Was kann ich machen, mein Mann hat seit 3 Monaten seine Tochter nicht gesehen?

4 Antworten

Dein Mann sollte sich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen. Die werden der EX Beine machen oder, die Unterhaltszahlungen erst mal nicht zahlen. Was glaubst Du, wie schnell die EX sich meldet.

Das Ding ist die Alte vom Jugendamt interessiert sich nicht dafür, er hatte schon einen Termin. Da wurde von meinen Mann auch angesprochen das seinen Tochter unter der Woche noch um 23 oder 24Uhr auf Facebook online ist, da hat die Kindesmutter gesagt das stimmt nicht und dann hatte sich die Sache für die Dame vom Jugendamt erledigt. Alles was er angesprochen hatte, wurde nicht für voll genommen. Und er soll warten das seine Tochter sich meldet, die kleine ist 12, kann die entscheiden ob sie im moment richtig handelt und mal eben keinen bock auf ihren Vater hat , damit seine Ex sie noch mehr mit ihren lügen impfen kann. Normaler weise müsste die Dame vom Jugendamt zu der Mutter sagen, auch wenn ihre Tochter mal keinen bock hat zu ihrem Vater, weil sie jetzt liebr Zeit mit ihren Freundinnen verbringen will, das die Mutter trotzdem dafür sorgt das die Tochter kontakt zu ihrem Vater hält. Seit dem das auch beim Amt mit den Interzeiten angesprochen worden ist, hat die Tochter von meinem Mann alle aus der Familie gelöscht inklusive ihren eigenen Vater.

0
@Engel1705

Dann ist Dein Mann gezwungen mit härteren Bandagen aufzumischen. Anwalt und das Familiengericht einschalten.

0
@jimpo

das familiengericht wird den mann auslachen und jeder vernünftige anwalt macht "mann" darauf aufmerksam, das er den fall verlieren wird. hier muss "mann" erstmal sein verhalten seiner tochter gegenüber überdenken.

0

dsa kind ist in der pubertät und somit mind. 13 oder 14. es gab nie streit? nun das scheint ja dann wohl nur eine einseitige sichtweise oder? und das ist die, die du mal dringend überdenken musst. von jetzt auf gleich hat deine tochter keinen bock mehr dich zu sehen, die mutter legt wortlos auf und sie verbietet dir die tür? da ist definitiv was vorgefallen. die polizei kann dir nicht helfen, die sorgen ehr dafür, dass du vor der tür deiner ex verhaftet wirst und abgeführt mit eventueller klage am hals wegen belästigung und stalking etc. lade zum gespräch beim jugendamt und bitte dort um klärung der derzeitigen situation mit der mutter. die muss ja vorbringen können wo genau das problem ist und was genau los ist. ansonsten wäre halt dann nur noch die möglichkeit im rahmen des sorgerechtes mal zur schule zum elterngespräch zu gehen um sich nach leistungsstand und sonstiges zu erkundigen. vielleicht trifft man ja dort auf die tochter und kann sich dort mit ihr kurz unterhalten. überlegt doch einfach mal breitgefächert wo ihr euch infos über das kind einholen könnt.

Warum spricht dein Mann die Dame auf dem Jugendamt darauf an das die Tochter die halbe nacht bei facebook rumlungert? Eigentlich wäre es doch das Mindeste gewesen mit der Mutter darüber zu sprechen! Oder war zu dem Zeitpunkt bereits Funkstille? Ansonsten könnte ich die Tochter natürlich verstehen das sie ihre Freundeliste bei facebook anschließend aufräumt und auf ihren Vater stinksauer ist! Ich denke daher, das hätte man sicherlich anders lösen können! Was den Umgang betrifft: das Kind ist 12 und jeder Richter würde somit den Wunsch eines 12 jährigen Kindes respektieren. Niemand kann sie zwingen den Kontakt zum Vater wahrzunehmen. Das die Mutter jeglichen Kontakt unterbindet hingegen schon. Selbst wenn seine Tochter keine Treffen wünscht, hat der Vater dennoch ein Recht sich nach ihr zu erkundigen. Von daher ist es nicht rechtens einfach wieder aufzulegen wenn dein Mann sie anruft. Ich denke bei einem Anwalt seid ihr schon mal gut beraten und das Jugendamt wird in jedem Fall mit eingebunden werden.

