Was kann ich machen um meinen Ex Chef zu stoppen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei ihm Anrufen und sich als Chef einer Firma ausgeben und nachfragen, das Gespräch dabei aufzeichnen und wenn er schlechte Sachen sagt, hast du zumindest mal was gegen ihn in der Hand. In wie fern das Juristisch verwertbar ist kann ich dir leider nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fiwaldi
01.11.2016, 17:27

Ich glaube nicht, dass er sich seine schlechte Meinung verkneift, wenn ein Band mitläuft. Verwertbar wäre das auch erst, wenn es zur üblen Nachrede wird und man Unwahrheiten beweisen könnte.

Das gute Zeugnis ist ja schon mal was "Amtliches". Eher würde ich beim Bewerbungsgespräch darauf hinweisen, dass sich die Meinung des Ex-Chefs wegen privater Differenzen geändert hat und du von einer mündlichen Nachfrage erwartest, dass die Referenz schlecht ausfällt.

Bei einer Dame ist denkbar, dass der Ex.Chef etwas zuviel am Privatleben teilhaben wollte. Das kann man ja geschickt so darstellen, dass man so etwas durch die Zeilen lesen kann, ohne es direkt zu nennen.

Angesichts des Zeugnisses ist das glaubwürdig.

1

Mein früherer Chef macht mich fertig. Obwohl er mir damals ein gutes Zeugnis ausgestellt hat (ich habe mich erst danach mit ihm überworfen), bestätigt er das Zeugnis am Telefon nicht sondern macht mich bei potentiellen zukünftigen Arbeitgebern absichtlich schlecht, indem er Sachen über mich erzählt die ich ihm damals privat anvertraut habe, die aber nichts mit der Arbeit zu tun haben. Das Problem ist, dass von den potientiellen Arbeitgebern keiner offiziell bestätigen will, dass sie bei meinem Ex Chef angerufen haben. Ich bin übrigens im sozialen Bereich tätig. Mit ihm reden bringt nichts, da er es bewusst und absichtlich macht.

Wie lange ist die Beschäftigung denn schon her und warum rufen die potentiellen AG dort überhaupt an? Vielleicht war dein Arbeitszeugnis doch nicht so gut wie du glaubst.

Und die potentiellen AG erzählen dir dann, dass der frühere Chef dich schlecht macht? Dieses "schlecht machen" bedeutet dann konkret was genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alissa1982
04.11.2016, 12:35

Wie lange ist die Beschäftigung denn schon her und warum rufen die potentiellen AG dort überhaupt an? Vielleicht war dein Arbeitszeugnis doch nicht so gut wie du glaubst.

-Manchmal rufen potientielle AGs an um sich ein besseres Bild  über den Bewewerber machen zu können. Das Zeugnis habe ich überprüfen lassen und es ist gut.-

Und die potentiellen AG erzählen dir dann, dass der frühere Chef dich schlecht macht?

-Nein, das habe ich informell erfahren.-

Dieses "schlecht machen" bedeutet dann konkret was genau?

-Ich denke nicht, dass diese Infos für die Beantwortung meiner Frage von Bedeutung sind.-

0

Was möchtest Du wissen?