Was kann ich machen um meinen Ex Chef zu stoppen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei ihm Anrufen und sich als Chef einer Firma ausgeben und nachfragen, das Gespräch dabei aufzeichnen und wenn er schlechte Sachen sagt, hast du zumindest mal was gegen ihn in der Hand. In wie fern das Juristisch verwertbar ist kann ich dir leider nicht sagen.

Ich glaube nicht, dass er sich seine schlechte Meinung verkneift, wenn ein Band mitläuft. Verwertbar wäre das auch erst, wenn es zur üblen Nachrede wird und man Unwahrheiten beweisen könnte.

Das gute Zeugnis ist ja schon mal was "Amtliches". Eher würde ich beim Bewerbungsgespräch darauf hinweisen, dass sich die Meinung des Ex-Chefs wegen privater Differenzen geändert hat und du von einer mündlichen Nachfrage erwartest, dass die Referenz schlecht ausfällt.

Bei einer Dame ist denkbar, dass der Ex.Chef etwas zuviel am Privatleben teilhaben wollte. Das kann man ja geschickt so darstellen, dass man so etwas durch die Zeilen lesen kann, ohne es direkt zu nennen.

Angesichts des Zeugnisses ist das glaubwürdig.

1

Mein früherer Chef macht mich fertig. Obwohl er mir damals ein gutes Zeugnis ausgestellt hat (ich habe mich erst danach mit ihm überworfen), bestätigt er das Zeugnis am Telefon nicht sondern macht mich bei potentiellen zukünftigen Arbeitgebern absichtlich schlecht, indem er Sachen über mich erzählt die ich ihm damals privat anvertraut habe, die aber nichts mit der Arbeit zu tun haben. Das Problem ist, dass von den potientiellen Arbeitgebern keiner offiziell bestätigen will, dass sie bei meinem Ex Chef angerufen haben. Ich bin übrigens im sozialen Bereich tätig. Mit ihm reden bringt nichts, da er es bewusst und absichtlich macht.

Wie lange ist die Beschäftigung denn schon her und warum rufen die potentiellen AG dort überhaupt an? Vielleicht war dein Arbeitszeugnis doch nicht so gut wie du glaubst.

Und die potentiellen AG erzählen dir dann, dass der frühere Chef dich schlecht macht? Dieses "schlecht machen" bedeutet dann konkret was genau?

Wie lange ist die Beschäftigung denn schon her und warum rufen die potentiellen AG dort überhaupt an? Vielleicht war dein Arbeitszeugnis doch nicht so gut wie du glaubst.

-Manchmal rufen potientielle AGs an um sich ein besseres Bild  über den Bewewerber machen zu können. Das Zeugnis habe ich überprüfen lassen und es ist gut.-

Und die potentiellen AG erzählen dir dann, dass der frühere Chef dich schlecht macht?

-Nein, das habe ich informell erfahren.-

Dieses "schlecht machen" bedeutet dann konkret was genau?

-Ich denke nicht, dass diese Infos für die Beantwortung meiner Frage von Bedeutung sind.-

0

Üble Nachrede, Rechtsanwalt oder gleich Polizei?

Hallo! Durch üble Nachrede wird seit längerem mein Ruf geschädigt. Ich habe in einem Unternehmen gearbeitet, in dem überwiegend Männer beschäftigt sind. Mit einem war ich über 3 Jahre zusammen. Das war auch für unseren damaligen Chef ok. Vor eineinhalb Jahren bin ich zu einem anderen Unternehmen gewechselt. Mein damaliger Partner hat mittlerweile auch einen neuen Job. Wir haben uns friedlich getrennt. Nun war es schon zu Beginn unserer Beziehung so , dass ein anderer Mann aus dem gleichen Unternehmen mehr oder weniger scharf auf mich war und es deshalb anfangs immer wieder zu Streitigkeiten kam. Ich habe mir meinerseits nichts vorzuwerfen, da ich immer treu war! Dieser andere Typ versuchte nach unserer Trennung erneut mich für sich zu gewinnen, was ich wieder möglichst höflich, aber eindeutig ablehnte. Seit dem verbreitet er massiv Gerüchte über mich. Er benutzt dazu alltägliche Dinge aus meiner alten Beziehung, die eigentlich nicht der Rede wert sind und dichtet dies und das hinzu. Ich weiß auch nicht genau wie er das macht, aber er lässt mich bei anderen Männern als frei und willig da stehen. Selbst dann, wenn wir uns zufällig treffen. Er setzt wirklich jeden Kerl , der ungebunden und anscheinend sehr im Notstand ist , auf mich an. Mein Expartner hat schon mehrfach versucht mit ihm zu reden und auch ich habe ihm mehrmals gesagt, dass er das lassen soll. Doch er tut dann so als wüsste er nicht wovon ich rede oder sagt das sei doch nicht schlimm. Ich glaube jedoch das er sehr genau weiß, was er da tut!! Er tituliert mich unter anderem als geiles Stück und erzählt ich sei auf der Suche nach einem Abenteuer und er macht das sehr geschickt!! Ich habe eine Tochter und merke das sich immer mehr Menschen von mir zurück ziehen. Gerade Frauen reagieren mit Hochspannung auf mich. Das war früher nicht so!!

