Was kann ich machen, um einen Waschbären lebend zu fangen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Stell eine Kastenfalle (Wippbrettfalle) mit Rosinen und Trockenpflaumen beködert auf und dann ca 2 Tage warten. Sollte funktionieren. C:

Kommentar von Bitterkraut
06.07.2016, 22:30

Und dann?

Es ist verboten, Wildtiere einzufangen, das ist ein Job für Fachleute. Es könnte auch ein Weibchen mit Jungen sein, die dann elend eigehen, wenn die Mutter nicht mehr kommt - mal bischen weiter denken, wenn`s geht, bitte.

2
Kommentar von BebihhKuzz
06.07.2016, 22:31

Super, das mit den Rosinen wusste ich nicht, ich hatte es mit Katzenfutter probiert.

0

Hallo,

hier in Deutschland ist es verboten, auf seinem Grundstück Lebendfallen zu stellen, um damit Tiere zu fangen. (Unglaublich, was hier für ein Schmarrn verzapft wird ...)

Das darf nur der in deinem Gebiet Jagdberechtigte mit Zustimmung der Jagdbehörde, da in Wohngebieten auch nicht gejagt werden darf. Es sei denn, Du lebst im Wald...

Wo wohnt er denn in Deinem Haus?  Wenn Du ein "tierfreundliches" Haus hast, also mit vielen Öffnungen und Luken, unbewohnten Bereichen, dann ist das ja wie eine Einladung zum Einzug dieser putzigen Gesellen. Und dann wird das sowieso eine neverending story. Bald kommt der nächste Waschbär, außerdem Eulen und Fledermäuse, Marder und Siebenschläfer.

Löse erst mal das Grundproblem in deinem Haus, dann kannst Du ihn ganz beruhigt umsiedeln lassen, oder er verzieht sich von alleine, wenn ihm der Zugang versperrt wird.

LG Jürgen

Vielleicht sowas wie diese Störsender für Mader, die einen sehr hohen von Menschen nicht wahrnehmbaren Ton aussenden. 
Kann sein, dass das ihn rauslockt. 

Ich hab allerdings keine Ahnung, ob es sowas auch mit der richtigen Frequenz für Waschbären gibt

Kommentar von BebihhKuzz
06.07.2016, 22:36

Die Hausbesitzerin hat so einen gekauft, aber ich habe ihn nicht aufgestellt, weil ich selber nicht unter Dauerbeschuss von Frequenzen leben will.

0

Wenn es eine Fähe ist, hat sie zur Zeit Junge. Da solltest du auf jeden Fall noch bis zum Herbst warten, bevor du etwas unternimmst. Bis dahin hast du Zeit, dich zu informieren. Frag mal Google, welche Wildtier Hilfe oder Wildtier Rettung es in deiner Nähe gibt. Rufe dort an und frag die Leute ob sie im Herbst zu dir kommen, die Tiere einfangen und sie umsiedeln. Oder ob sie dir anderweitig helfen können. Wenn du einen Jäger kontaktierst, wird er die Waschbären töten. Eine andere Lösung kennen die nicht. Dann kommt dabei so etwas heraus wie in meinem Video. Dann müssen die Kleinen mit der Hand aufgezogen werden. Sieht niedlich aus, ist aber furchtbar für die Jungen. 

Kommentar von BebihhKuzz
08.07.2016, 18:55

Unverantwortlich, was Du machst.

0

Warum willst du keine Fachleute kontaktieren? Die beißen nicht, wissen aber, was sie tun.

Wende dich an eure Naturschutzbehörde. Oder an den Nabu oder den zuständigen Jäger/Jagdverband.

Es könnte auch ein Weibchen sein, das irgendwo Junge hat, da kann man nicht einfach die Mutter wegfangen. Also wende dich an Fachleute!

Kommentar von peace1287
06.07.2016, 22:27

Versteh ich auch nicht... 

1

Was möchtest Du wissen?