Was kann ich machen, damit ich nicht immer die DVD einlegen muß?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kopiergeschützte DVD'S oder CD'S : 1.Schritt:Image Datei erstellen 2.Schritt:Daemon Tools Installieren und Image Mounten.Das heißt virtuelles Laufwerk mit Daemon Tools anlegen und Image einlegen.Is wie ne DVD oder Cd geht auch mit kopiergeschützten DVD'S und CD'S.

Klar gibt es die Möglichkeit, in dem du das Programm noch einmal installierst und dabei alle Daten von CD/DVD auf die Festplatte schreibst. Bei vielen Programmen wird bei der Installation danach gefragt und dann musst du das eben angeben.

Wenn die Installationsroutine das nicht vorsieht, musst du den ganzen Inhalt der CD/DVD in einen Ordner auf deine Platte kopieren und von da aus installieren.

Bevor du da dran gehst, solltest du das Programm aber deinstallieren, um Konflikte zu vermeiden.

Das funktioniert allerdings nur bei NICHT kopiergeschützen CD/DVD. Ich habe z.B. mehrere CDs (Atlas, Geschichte, Musiksoftware etc.) die sich nicht auf die Festplatte kopieren lassen. Mit den bereits erwähnten virtuellen Laufwerken funktionierts aber.

0

Die Sache mit der Festplatte (wie von Regenmacher beschrieben) funktioniert leider nicht immer. Das Programm fragt nämlich manchmal den Status des Laufwerks ab - es muss ein CD/DVD Laufwerk sein. Aber auch dafür gibt es eine Lösung. Man erstellt ein virtuelles CD Laufwerk. Dafür gibt es verschiedene Programme - ich verwende Virtual-CD.

Zuerst erstellt man eine virtuelle CD oder DVD mit dem Programm, das ist so eine Art Image-Datei der CD. Danach legt man diese CD in ein virtuelles Laufwerk ein. Diese virtuellen Laufwerke werden vom Betriebssystem genauso behandelt wie echte CD/DVD-Laufwerke.

Hinzu kommt, dass diese Laufwerke wesentlich schneller sind als echte, weil die Daten ja in Wirklichkeit auf der Festplatte liegen.

Shag d'Albran

Wahrscheinlich wird das nicht gehen, denn das ist auch eine Art Kopierschutz. Das Programm greift immer auf das Laufwerk zu und hat keine Ahnung, wo auf der Festplatte die Daten hinkopiert wurden.

Es geht, wenn man dem Programm ein Laufwerk simuliert, wie von shagdalbran beschrieben (siehe oben).

0

Was möchtest Du wissen?