Was kann ich machen ( Mandelentzündung)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das kannst du definitiv nicht selbst behandeln. Eine Mandelentzündung muss mit Antibiotika therapiert werden oder die Mandeln müssen operativ entfernt werden, falls eine solche Entzündung öfter auftritt.

Falls sich die Schmerzen aushalten lassen, sollte es reichen, morgen zum Hausarzt oder zum niedergelassenen HNO-Arzt gehen. Ansonsten kannst du heute noch den Bereitschaftsarzt kontaktieren oder im aller schlimmsten Fall die Notfallambulanz im Krankenhaus aufsuchen. 

Das jedoch musst du unbedingt selbst einschätzen - da kann dir niemand weiterhelfen :)

Nein, das kannst Du nur unterstützen.

Eine eitrige Mandelentzündung gehört in die Hände eines Mediziners. Er wird Dir ein Antibiotikum verschreiben und Dir Verhaltensmaßregeln aufzeigen.

Gehe morgen gleich zum Arzt.

Bis dahin viel trinken, keine Milch und Milchprodukte, keine Schokolade - das schleimt und kratzt.

Gute Besserung!

Ja, Du kannst einen warmen Schaal tragen, tagsüber und auch in der Nacht, die Wärme wird Deinem Immunsystem helfen, mit den Viren besser zurecht zu kommen.

Auch wohltuend ist Kamille-Tee, und viel Bett-Ruhe. :-) Genug Trinken und gesunde Mahlzeiten sind ebenfalls förderlich. :-)

Ansonsten braucht man in der Regel keine Medizin, da das Immunsystem die Infektion gut bekämpfen und heilen kann.

So ein Schwachfug....

Sofern Eiter auf den Mandeln zu sehen ist, ist das ein BEWEIS für BAKTERIEN!

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man bestenfalls die Füße stillhalten und sich weiterbilden.

0
@FeeGoToCof

Vielen Dank für den Hinweis, das wusste ich in der Tat noch nicht. Dennoch finde ich es leicht übertrieben, bei eitrigen Mandeln direkt in Panik auszubrechen, und sofort Antibiotika zu nehmen oder die Mandeln am besten gleich heraus zu operieren. ;-)

In der Regel heilen die Mandeln auch ohne Antibiotika nach 2-3 Tagen, das habe ich nicht nur bei mir selbst, sondern auch bei vielen anderen oft schon so erlebt. :-)

Wenn es natürlich ganz schlimm wird mit Fieber etc. sind Antibiotika natürlich sehr hilfreich, keine Frage. Von Fieber hat der Fragesteller aber nichts geschrieben, daher gehe ich erst mal davon aus, dass es "nur" Halsschmerzen sind.

0

Was möchtest Du wissen?