Und das sich "die Alte" vom Jugendamt nicht dafür interessiert empfindet ihr nur als solches. Sie hat sich doch der Sache angenommen und die Mutter daraufhin kontaktiert. Die Mutter verneinte es - und nun? Hast du erwartet das die Dame vom Jugendamt sich jeden Abend bei facebook einloggt um das zu kontrollieren?

nein, nein, so ist es nicht, er hatte mit seiner Ex darüber gesprochen und die Ex hatte einen Termin beim Jugendamt gemacht, da er nicht die Zahnspange mit bezahlen kann, die seine Tochter nicht barucht und was seine Ex einfach ohne ihn zu fragen entschieden hat. Sie kam nicht mit den bescheid von dem Anwalt klar das er sich in dem Fall nicht an den kosten der Zahnspange, beteiligen muss. Die Tochter war auch nicht bei dem Gespräch dabei, die musste draussen warten. Mein Mann hatte das mit den Internetzeiten nur nochmal angesprochen, da seine Ex immer noch nicht drauf geahctet hat wie lange die kleine im Internet ist.

Aber unser Anwalt klärt das jetzt, da es nicht geht, das er nicht einmal die möglichkeit hat mit seiner Tochter zu sprechen, er weiß noch nicht einmal warum die kleine sich so verhält. Wir denken, das sie, wie sie es schon immer gerne getan hat, ihn abgrund tief schlecht macht, alleine schon aus dem Grund, das er sich nicht an die zahlung der Spange beteiligen muss. Sie beschließt das mit der Spange, weil die Tochter angeblich einen Kreuzbackenzahn hat, hätte sie aber einen Kreuzbackenzahn, wäre es so das sich die Krankenkasse mit 80% beteiligt, die 20% die man erst selber trägt, werden dann nach abgeschlossener Behandlung von der Krankenkasse zurück bezahlt. Wäre es so gewesen hätte mein Mann sich auch an den kosten beteiligt. Aber da die Ex gleich wieder alles Überstürzen musste, ohne sich eine zweite Meinung ein zu holen und alles mal wieder alleine zu entscheiden, ohne meinen Mann mit ein zu beziehen,muss sie die kosten allein tragen. Mein Mann wird eh nur von ihr informiert wenn sie Kohle sehen will.

0
@Engel1705

Ok, in dem Fall seid ihr dann tatschlich bei euerm Anwalt gut aufgehoben...

0

Die Mutter meiner Freundin will mich anzeigen ( ich 16, sie 13 ) sie hat ihrer eigenen tochter die Pille verschrieben und es eigentlich immer unterstützt?

Wir sind jetzt seit fast 7 Monaten zusammen und weil die Mutter langsam anfängt mich zu hassen droht sie mir mit einer anzeige !! ich habe jetzt einfach alles ihrem Vater gesagt was da los ist, das sie ihre tochter schlägt und so :/ ich weiß nicht mehr weiter

...zur Frage

Darf kindsvater Mutter kind Heim mir verweigern?

