nicht

0

Dann geh zum Arzt. Immer diese jungen Dinger mit ihrem selbst diagnostizierten Depressionen. e

0

Alkohol gegen Depressionen?

Hey,
Ich hab schubweise Depressionen und frage mich, da mein Leben grade nur mit Alkohol erträglich ist, was ich alternativ machen kann, um mich abzulenken, da ich mit meinem Suchtproblem weder meine Familie noch meinen Freund belasten möchte. Habt ihr da Ideen? Meine Therapeutin möchte mir keine Medikamente verschreiben und aus Erfahrung weiß ich, dass reden nicht hilft. Irgendwelche Alternativen?

...zur Frage

Selbstmordgedanken in der Pubertät okay?

Ich habe ein ernstes Anliegen. Aber ganz von vorne: Ich merke seit Monaten, dass etwas mit mir nicht stimmt. Mir geht es psychisch sehr viel schlechter als vor einiger Zeit, das äußert sich insofern, dass ich einfach ein völliges Gefühl der Leere empfinde. Ich bin nicht besonders traurig, aber eben auch nicht besonders glücklich. Ich habe keine Lebenslust mehr. Es gibt Episoden, in denen es mir wieder wirklich gut geht, aber das klingt irgendwann auch wieder ab. Ich empfinde einfach kaum mehr Freude. Ich erkenne mich nicht mehr wieder. Da sich diese Episoden schon über mehrere Monate hinziehen, vermute ich, so weit hergeholt das in meinem Alter (bin 15), auch klingen mag, eine Depression. Ich habe mich noch niemandem anvertraut was das angeht. Ich habe Angst auf Ablehnung zu stoßen und dass das als ,,pubertäre Phase" abgestempelt wird. Jetzt kommen seit ein paar Monaten auch noch Selbstmordgedanken hinzu. Ich sehe in meinem Leben keinen Sinn mehr. Nach außen wirkt sicherlich alles so, als wäre alles okay, aber das ist definitiv nicht so. Ich überlege mir in Episoden, in denen es mir sehr schlecht geht, ziemlich häufig, wie es wäre, nicht mehr da zu sein oder was die schmerzloseste Variante des Suizids ist. Das kann doch nicht normal sein, oder? Auch wenn ich mitten in der Pubertät stecke, diese starken, negativen Emotionen dürfen doch nicht sein, oder?

...zur Frage

Mädchen,15, Depression

Hallo,

ich bin 15 jahre alt. Es geht mir schon seit längerer Zeit schlecht und ich glaube ich leide unter Depressionen. Bitte macht euch nicht darüber lustig, weil das grade sehr schwer für mich ist. Ich kann darüber nicht mit meiner Mutter sprechen, weil sie nur so etwas sagen würde 'geh mal raus', 'quatsch', oder 'stell dich nicht so an'. Ich bin verzweifelt. Kann mir irgendjemand helfen irgendein medikament oder ein Weg, ich weiß es nicht.

ich komme da allein nicht mehr raus glaube ich.

hier noch jegliche Symptome, von Depressionen, die alle auf mich zu treffen:

http://www.palverlag.de/depressionen-symptome.html

...zur Frage

Ich weiß nicht was ich noch machen soll,HILFE keiner versteht mich noch?

Halo also ich habe Depressionen.Ich fühle mich komplett einsam und habe Aggressionen und weine täglich ohne Grund kann schlecht schlafen habe überhöhten Appetit und einfach Lustlosigkeit.Habe das jetzt seit einem Jahr und bin auch schon 2 mal wöchentlich in Therapie (immer noch vertrauensprobleme).Wohen in einem extremen Kaff alleine mit meiner Mutter,mein Vater ist immer weg da er viele Affären hat :/.
Meine Mutter wird aggressiv wenn ich sage dass es mir schlecht geht weil ich ja undankbar wäre und alles doch hätte.Ich hasse Schule und denke da jeden Tag daran mich umzubringen (meine Noten sind auch einfach Mega bergab).Ich will jeden morgen nicht mehr aufstehen und in diese sch***ei%%ss Schule gehen und überlege jetzt vor meinem Abi die Schule zu wechseln mit einer Freundin.(das macht noch ein wenig Hoffnung).da despressipnem auch viele Ängste Begleiten hab ich versucht diese auf den Grund zu gehen und sie zu besiegen.Bin offener und selbstbewusster geworden und rede mejt mit meinen Freunden sogar über meine Probleme,bin gegenüber meiner Therapeutin viel offener geworden,habe neue Dinge ausprobiert und und und...jetzt wird es aber alles nur noch schlimmer und breche öfter zusammen als sonst.Ich will einfach nicht mehr leben ich will mein Leben nicht zerstören wegen dieser sc666hei****e.Ich fange jetzt an in s fitmessstudiö zu gehen,um Aggressionen rauszulassen und da meine thera unfähig ist such ich mir eine neue. Ich weiß nicht mehr weiter jedem dem uch das erzähle weiß es auch nicht....ich kann nicht mehr.was soll ich tun ich Hab dazu noch meine beste Freundin verloren,meine neue beste Freundin ist Essgestört und hat auch Depressionen und ich helfe ihr sehr viel was zusätzlich runterzieht und der junge in den ich mich verliebt habe nutzt mich aus für sexuelles...ich weiß ich bin in der pubertät aber ich weiß einfach nicht mehr weiter
Danke fürs lesen❤️❤️

