Was kann ich jetzt im Oktober noch an Kräutern pflanzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst es mit Winterportulak probieren. Der braucht kühlere Temperaturen, damit er gedeiht. Schau mal hier: http://www.balkonania.de/winterportulak/ Da es in den letzten Tagen zu warm war, müsste er bei Gelegenheit was werden. Soweit ich weiß, ist der nicht sonderlich anspruchsvoll und Du hast den gesamten Winter über Vitamine. Und im Sommer kannst Du dann Sommerportulak anpflanzen.

der rosmarin ist keine zimmerpflanze und fühlt sich draussen im freien am wohlsten,allerdings mag er keine allzu strengen winter ,ein bischen laub um seine füße und ein tannenzweigmantel umlegen hilft ihm gut gegen erfrierungen,sie gehen eher daran ein das auch im winter das erdreich zu trocken werden kann,dieses gilt auch für topfüberwinterer wurzelballen dürfen nicht austrocknen.der knoblauch wird im frühjahr gesteckt und bildet übers jahr seine bruhtzwiebelchen die man im keller überwintert und im nächsten frühjahr wieder verteilt, nur in warmen regionen ist dieses liliengewächs mehrjährig...:)

Du kannst ja (wenn du genügend Platz hast) in der Küche oder in der Wohnung/Haus in kleinen Töpfchen was anbauen. Das geht dann das ganze Jahr lang(: Draußen im Garten ist das dann wohl nicht so gut, außer sie sind winterfest. Und das sind Rosmarin und Knoblauch nicht. Aber du kannst sie wie gesagt einfach innen anbauen. (:

draußen nicht, aber drinnen am Fensterbrett ( aber Knoblauch nicht, ist aber auch kein Kraut

Was möchtest Du wissen?