Hallo. Und zwar geht es da drum das Ich psychisch krank bin und mich gerade in einer stationären Behandlung bin. Hab eine Tochter die ist 5 Monate alt. Der Vater passt auf Sie auf und ich darf jeden Tag heim zu meiner Tochter. Nun geht es da drum das ich gerne in eine Mutter Kind Einrichtung möchte extra für psychisch kranke Mütter mit mein Kind. Der Vater und ich haben uns getrennt und Ich hab das alleinige sorgerecht... er möchte das aber nicht das ich mit meiner Tochter da hin gehe weil ich ihn angeblich das Kind dadurch entziehen würde.. will ich aber gar nicht, er kann es dort ja immer sehen. Nur ich will mir helfen lassen daß ich mit meiner Tochter alleine Leben kann. Ich komme mit ihr super zurecht... nur ich Habe immer diese Ängste ihr nicht gut genug sein zu können. Kann er mir das verweigern? Kann er mir mein Kind weg nehmen? Er war schon beim Anwalt und klagt das sorgerecht ein...

...zur Frage

Erziehungsberechtigung/ Sorgerecht für kleine Schwester bekommen?

Hey :)
Also es ist so das ich (momentan 15 1/2) will so bald wie möglich das Sorgerecht und Erziehungsrecht für meine kleine Schwester (12) übernehmen (falls das geht).
Es ist nämlich so das unsere Eltern getrennt sind, unsere Mutter nicht zur Erziehung in der Lage ist (psychisch nicht okay, Schwester war lange nicht in der Schule) und unser Vater keinen Kontakt mehr zu ihr will, sie wohnt auch in einer Wohngruppe.
Ich habe mich, da unser Vater morgens bis spät abends arbeiten war und unsere Mutter meist den ganzen Tag nur am Computer beschäftigt war, um ihre Erziehung gekümmert und habe sie auch gut im Griff, ich bin sozusagen Mutter Ersatz.
Aber kann ich denn das Erziehungs- und Sorgerecht bekommen?
Wenn ja, wie alt muss ich sein?
Welche Vorraussetzungen muss ich erfüllen?
Wo und wie kann ich das beantragen?

LG MilleW

...zur Frage

Kind bei Oma übernachten lassen

Hallo, meine Freundin hat Geburtstag und ich möchte hin,ich möchte meine Tochter ohne den Vater zu fragen bei meine Mutter über Nacht lassen, darf ich das machen oder der Vater (mit Sorgerecht) muss auch Informiert werden und muss entscheiden? Ich möchte den nicht anrufen da ich streit mit dem habe und lasse das Kind nie bei seine Mutter..

lg

...zur Frage

Kann es sein, dass meine Mutter mir mein Kind "weg nehmen" will?

Ich bin alleinerziehende Mutter einer 10jährigen Tochter. Wir wohnen beide im Haus meiner Eltern. Jetzt zu meinem Problem:

Ich verstehe mich überhaupt nicht mit meiner Mutter. Es gibt sehr oft Streit. Momentan reden wir auch gar nicht mehr zusammen. Ich hab auch irgendwie das Gefühl, dass meine Mutter meine Tochter gegen mich beeinflusst. Seit ca. 3 Monaten habe ich einen neuen Partner. Ihm ist schon aufgefallen, dass meine Eltern etwas dagegen haben, dass wir zusammen sind (hat er an ihrem verhalten gemerkt). ich hab aber auch irgendwie das Gefühl, dass meine Mutter mich unter Ihrem Pantoffel haben will. Ich merk sowas an ihrem Verhalten. Allein schon, wenn ich mitbekomme, wie sie manchmal mit meiner Tochter spricht bzw umgeht. Als wenn sie selbst die Mutter wäre. Ich würde ja gerne ausziehen wollen. Aber da meine Tochter absolut gegen einen Auszug ist und lieber hier wohnen bleiben will, bin ich machtlos. Nur diese Spielchen wollt ich aber auch nicht mehr lange mitmachen. Ich weiß nicht, wie ich mich hier verhalten soll. Da meine Tochter überhaupt nicht mit ausziehen will, bleiben mir 2 Möglichkeiten: entweder bleibe ich auch hier wohnen und die sch... geht weiter wie bisher - oder ich muss allein ausziehen, meine Tochter halt hier lassen (nur da hab ich angst, dass meine Mutter meine Tochter komplett gegen mich bekehrt).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?