...zur Frage

Wie Eltern sagen, dass man Depressionen hat?

Hallo :) Ich mache es kurz.. Ich habe mittlerweile schon seit längerer Zeit Depressionen. Jetzt ist der Punkt gekommen, an dem ich einfach nicht mehr kann und es meinen Eltern sagen will, in der Hoffnung, dass ich Hilfe bekomme.. Nur weiß ich nicht wie.. Habt ihr vielleicht ein Tipp? (PS: Bin 15 Jahre alt.)

...zur Frage

Habe ich Depressionen?

Hallo erstmal.

Der Text geht unten in der Antwortsektion noch weiter, da ich hier nicht genug Platz für alles hab, vergiss nicht das durchzulesen.

Ok, ich muss zugeben, der Titel ist ein bißchen reißerisch gewählt, aber ich glaube mir geht es wirklich nicht so gut mir geht es wirklich nicht  gut ich glaube ich fange erstmal an meine Situation zu erklären:
Ich bin 15 Jahre alt, Junge, irgendwo in der Pubertät.
Ich bin wirklich sehr schlecht in der Schule (gehe zwar auf ein Gymnasium, drohe aber abzusteigen). 

Ich verliere sehr oft die Konzentration, und schweife dort  dann in tiefe Gedanken ab, viele sagen auch ich Träume. Mal sich hinsetzen und lernen oder Hausaufgaben machen, mach ich, trotz Vornahmen nicht mehr.
In den Pausen sitze ich meistens alleine irgendwo in einer Ecke und mache irgendwas mit dem Handy, um mich zu beschäftigen.
Wenn Gruppenarbeit praktiziert wird, bin ich immer der der übrig bleibt.
Man kennt es ja, jeder hat irgendwie seinen besten Kumpel in der Klasse mit dem alles gemacht wird, und ich hab den halt nicht.
In der Schule habe ich eigentlich keine Freunde, werde jetzt aber glücklicherweise nicht gemobbt oder so.

Mein Selbstvertrauen ist, ich würde sagen sehr niedrig. Dennoch war es mal schlimmer, noch vor ca. einem Jahr habe ich mich nicht mal getraut, Klassenkameraden anzusprechen, sei es nur für ein Blatt Papier.
Wenn ich aus irgendwelchen Gründen gezwungen war zu sprechen, im schlimmsten Fall noch vor der ganzen Klasse, habe ich sehr viel gestottert, und teilweise ist das immer noch so.

Generell habe ich ein massives Problem Leute anzusprechen, in Kontakt zu kommen, oder vielleicht sogar Freundschaften zu knüpfen.
Ich habe kurz gesagt, so blöd es auch klingt, keine Ahnung wie das geht.
Und genug Selbstbewusstsein hab ich auch nicht.
Zu Hause streite ich mich viel und heftig mit meinen Eltern, vor allem mit meiner Mutter. Das war irgendwie schon immer so, seit etwa ein zwei Jahren ist es noch schlimmer.

Mir wünsche zu erfüllen, oder auf mich einzugehen tun meine Eltern nicht, das einzige was von ihnen kommt ist, ich solle weniger am Handy sitzen, für die Schule lernen und richtig "mitmachen". Ich bekomme weder Taschengeld, noch noch Akzeptanz von Ihnen, letzteres wieder von meiner Mutter noch weniger.
Ich hab beispielsweise noch ein altes iPhone 5s als Handy, obwohl Geld für ein neues da wäre.

Wirklich jemanden haben mit dem ich all das bereden kann hab ich nicht, und da das ganze hier anonym ist dachte ich, ich muss irgendwo mein Herz ausschütten und wollte euch fragen ob ihr glaubt, das ich völlig gesund bin und das nur die Stimmungsschwankungen der Pubertät sind, oder ob es sein könnte das es mir psychisch nicht so gut geht.

Ich bedanke mich für jede Antwort, gehe gern auf weitere Fragen ein, und wenn mir noch etwas einfällt schreib ich das einfach unten rein.

Danke und Tschüss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?