was kann ich machen damit es mir wieder besser geht? :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sich zu betrinken um etwas gegen die Einsamkeit zu machen, ist ja schonmal Mist, merkst du ja selbst, was dann passiert. Soll kein Vorwurf sein, nur eine Tatsache.

Jetzt zu deinem Problem... wenn du dich wirklich so einsam fühlst oder es dir schlecht geht wegen der eventuellen Schwangerschaft usw., dann könntest du ja vielleicht bei einer Nummer gegen Kummer anrufen. :o Ist ja anonym und du kannst mal jemandem von deinen Problemen erzählen, und die setzen sich dann auch damit auseinander. Oder hast du vielleicht Geschwister, so ältere Geschwister die ausgezogen sind, die du anrufen kannst? Onkel, Tante, irgendeine Person der du das sonst noch anvertrauen würdest?

Vielleicht solltest du auch mal über einen Psychologen nachdenken? Vielleicht kann er dir helfen, mit deinen Problemen irgendwie umzugehen. Mehr weiß ich grad leider auch nicht... wenn es ganz schlimm ist, kannst du mir auch gern ne Nachricht schreiben ;O

lianapeace 13.07.2011, 21:11

wenn ich bei so ner nummer anrufe komm ich mir vor wie so'n opfer und wenn ich zum psychologen geh komm ich mir vor wie ne verrüückte, kranke. und meinem onkel/ tante kann ich mich nicht anvertrauen. meinem bruder vielleicht aber der ist erst 14 und mit meinen eltern im urlaub. aber danke, auch wenn es mir nicht so viel bringt. über diese nummer gegen kummer denk ich vielleicht mal nach. müsste mich aber schon überwinden.

0

Es gibt Tage, da scheint die Sonne, und du weißt nichtwarum. Du bist zufrieden. Du siehst die guten, schönenSeiten des Lebens. Die Arbeit geht dir von der Hand.Alle sind freundlich zu dir. Du weißt nicht warum.Vielleicht hast du gut geschlafen. Vielleicht hast dueinen guten Menschen gefunden und fühlst dichverstanden, geborgen. Du denkst: So soll es bleiben,dieser Friede, diese tiefe Freude.

Doch auf einmal ist alles anders. Als ob eineüberhelleSonne die Wolken anzieht - derart fällt Trauer überdich, unerklärlich. Dir erscheint alles schwarz. Dumeinst, dass die andern nichts mehr an dir mögen. InBelanglosigkeiten suchst du Gründe, um zu nörgeln undzu jammern, um zu beneiden und anzuklagen. Du denkst:So wird es immer weitergehen und du weißt nicht warum.Vielleicht bist du müde. Du weißt es nicht.

Warum muss das so sein?

Weil der Mensch ein Stück Natur ist, mitFrühlingstagenund Herbsttagen, mit der Wärme des Sommers und derKälte des Winters. Weil der Mensch dem Rhythmus desMeeres folgt: Ebbe und Flut. Weil unser Dasein eineständige Wiederholung von Leben und Sterben ist.

Wenn du das begreifst, kannst du wieder weiter mitMut,voller Vertrauen, denn dann weißt du: Auf jede Nachtfolgt ein neuer Morgen. Wenn du dazu ja sagst, wenn dudas hinnimmst, wirst du durch dieses Auf und Ab zuimmer größerer Lebenstiefe und Lebensfreude kommen.

lianapeace 13.07.2011, 21:24

Wow echt gute Antwort! Ich hab das gerade gelesen und muss jetzt nicht mehr weinen. Danke! :) Es ist nicht einfach alles positiv zu sehen, wenn so viel schlechtes passiert, aber du hast Recht: Man steigert sich da rein. Ich kann mich noch erinnern, letztens war ich an einem Tag einfach total glücklich und wusste nicht warum. Ich hab ein so schönes Lied gehört und musste schon fast weinen vor Freude. Einfach so. Jetzt bin ich traurig und muss auch weinen, Es gibt natürlich Gründe warum ich traurig bin, aber übertreibe ich gerade nicht ein wenig? Das hab ich mich gerade gefragt. Natürlich ist das alles scheiße, aber wer hat schon ein perfektes Leben? Ich werd jetzt einfach mal versuchen alles ein wenig positiver zu sehen. Ich sehe es nicht so, dass ich alleine zu Hause bin und niemanden hab, sondern so, dass ich alleine zu Hause bin und meine Ruhe hab. Nicht von meinen Eltern genervt werde, nichts vorgeschrieben bekomme. Vielen Dank für deine Antwort :-)

0
vollimleben 13.07.2011, 22:24
@lianapeace

Hab ich gerne gemacht.Glaub mir,ich werde 62 und kann dir versichern,du wirst immer wiedermal solche Zeiten erleben,aber jedes Mal wirst du stärker wieder daraus kommen.Grüsse dich ganz lieb Bea

0

Ohje...das hört sich ja alles echt nich gut an :(

Wie sicher bist du,dass du schwanger bist?

Ich kenn das gut...Also dieses Gefühl "allein" zu sein... Ich hatte auch lang Probleme mit dem ganzen hin und her...

Und "nur" weil du mit einigen Männern Sex hattest,bist du keine Schlampe!

Ich finde,dass man mit 16 ne Menge ausprobiert und auch ab und an in die " Sch****" greift... Aber dazu is man ja jung..

Hattest du denn schon mal ne feste Beziehung?

Mach dich nich so runter,das bringt alles sowieso nichts außer Frust und letztendlich viele Tränen und noch mehr Einsamkeit

Liebe Grüße

lianapeace 13.07.2011, 21:13

dass ich schwanger bin ist nicht sicher. ich hatte in der letzten woche 2 mal ungeschütz sex, aber es war eben nicht an den fruchbaren tagen glaub ich. eine feste beziehung hatte ich schon, aber das ist über ein jahr her und ging auch nur 2 monate. danach hab ich ihm 1 jahr lang hinterher getrauert. jetzt bin ich zwar über ihn weg, aber trotzdem nicht glücklich.

0

Hey Liana... :D Kopf hoch das renkt sich schon wieder ein...

Wie heißt es so schön: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich recht ungeniert... Wenn man jung ist baut man viel Bockmist, is ganz normal, man sollte halt aus den Fehlern lernen :D Und im Bett Erfahrung sammeln is ja auch nix falschen :D

Mach erst mal nen Schwangerschafts-Test und mach Dich nicht vorher schon verrückt...

Und jetz lächle :D <-- Befehl

Was möchtest Du wissen?