Was kann ich machen? Geld reicht nicht in der Ausbildung. BAB Ausbildungshilfe.

10 Antworten

Du müsstest schon in einer eigenen Wohnung / Unterkunft wohnen,dann könntest du BAB - beantragen,würdest du auch bekommen,wenn du noch keines in Anspruch genommen hast,dein eigenes Nettoeinkommen inkl.Kindergeld und ggf.Unterhalt der Eltern deinen Unterhaltsanspruch bzw. Bedarf nicht decken würde !

Dieser beträgt bei Azubis in eigener Wohnung / WG - laut Düsseldorfer Tabelle 670 €,dazu können noch einmal 90 € für arbeitsbedingten Mehraufwand wie Fahrkosten und Schulbedarfe kommen,wenn diese dir laut unterhaltsrechtlicher Leitlinien des zuständigen OLG - zustehen würden.

Dein Anspruch könnte dann also bei 760 e pro Monat liegen,abzüglich Nettoeinkommen + Kindergeld + evtl.Unterhalt.

Sollte das dann immer noch nicht ausreichen,dann kannst du deinen Ausbildungsbetrieb fragen,ob du einen Nebenjob annehmen darfst.

Wenn du aber bereits schon eine Ausbildung abgeschlossen hast,dann darfst du nebenbei nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden arbeiten,sonst entfällt dein Anspruch auf Kindergeld in dem Monat,in dem du die Stunden übersteigst.

Wenn es die erster Ausbildung ist, sind Deine Eltern in erster Linie und gesetzlich zu Deinem Unterhalt verpflichtet, danach kannst Du entsprechende Förderungen bekommen.

Meine Eltern sind nicht gerade reich. Sie haben kaum Geld über.

0

Hallo, google mal da gibt es einen BAB Rechner. Es kommt nämlich auch darauf an, wieviel deine Eltern verdienen.

BAB, Wohngeld oder andere Alternativen.. was könnte mir zustehen?

Hallo Leute, ich wollte euch fragen welche staatlichen Hilfen mir zustehen könnten. Folgende Situation: Ich bin 23, wohne bei den Eltern und mache gerade meine zweite Ausbildung. Ein Arbeitskollege hört demnächst auf und zieht aus der vom Chef vermieteten Wohnung aus. Ich hätte nun großes Interesse daran da einzuziehen aber ohne Hilfe in Form von Geld wird es wohl nicht gehen. Die 1-Zimmer Wohnung würde mir der Chef auch besonders günstig anbieten (ca.200 warm). Wohngeld ist soweit ich weis in einer Ausbildung nicht möglich.. oder? Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) wäre sehr unwahrscheinlich da ich mich momentan in der 2. Ausbildung befinde (2. Lehrjahr). So hat es mir zumindest die Arbeitsagentur gesagt. Die Wohnung wäre super, denn ich würde mir den Radweg zum Bahnhof (3km) und die Zugfahrt (22km) zur Arbeit sparen. Zudem würde ich allgemein gern ausziehen... bin immerhin 23... wird langsam zeit ;) Arbeitsweg von Wohnung zur Firma wäre ca 10 meter.
Müsste ich auch Kindergeld bekommen obwohl ich nicht mehr daheim wohne?

...zur Frage

Ich kann meine Miete nicht zahlen bekomme zu wenig geld was soll ich tun?

Ich bin 22, habe einen Sohn(5), wohne in NRW, und bewohne mit meinem Sohn eine 3 Z. Whg..(530€Miete) und bin Azubi Ich bekomme im Monat ca. 500€ Lohn 317€ BAB 192 € Kindergeld für mich 192€ Kindergeld für meinen Sohn

Also 1201,00€ ungefähr...Wenn ich anfang des Monats meine Miete zahle bleiben mir noch 285€...Dann bezahle ich Telefon, Internet, Strom und habe noch 195€...Da ich in der vergangenheit schon öfters diese probleme hatte mit der miete habe ich eine ratenzahlung vereinbart also muss ich nochmal 131€ an meinen vermieter zahelen...dann habe ich noch 64€ und 2 mal im monat das kindergeld... also 448€...und as reicht so nicht aus...

Das jobcenter ist übrigens der meinung ich verdiene zu viel und muss meine miete selber zahelen ;)

Meine Frage.. Kann ich evtl noch etwas wie Wohngeld beantragen oder ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?