Nun kommt das allerschlimmste! Zum einen verlieren immer mehr Männer jegliche Hemmung vor mir, werden gleich direkt, was mich jedesmal aufs Neue schockiert und zum anderen rufen mich einige immer wieder Zuhause an und wollen sich mit mir treffen.

Ich habe deshalb schon zwei mal meine Rufnummer ohne Eintrag gewechselt. Deshalb muss ich davon ausgehen, dass er meine Nummer weiter gibt. Ihm habe ich sie natürlich nicht gegeben, aber ich stehe bis heute in freundschaftlichem Verhältnis mit meinem damaligen Arbeitgeber Ehepaar und nehme an, dass er sich die Nummer heimlich raus sucht. Auch die haben ihm schon mehrfach gesagt, er habe das zu lassen.

Ich hatte privat nie Kontakt zu diesem Mann!

Gestern kam wieder so ein Anruf. Der Anr war sehr betrunken, sagte aber auch er hätte meine Nummer von diesem Mann. Ich will mir das nicht länger bieten lassen und überlege, ob ich erst zum Rechtsanwalt oder gleich zur Polizei gehen soll. Was meint ihr? ? Hat jemand von euch schon so eine ähnliche Erfahrung gemacht? Wenn das so weiter geht, bin ich bald überall unten durch! Dabei führe ich ein ganz normales Leben. Gehe kaum weg.l

...zur Frage

Warum schreibt mir mein Ex mit einem fake profil auf Facebook?

Mein Ex schreibt mir immer wieder auf Facebook aber leider mit einem Fake Account und ich weiss nicht weshalb er das tut? Er macht es sehr auffällig dass er es schon fast absichtlich tut damit ich weiss das er das ist.. er hat mir auch den selben wohnort genannt etc

...zur Frage

Hilfe, Ex droht Fotos von mir ins Internet zu stellen - was tun?

Ein früherer Ex von mit droht mir damit Nacktfotos die damals nur für ihn bestimmt waren ins Internet zu stellen wenn ich nicht auf seine Bedingungen eingehe. Ich habe nun Panik. Was kann ich jetzt am besten tun?

...zur Frage

Hey....wollte wissen für eine Freundin ob das rufmord ist?

...zur Frage

Rufmord? Verleumdung? Üble Nachrede?was kann ich tun?

auf der Suche nach Mr. Right habe iCh innerhalb von 7 Monaten, zwei Arbeitskollegen auf der Arbeit kennengelernt die mir etwas mehr als sympathisch waren. Bei dem ersten ergab sich aus einem Flirt eine etwa "Art 2-3 Wöchige Beziehung" , welche beendet wurde weil man merkte das die Interessen nicht übereinstimmten.
Bei dem zweiten ( der von dem ersten wusste) ging es über nette Unterhaltungen und einem einzigen Kuss nicht drüber hinaus. Beides jedoch niemals während der Arbeitszeit sondern nach Feierabend. Klar hatte man sich auf der Arbeit gesehen und auch miteinander gesprochen aber es kam zu keinen "sexuellen Handlungen" ( also kein Sex auf dem Klo oder dergleichen)

Nun Wochen später, posaunt ein weiterer Kollege offen heraus das ich etwas mit 2 Kollegen hatte.
Dieser hat selber immer versucht mit mir "anzubendeln" jedoch ohne Erfolg.

Hat es vermutlich irgendwo herausbekommen und ist gekränkt das ich auf seine Avancen ( er hat mich immer versucht anzumachen) nicht eingegangen bin.

Nun werde ich von ihm als Flittchen dargestellt, wobei zwischen beiden Kollegen mehrere Wochen und Monate dazwischen liegen.

Ich bin wirklich alles andere als das. Hatte bisher nur einen festen Freund ( mehrere Jahre)

Kann ich dem Kollegen der mehr oder weniger Unwahrheiten verbreitet nun durch Rufmord, Verleumdung , oder Übler Nachrede den Garaus machen?

Schließlich ist es doch immerhin noch meine Angelegenheit mit wem ich privat Kontakt habe und wo ich die Person kennengelernt habe.
Dies hat auf der Arbeit nichts zu suchen, Vorallem nicht als Racheakt weil sich jemand als Mann gekränkt fühlt.    oder?

...zur Frage

Ex schenkt mir absichtlich keine Aufmerksamkeit mehr?

Hallo:) mein ex und ich sind schon lange nicht mehr zusammen und ignorieren wir uns auch völlig und trotzdem habe ich ihn letztens bei einem Festival „erwischt“ wie er mich auf seine Freundin aufmerksam machen wollte indem er sich mit ihr neben mich stellte und immer mal wieder rüber schaute. Fand ich komisch, Dachte mir aber auch nichts weiter dabei. Wir haben uns gegenseitig noch bei Snapchat und zur Zeit ist er fleißig am Story Posten. Er hat meine Storys auch immer fleißig angeschaut aber neuerdings nicht mehr. Also drückt er sie absichtlich weg. Löschen tut er mich aber auch nicht. Aber wäre es ihm egal würde er ja meins ganz normal durchschauen wie alle anderen auch oder ? Sind damals im Streit auseinander- kann es sein dass ich immernoch irgendwo bei ihm präsent bin- wenn auch nur negativ ? Ps. Das mit der Story ist mir nur aufgefallen da die Namen der ex Freunde wie ich finde immer besonders rausstechen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?