Was kann ich in London tun (Geheimtipp?)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich war schon einige Male in London und ich würde sagen du solltest dir vielleicht 3 Tage für sightseeing nehmen und das wichtigste anschauen und 1 Tag einfach gemütlich in der Stadt umschauen und etwas selbst erkunden. 

Was man sich anschauen sollte währen die Tower Bridge, Madam Tussauds, den Tower of England, den Buckingham Palace und auf alle Fälle den Big Ben, das wären so die wichtigsten Sachen. Wenn du dann noch zeit hast kannst noch nach Greenwich in das Royal Observatory wo der Nullmeridian liegt. 

Theoretisch gibts noch mehr aber ich glaube das reicht und wenn du noch mehr sehen willst oder Zeit hast kauf dir doch nen Reiseführer für London. Da stehen normalerweise auch Preise für die ganzen öffentlichen Verkehrsmittel drin, denn die weiß ich leider nicht auswendig. 

Beim Essen kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen da war ich immer sehr spontan. Ich erinner nich nur an einen Burger Laden Namens "Honest Burger" der war ganz gut aber ob der Preiswert war ist in London sowiso eher fraglich. Es gibt noch ne gute Sushi Kette namens "itsu"die sind zumindest relativ Preiswert, da es takeaway food ist. 

Wenn du Abends in ne Bar willst kann ich dir nur wärmstens das Freuds empfehlen. Richtig cooler laden enorm gute Cocktails und bei Touristen nicht bekannt (zumindest damals als ich dort war nicht). Steht auch vermutlich in keinem Reiseführer und wir haben es nur durch absoluten Zufall entdeckt nachdem wir uns verlaufen haben. 

Was hier noch vergessen wurde, meiner Meinung nach aber absolut lohnt (auch wenn es leider sehr teuer ist...): eine Fahrt mit dem "London Eye" an der Themse. Der Ausblick von dort oben auf ganz London ist einfach fantastisch und unvergesslich! Allerdings sollte man dort am besten in der Woche eine Fahrt buchen, am Wochenende ist die Schlange schier endlos lang, weil dann alle am meisten Zeit haben...

Auch sehr sehenswert ist der Tower inklusive der ganzen königlichen Preziosen, die man hinter Glas dort bewundern kann. Ich persönlich fand auch die ganzen Folterinstrumente höchst gruselig. Kostet allerdings leider auch teuren Eintritt.

Ganz umsonst ist dagegen ein Besuch des "Modern Tate"-Museums, wenn man sich für moderne Kunst interessiert. Man kann aber auch gerne eine kleine Spende springen lassen. Allein schon die Location ist toll, denn es ist eine riesige, ehemalige Turbinen-Halle mit mehreren Etagen - da sollte man sich zum Besuch schon ein bisschen Zeit mitbringen.

Ebenfalls schön ist auch der Covent Garden mit seinen kleinen Shops, in denen es unglaublich viel zu entdecken gibt. Da gibt es etwa solche Sachen wie einen Seifen-Laden oder auch einen Shop mit lauter Fantasy-Artikeln - echt sehenswert. Besonders am Wochenende treten hier auch immer tolle Hobby-Künstler auf, die wirklich teilweise viel zu bieten haben und hinterher den Hut herumgehen lassen.

Ich wünsche viel Spaß in London!

Oh mir ist wieder was wegen den Tickets eingefallen. Ich weiß nicht ob es die günstigste Alternative ist allerdings hatte ich immer die Oyster Card. 

Das ist eine Pre-Paid Karte für Bus und U-Bahn für das gesamte Netz in London. Man wählt also einen Betrag z.B 50 Pfund und bei jeder Fahrt wird dann abgebucht. 

Praktisch dran ist allerdings, dass wenn du an einem Tag eine Preisgrenze erreichst, die der einer vergleichbaren Tageskarte ebtspricht, wird für den Rest des Tages nichtsmehr abgebucht, d.h. es gibt eine Art höchstgrenze pro Tag und wenn die erreicht ist, fährst du den restlichen Tag quasi umsonst. Informier dich am besten nochmal aber ich habe einige Zeit in England gelebt und wenn ich in London war, war die Oyster Card immer die billigste möglichkeit

[ Ahja und falls du Harry Potter Fan bist sollter du im Kings Cross vorbeischauen. 

Ich warne dich allerdings vor, als J.K rowling das Buch geschrieben hat, dachte sie an einen anderen Bahnhof und hat den mit Kings Cross verwechselt der Film wurde deshalb an dem anderen Bahnhof gedreht. 

Dennoch gibts am Kings Cross einen Fan Store und den Wagen in der Wand mit dem Schild Gleis 9 3/4 oben drüber wo sich täglich etliche Asiaten mit Gryffindor Schal ablichten lassen]

Die beste Website für geheimtips und tägliche Aktivitäten in London ist diese, auch findet man dort gute rabatte für verschiedene Restaurants und auch andere aktivitäten: https://www.timeout.com/london

Gute Restaurants;

  • Jamie's Italian - überall in London verteilt
  • Wagamama - sehr gute Asiatische Restaurants ebenfalls eine Kette wo es mehrere Restaurants von gibt.
  • Five Guys - für den schnellen hunger
  • Inamo soho - für eine ganz andere erfahrung

Transport;

  • Die billigste art um in London rumzukommen ist die Oystercard, alternativ kann man auch eine Kontaktlose Kreditkarte oder Apple Pay benutzen (gleiche Tarife wie die Oystercard), eine drei tageskarte gibt es nicht - es gibt nur Tageskarte oder 7 Tageskarte. Eine Tageskarte kostet in Zonen 1-6 20€ oder in Zonen 1-4 14€, während bei der Oystercard das tägliche maximum in zonen 1-6 13€ ist und in zonen 1-4 10€ - also wie du siehst deutlich billiger.

Relativ günstig essen und auch frühstücken kannst du in den Pubs von JDWetherspoons. Da gibt es mehrere in der Innenstadt.

hallo airbusguy

was ich dir empfehlen kann ist das britische museum,das ist kostenlos ausser ein paar sonderausstellungen und eine stadttour mit dem roten doppeldecker inkl.übersetzung oder orginal kopfhöhrer bekomst du vom fahrer kosten so um die 12 pfund glaub ich so nun viel spass in london

mfg ute

Ich weiß nicht ob es die Ausstellung noch gibt... aber die Infinity Mirror Rooms sehen hammer aus! 

Was möchtest Du wissen?