Was kann ich machen Brauche dringend Hilfe (Mariuahnabesitz)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du warst weder selbst bei der Verhandlung anwesend noch hattest du einen Anwalt? Dann wird es jetzt höchste Zeit für einen!

Wobei ich 0,7 Gramm für unwahrscheinlich halte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miesgelaufen
18.05.2016, 22:35

Doch Verfahren gabs sollte nen Dealer wiedererkennen, der wars aber nicht und ich durfte wieder gehen. Und es ist ja so mies wegen der kleinen Menge

0

Was immer du tust, bedenke das Ende.  Die Tagessätze  sind so gewählt,  dass es dir mit deinem Einkommen möglich  ist, zu zahlen.  Es soll aber dennoch weh tun finanziell,  weil es ja schließlich  eine Strafe sein soll.  Du hast Mist gebaut  und wirst jetzt zur Rechenschaft gezogen.  Suche die Schuld nicht  bei anderen.  Du hast den Mist verzapft.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?